Bayern

Hitler-Aquarell für 130.000 Euro versteigert

Hitler-Aquarell für 130.000 Euro versteigert

Nürnberg - Ein von Adolf Hitler gemaltes Aquarell ist am Samstag in Nürnberg für 130.000 Euro versteigert worden. Ein anonymer Käufer zahlte den Preis für "Standesamt München".Mehr...

Unsere aktuellen Tipps

hoch

runter

  • 1
  • 2
Auto prallt gegen Reisebus - 20-Jähriger tot

Auto prallt gegen Reisebus: 20-Jähriger tot

Höchstädt - Ein junger Autofahrer ist im schwäbischen Höchstädt (Landkreis Dillingen) gegen einen entgegenkommenden Reisebus geprallt und dabei ums Leben gekommen.Mehr...

Wohnhaus brennt: 250.000 Euro Schaden

Wohnhaus brennt: 250.000 Euro Schaden

Oberlauter/Lautertal - Bei einem Wohnhausbrand im oberfränkischen Oberlauter (Landkreis Coburg) ist ein Schaden von rund 250 000 Euro entstanden.Mehr...

100.000 Euro Schaden bei Hausbrand

100.000 Euro Schaden bei Hausbrand

Landshut - Bei einem Brand eines Einfamilienhauses im niederbayerischen Landshut ist ein Schaden von etwa 100.000 Euro entstanden.Mehr...

Auto überschlägt sich - 18-Jähriger tot

Auto überschlägt sich - 18-Jähriger tot

Krumbach - Bei einem schweren Verkehrsunfall im schwäbischen Krumbach (Landkreis Günzburg) ist ein 18-Jähriger ums Leben gekommen.Mehr...

Schüsse: Mann aus Bayern will ICE entführen

Schüsse: Mann aus Bayern will ICE entführen

Nauen - Ein Mann aus Bayern hat laut einem Bericht am Freitagmorgen versucht, einen ICE nach Hamburg zu entführen. Er schoss mit einer Pistole im Zug und wurde von Fahrgästen überwältigt.Mehr...

Immer mehr Studenten an Bayerns Universitäten

Immer mehr Studenten in Bayern

Studieren liegt im Trend: In Bayern gibt es immer mehr Studenten.Mehr...

Abrechnungsbetrug: Ermittlung gegen 29 Ärzte

Abrechnungsbetrug: Ermittlung gegen 29 Ärzte

München - Wegen Verdachts auf Abrechnungsbetrug im Zusammenhang mit Laborleistungen ermittelt die bayerische Justiz derzeit gegen insgesamt 29 Ärzte.Mehr...

Babys falsch versorgt: Klinikum Bayreuth räumt Mängel ein

Babys falsch versorgt: Klinikum räumt Mängel ein

Bayreuth - Ein totes Baby und drei behinderte Kinder nach Fehlbehandlungen: Die Vorwürfe gegen die Klinik Bayreuth sind schwer. Jetzt räumen die Verantwortlichen Mängel ein.Mehr...

Baby-Mord in Bad Alexanderbad: Staatsanwalt fordert acht Jahre Haft

Baby-Mord: Staatsanwalt fordert acht Jahre Haft

Hof - Eine 53-jährige Frau muss sich vor Gericht für den Tod von zwei ihrer Babys verantworten. Jetzt hat der Staatsanwalt das Plädoyer gehalten. Er fordert Gefängnis.Mehr...

Gurlitt-Erbe: Cousine Uta Werner erhebt Anspruch darauf

Cousine erhebt Anspruch auf Gurlitt-Erbe

München - Der Streit um das Erbe von Cornelius Gurlitt geht weiter: Die Cousine erhebt Anspruch auf die Bilder - genau dann, als das Kunstmuseum Bern das Erbe antreten will.Mehr...

Mehr als 140 illegale Waffen hat ein Mann aus Kelheim in seinem Keller gehortet

Atomsicherer Bunker: Mann hortet über 140 Waffen

Kelheim - Einen privaten Atombunker hat ein Mann für sich und seine Familie in seinem Keller gebaut. Er hortete ein riesiges Waffenarsenal darin - aus einem ganz bestimmten Grund.Mehr...

Sexuelle Belästigung in Kehlheim: Falsche Jugendamtsmitarbeiterin belästigt Kind

Jugendamt: Falsche Mitarbeiterin belästigt Kind

Kelheim - Mit einer besonders perfiden Masche hat eine Frau ein Mädchen dazu gebracht, sich vor ihr nackt auszuziehen: Sie gab sich als Jugendamtsmitarbeiterin aus.Mehr...

Wetter für München und Bayern

Aktuelle Fotostrecken

Ferguson-Prozess: Stadt befürchtet neue Krawalle

Die Menschen in Ferguson warten gespannt auf die Entscheidung der Geschworenenjury, ob der Todesschüzte von Michael Brown sich vor Gericht verantworten muss. Foto: Larry W. Smith
weitere Fotostrecken:

Neues Passwort zusenden

Bitte geben Sie ihre E-Mail Adresse an, wir senden Ihnen ein neues Passwort zu.

Bitte warten

Es wird etwas gemacht.

  • recommendbutton_count100
Schließen

Druckvorschau

Artikel:

Schließen

Artikel Empfehlen

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

Fehleranzeige ausblenden

Es sind Fehler aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte berichtigen Sie oben aufgeführte Fehler und klicken danach noch einmal auf den Absenden Button.

Fehleranzeige ausblenden

Schwere Fehler sind aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte setzen Sie sich mit der technischen Abteilung in Verbindung.

  • Fehlertext

Achtung!

  • Fehlertext

Nicht alle Aufgaben konnten abgearbeitet werden.