Country-Sängerin Kitty Wells (92) tot

    • aHR0cDovL3d3dy5tZXJrdXItb25saW5lLmRlL2FrdHVlbGxlcy9ib3VsZXZhcmQvY291bnRyeS1zYWVuZ2VyaW4ta2l0dHktd2VsbHMtOTItMjQwNjc5My5odG1s2406793Country-Sängerin Kitty Wells (92) tot0true
    • 17.07.12
    • Boulevard
    • Drucken

Country-Sängerin Kitty Wells (92) tot

    • recommendbutton_count100
    • 0

Nashville - Die „Köngin der Country-Musik“ ist tot: Kitty Wells ist am Montag (Ortszeit) nach einem Schlaganfall in ihrem Haus in Nashville im US-Bundesstaat Tennessee gestorben.

kitty

© ap

Kitty Wells (hier ein Foto aus dem Jahr 2008) war der erste weibliche Superstar der Country-Musik

Das teilte ihre Familie mitteilte. Wells war 92 Jahre alt. Mit „It Wasn't God Who Made Honky Tonk Angels“ hatte sie 1952 als erste Solosängerin die Spitze der amerikanischen Country-Charts erobert und damit den Weg für weibliche Country-Sängerinnen geebnet. Wells veröffentlichte mehr als 50 Alben und wurde 1976 in die „Country Music Hall of Fame“ aufgenommen. Bis ins hohe Alter stand die von US-Medien zum „ersten weiblichen Superstar der Country-Musik“ gekürte Wells mit ihrer Gitarre auf der Bühne.

dpa

zurück zur Übersicht: Boulevard

Kommentare

Kommentar verfassen

Aktuelle Fotostrecken

Die Chronologie der Affäre Haderthauer

weitere Fotostrecken:

Neues Passwort zusenden

Bitte geben Sie ihre E-Mail Adresse an, wir senden Ihnen ein neues Passwort zu.

Bitte warten

Es wird etwas gemacht.

  • recommendbutton_count100
Schließen

Druckvorschau

Artikel:

Schließen

Artikel Empfehlen

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

Fehleranzeige ausblenden

Es sind Fehler aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte berichtigen Sie oben aufgeführte Fehler und klicken danach noch einmal auf den Absenden Button.

Fehleranzeige ausblenden

Schwere Fehler sind aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte setzen Sie sich mit der technischen Abteilung in Verbindung.

  • Fehlertext

Achtung!

  • Fehlertext

Nicht alle Aufgaben konnten abgearbeitet werden.