Gewitterfront zieht über Bayern

    • aHR0cDovL3d3dy5tZXJrdXItb25saW5lLmRlL2FrdHVlbGxlcy9iYXllcm4vZ2V3aXR0ZXJmcm9udC16aWVodC11ZWJlci1iYXllcm4tMjk2NjMxNC5odG1s2966314Waten durch die Fluten: Bayern wieder unter Wasser0true
    • 21.06.13
    • Bayern
    • Drucken
Heftige Schäden nach Gewitter

Waten durch die Fluten: Bayern wieder unter Wasser

    • recommendbutton_count100
    • 1

Kempten/München - Nach der Bruthitze ist am Donnerstagnachmittag von Westen her eine kräftige Kaltfront mit Gewittern, Sturm und Starkregen über Bayern hereingebrochen.

© dpa

Da half nur noch Schuhe aus: Die Straßen in Augsburg waren völlig überflutet.

Unwetter haben in der Nacht zum Freitag in vielen Teilen Bayerns schwere Schäden angerichtet. Mehrere Menschen wurden verletzt. Polizei und Feuerwehr berichteten von überfluteten Straßen, vollgelaufenen Kellern und umgestürzten Bäumen.

2600 Notrufe in Augsburg

Die aktuelle Vorhersage für Ihre Region finden Sie hier!

Allein im Landkreis Augsburg gingen im Lauf des Abends rund 2600 Notrufe ein. Im Bahnverkehr kam es wegen umgestürzter Bäume und Schäden an den Oberleitungen zu Sperrungen auf den Strecken zwischen Augsburg und Ulm sowie zwischen Regensburg und Ingolstadt. Im unterfränkischen Miltenberg stürzte auf einem Campingplatz ein Baum auf ein Zelt - ein Mann wurde dabei schwer verletzt.

Im niederbayerischen Kollnburg (Kreis Regen) erlitt ein Quadfahrer schwere Kopfverletzungen, vermutlich traf ihn ein herumfliegender Ast. Ein weiterer Quadfahrer wurde bei Aldersbach (Landkreis Passau) leicht verletzt, als ein Ast gegen sein Fahrzeug flog.

In Atting (Kreis Straubing-Bogen) gab es einem kleinen Erdrutsch, der eine Straße komplett blockierte. Bei Abensberg (Landkreis Kelheim) und in Hagelstadt (Kreis Regensburg) fuhren Züge gegen umgestürzte Bäume - verletzt wurde dabei niemand.

Die Feuerwehr in der Oberpfalz berichtete von zahlreichen Blitzen, die in Dächer einschlugen. In Weiden klaffte nach einem Blitzeinschlag im Dach eines Wohnhauses ein eineinhalb Meter großes Loch, in einem anderen Haus sprengte der Blitz den Kamin. Die Bundesstraße 8 auf Höhe Pfatter (Kreis Regensburg) war wegen umgestürzter Bäume für etwa eine Stunden komplett gesperrt. In Grafenwöhr erlitt ein Hausbewohner eine Rauchvergiftung - ein Blitzschlag hatte die Verkabelung des Hauses beschädigt. In Pressath (Neustadt an der Waldnaab) wurde ein Bewohner durch einen Stromschlag nach einem Blitzeinschlag in sein Haus leicht verletzt.

Unwetter in Bayern: Bilder

In Roding (Kreis Cham) setzte ein Blitz das Dach eines Kuhstalls in Brand. Die Kühe waren im unteren, gemauerten Teil des Stalls und blieben unverletzt. In Chamerau wurde ein Mann leicht verletzt, als der Blitz ins Nachbarhaus einschlug. Er hatte sich in seinem Garten aufgehalten. Im Landkreis Amberg-Sulzbach hagelte es so stark, dass Dachfenster zu Bruch gingen.

Nach Polizeiangaben waren in Augsburg mehrere Stadtteile zeitweise ohne Strom, weil Bäume auf Leitungen gefallen waren. 700 Helfer waren im Einsatz, um die Schäden zu beseitigen. In Neusäß wurde das Metalldach einer Schreinerei abgerissen und gegen ein Wohnhaus geschleudert. Das Haus wurde nach Angaben einer Sprecherin des Landratsamtes Augsburg schwer beschädigt und ist einsturzgefährdet.

In Oberfranken waren vor allem die Landkreise Bayreuth, Kronach und Coburg von vollgelaufenen Kellern, umgestürzten Bäumen und herausgespülten Gullydeckeln betroffen.

