Lkw weicht Reh aus kracht in Leitplanke

    • aHR0cDovL3d3dy5tZXJrdXItb25saW5lLmRlL2FrdHVlbGxlcy9iYXllcm4vd2VpY2h0LWtyYWNodC1sZWl0cGxhbmtlLTI2NzcyNjIuaHRtbA==2677262Lkw weicht Reh aus und kracht in Leitplanke0true
    • 24.12.12
    • Bayern
    • Drucken
Fahrzeug kippt um

Lkw weicht Reh aus und kracht in Leitplanke

    • recommendbutton_count100
    • 0

Buchloe - Am frühen Morgen von Heilig Abend krachte ein Lkw in die Leitplanken. Der Fahrer wich einem Reh aus und verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug.

Der Lkw-Fahrer war gegen 2 Uhr morgens auf der A 96 unterwegs, als nach der Ausfahrt Buchloe-Ost plötzlich ein Reh auf der Fahrbahn auftauchte. Der 46-Jährige aus dem Raum Ulm wich dem Tier mit seinem 12-Tonner aus, geriet ins Schlingern und landete in der Leitplanke. Anschließend kippte der Lastwagen auf die linke Seite und der Fahrer war in seinem Führerhaus gefangen.

Die freiwillge Feuerwehr Buchloe musste anrücken und den Fahrer aus seinem Führerhaus befreien. Er wurde vom Rettungsdients zur Untersuchung ins Klinikum Landsberg transportiert.  Zur Bergung des Lkw einschließlich Fahrbahnreinigung musste die Fahrbahn Richtung München bis ca. 06.30 Uhr komplett gesperrt werden. Am Lkw entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 50.000 Euro, an den Autobahneinrichtungen in Höhe von ca. 2500 Euro.

mm

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

zurück zur Übersicht: Bayern

Kommentare

Kommentar verfassen

Wetter für München und Bayern

Aktuelle Fotostrecken

Waffen für den Irak: Diese Länder liefern

Waffen Irak IS Kurden
weitere Fotostrecken:

Neues Passwort zusenden

Bitte geben Sie ihre E-Mail Adresse an, wir senden Ihnen ein neues Passwort zu.

Bitte warten

Es wird etwas gemacht.

  • recommendbutton_count100
Schließen

Druckvorschau

Artikel:

Schließen

Artikel Empfehlen

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

Fehleranzeige ausblenden

Es sind Fehler aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte berichtigen Sie oben aufgeführte Fehler und klicken danach noch einmal auf den Absenden Button.

Fehleranzeige ausblenden

Schwere Fehler sind aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte setzen Sie sich mit der technischen Abteilung in Verbindung.

  • Fehlertext

Achtung!

  • Fehlertext

Nicht alle Aufgaben konnten abgearbeitet werden.