Mann überlebt 20.000-Volt-Stromschlag unverletzt

    • aHR0cDovL3d3dy5tZXJrdXItb25saW5lLmRlL2FrdHVlbGxlcy9iYXllcm4vbWFubi11ZWJlcmxlYnQtMjAwMDAtdm9sdC1zdHJvbXNjaGxhZy11bnZlcmxldHp0LWxieS0zMTYxNTUzLmh0bWw=3161553Mann überlebt 20.000-Volt- Stromschlag unverletzt0true
    • 12.10.13
    • Bayern
    • Drucken
Roßhaupten

Mann überlebt 20.000-Volt- Stromschlag unverletzt

    • recommendbutton_count100
    • 0

Roßhaupten - Das grenzt an ein Wunder: Ein 24-jähriger Mann hat in Schwaben einen 20.000-Volt-Stromschlag unverletzt überstanden.

© dpa

Wie die Polizei am Samstag mitteilte, hatte sich wegen der Last des Neuschnees am Vortag ein Überlandkabel bei Roßhaupten (Kreis Ostallgäu) in einem Baum verfangen. Der 24-jährige Mitarbeiter eines Stromversorgers versuchte das Kabel aus dem Baum zu befreien. Dafür hatte er den Strom abgestellt.

Vermutlich wegen eines technischen Defekts führte das Kabel jedoch trotzdem Strom, so dass der junge Mann beim Berühren des nassen Baumes einen Schlag bekam. Er wurde zur Beobachtung in ein Krankenhaus gebracht.

dpa

zurück zur Übersicht: Bayern

Kommentare

  • Neueste Kommentare
  • Beliebteste Kommentare
Eliza Weizenbaum12.10.2013, 20:39
(1)(0)

Dass er den Schlag überlebt hat, grenzt per se NICHT an ein Wunder. Entscheidend ist in solchen Fällen nicht die Spannung, sondern die Stromstärke. Allerdings ist die bei solcher Spannung häufig tatsächlich letal, erst recht natürlich bei Vorschädigungen, Krankheit o.ä. Insofern hatte er zumindest viel Glück.

Voltster12.10.2013, 16:18
(1)(0)

Wie kann das sein, dass gerade ein Mitarbeiter eines Stromversorgers die 5 Sicherheitsregeln nicht beachtet? Ich hoffe, die Berufsgenossenschaft greift hier hart durch.

Alle Kommentare anzeigen

Wetter für München und Bayern

Aktuelle Fotostrecken

Bilder: Hochwasser im Landkreis Rosenheim

Hochwasser Rosenheim
weitere Fotostrecken:

Neues Passwort zusenden

Bitte geben Sie ihre E-Mail Adresse an, wir senden Ihnen ein neues Passwort zu.

Bitte warten

Es wird etwas gemacht.

  • recommendbutton_count100
Schließen

Druckvorschau

Artikel:

Schließen

Artikel Empfehlen

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

Fehleranzeige ausblenden

Es sind Fehler aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte berichtigen Sie oben aufgeführte Fehler und klicken danach noch einmal auf den Absenden Button.

Fehleranzeige ausblenden

Schwere Fehler sind aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte setzen Sie sich mit der technischen Abteilung in Verbindung.

  • Fehlertext

Achtung!

  • Fehlertext

Nicht alle Aufgaben konnten abgearbeitet werden.