Wie es das Unwetter im Rest Deutschlands wütete, lesen Sie hier!

Auch die Bahn meldet unwetterbedingte Schäden und Ausfälle:

"Aufgrund des Unwetters kommt es in Bayern zu Beeinträchtigungen im Bahnverkehr: Die Strecke zwischen Augsburg und Ulm ist zwischen Gessertshausen und Westheim wegen umgestürzter Bäume in beiden Richtungen gesperrt. Betroffen sind die Regionalbahnen zwischen Augsburg und Ulm sowie die ICE-Verbindungen zwischen München und Stuttgart. Der Fernverkehr wird über Donauwörth umgeleitet, wodurch sich die Fahrzeit um ca. 45 bis 60 Minuten verlängert. Der Regionalverkehr wird zwischen Gessertshausen und Augsburg-Oberhausen in beiden Richtungen durch Busse ersetzt. Die Sperrung soll in Richtung Ulm bis Freitag, 22 Uhr, dauern. In der Gegenrichtung wird mit einer Aufhebung der Streckensperrung erst im Laufe des Wochenendes gerechnet.

Der Regionalverkehr auf der Strecke Regensburg–Ingolstadt ist zwischen Abensberg und Saal (Donau) aufgrund von unwetterbedingten Oberleitungsschäden in beiden Richtungen unterbrochen. Hier ist zwischen und Abensberg und Saal(Donau) Busnotverkehr eingerichtet. Die Sperrung kann voraussichtlich am Freitag um 8:00 Uhr aufgehoben werden."

dpa/mm

Unwetterfront zieht über Deutschland

zurück zur Übersicht: Bayern

Kommentare

  • Neueste Kommentare
  • Beliebteste Kommentare
Sicherheit20.06.2013, 22:08
(1)(0)

Das ist ja großartig und lobenswert, dass hier zur Ausnahme ernsthafte Themen in der Diskussion aufkommen! Weiter so!

Guest20.06.2013, 21:45Antwort
(3)(0)

......die USA, bzw. England trifft hier nicht die alleinige Schuld.

Asien und die armen Länder dieses Planeten tragen ihren Teil dazu bei.

Es existieren bereits alternative, bzw. preisgünstige Möglichkeiten, Energie zu erzeugen, doch davon wollen die Lobbyisten nichts wissen, weil sie dadurch kein Geld verdienen können.

Das beste Beispiel gab es bereits vor jahrzehnten, als ein deutscher Ingenieur die Niedertemperatur-Heizung erfunden hat, und von deutschen Institutionen finanziell
ruiniert wurde.

Heute ist dieses Heizungssystem für jeden Neubau Pflicht, jedoch nicht, weil dieser Ingenieur aus Deutschland kam, sondern, weil die Deutschen diesen genialen Erfinder in die Schweiz verjagt haben.

Der Prophet im eigenen Land gilt in Deutschland wohl nichts.

Guest20.06.2013, 21:10Antwort
(2)(0)

.....richtig!!

Der Golfstrom regelt das Weltklima.

Sollte die Wirkung des Golfstromes ausbleiben, bzw. nachlassen, gehen wir einer Eiszeit entgegen.

Dann brauchen wir keine Politiker, keine Juristen, auch keine Merk, dann nämlich gilt das Recht des Stärkeren.

Alle Kommentare anzeigen

Wetter für München und Bayern

Aktuelle Fotostrecken

Papst Franziskus zelebriert die Ostermesse - Bilder

Papst Franziskus zelebriert die Ostermesse - Bilder
weitere Fotostrecken:

Neues Passwort zusenden

Bitte geben Sie ihre E-Mail Adresse an, wir senden Ihnen ein neues Passwort zu.

Bitte warten

Es wird etwas gemacht.

  • recommendbutton_count100
Schließen

Druckvorschau

Artikel:

Schließen

Artikel Empfehlen

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

Fehleranzeige ausblenden

Es sind Fehler aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte berichtigen Sie oben aufgeführte Fehler und klicken danach noch einmal auf den Absenden Button.

Fehleranzeige ausblenden

Schwere Fehler sind aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte setzen Sie sich mit der technischen Abteilung in Verbindung.

  • Fehlertext

Achtung!

  • Fehlertext

Nicht alle Aufgaben konnten abgearbeitet werden.