Bayern schuld an Schäden in der Pinakothek? Architekt kritisiert Freistaat

    • aHR0cDovL3d3dy5tZXJrdXItb25saW5lLmRlL2FrdHVlbGxlcy9iYXllcm4vYmF5ZXJuLXNjaHVsZC1zY2hhZWRlbi1waW5ha290aGVrLWFyY2hpdGVrdC1rcml0aXNpZXJ0LWZyZWlzdGFhdC0yNDI2OTczLmh0bWw=2426973Pinakothek: Architekt beschuldigt Bayern0true
    • 22.07.12
    • Bayern
    • 4
    • Drucken
"Kein vernünftiger Bau möglich"

Pinakothek: Architekt beschuldigt Bayern

    • recommendbutton_count100
    • 0

München - Die Schäden an der Pinakothek der Moderne in München hat nach Ansicht des damaligen Architekten Stephan Braunfels das Land Bayern als Bauherr zu verantworten.

© dpa

Die Pinakothek der Moderne ist erst zehn Jahre alt

Das Land Bayern habe die Baukosten derart gedrückt, „dass kein vernünftiger Bau möglich war“, sagte Braunfels dem Magazin „Focus“. Es sei beim Material gespart worden, und es sei damit „nur eine Frage der Zeit gewesen, bis die ersten Probleme auftreten“. Das erst zehn Jahre alte Gebäude muss wegen Mauerrissen saniert und rund ein halbes Jahr lang geschlossen werden. Die etwa 1,5 Millionen Euro teuren Arbeiten sollen im Frühjahr 2013 beginnen und etwa 14 Wochen dauern.

dpa

zurück zur Übersicht: Bayern

Kommentare

  • Neueste Kommentare
  • Beliebteste Kommentare
TheHungryHun22.07.2012, 14:55
(6)(0)

Ach, er hat damals schon gewarnt? Gut, dann soll er bitte den Brief vorlegen, den er damals sicherlich an den Bauherrn geschickt hat.

Missoni22.07.2012, 14:05
(7)(0)

Dann wird es Zeit, das der Staat endlich Bauaufträge so vergibt, das der Architekt, das Projekt zu einem festgelegten Preis, einer bestimmten Qualität und in einer sehr bestimmten Zeit ablegen muss. Dabei muss der Architekt auch für mind. 10 Jahre eine Garantie abgeben und für eventuelle Baumängel haften. Weil es kann nicht sein, das solche Architekten, Staatsaufträge nur als eine Art Arbeitsbeschaffungs-Massnahme ansehen und den Staat wie eine Kuh melken können. Weil eine Schludrigkeit ist nicht einmal im Sozialismus gewesen.

Steuerzahler22.07.2012, 13:35
(6)(0)

Da hatte der Braunfels endlich einmal einen Dummen gefunden, der seine überdimensionierten Planungen realisiert, und dann sowas. Lustig, dass er zwar die Preise entgegen genommen hat, aber für den Rest keine Verantwortung übernimmt. Etwas weniger architektonischer Größenwahn würde auch dem Fiskus einige überflüssige Ausgaben ersparen.

Alle Kommentare anzeigen

Wetter für München und Bayern

Aktuelle Fotostrecken

Motorradfahrer rast unter Laster

Motorradfahrer Unfall Laster
weitere Fotostrecken:

Neues Passwort zusenden

Bitte geben Sie ihre E-Mail Adresse an, wir senden Ihnen ein neues Passwort zu.

Bitte warten

Es wird etwas gemacht.

  • recommendbutton_count100
Schließen

Druckvorschau

Artikel:

Schließen

Artikel Empfehlen

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

Fehleranzeige ausblenden

Es sind Fehler aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte berichtigen Sie oben aufgeführte Fehler und klicken danach noch einmal auf den Absenden Button.

Fehleranzeige ausblenden

Schwere Fehler sind aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte setzen Sie sich mit der technischen Abteilung in Verbindung.

  • Fehlertext

Achtung!

  • Fehlertext

Nicht alle Aufgaben konnten abgearbeitet werden.