Eklat bei Lanz im ZDF: Katrin Sass rastet aus

    • aHR0cDovL3d3dy5tZXJrdXItb25saW5lLmRlL2FrdHVlbGxlcy9ib3VsZXZhcmQvZmVybnNlaGVuLXR2L2VrbGF0LWxhbnotemRmLWthdHJpbi1zYXNzLXJhc3RldC16ci0yNzI1NTA3Lmh0bWw=2725507Eklat bei Lanz: Katrin Sass rastet aus0true
    • 30.01.13
    • Fernsehen
    • 79
    • Drucken
Wegen Dschungelcamp

Eklat bei Lanz: Katrin Sass rastet aus

    • recommendbutton_count100
    • 1
Von Kerstin Lottritz

München - In Markus Lanz' ZDF-Talkshow am Dienstagabend ist Schauspielerin Katrin Sass beim Thema "Dschungelcamp" völlig ausgerastet und hat den Dschungelkönig von 2011, Peer Kusmagk, heftig attackiert.

© dpa

Katrin Sass hat im ZDF eine Schimpftirade gegen das "Dschungelcamp" gestartet

Eigentlich war die Gesprächsrunde am Dienstagabend bei Markus Lanz im ZDF zusammen gekommen, um über die aktuelle Sexismus-Debatte zu streiten. Doch irgendwann drifteten die Gäste ab und sprachen über das Dschungelcamp. Hintergrund: Das RTL-Format war am Dienstag für den Grimme-Preis nominiert worden. Für Katrin Sass eine völlig unverständliche Entscheidung. Ihren Ärger ließ sie lautstark an Peer Kusmagk aus, der im Jahr 2011 von den TV-Zuschauern zum Dschungelkönig gewählt worden war.

Die Schauspielerin - bekannt aus Filmen wie etwa "Good Bye, Lenin!" - redete sich in Rage und warf Kusmagk vor, das Show-Format zu verherrlichen, obwohl er doch nur wegen des Geldes in den Dschungel gezogen sei. "Die sagen alle, die da drin waren, naja, so 'ne gewisse Kunst hat's auch schon, jetzt sind wir im Grimme-Preis (...) Ein Unfug ist das alles." Kusmagk reagierte sichtlich geschockt und konnte die Schauspielerin in ihrer Schimpftirade nicht unterbrechen. Auch Moderator Lanz hatte Probleme, die laut schreiende Sass zu beruhigen.

Als Peer Kusmagk sich zur Wehr setzen wollte mit den Worten "Das wird mir alles zu blöd hier...", schrie ihn Sass an: "Dann geh doch nach Hause, wenn dir das zu blöd ist!" Auch ein weiterer Einwand von Markus Lanz, konnte die 56-Jährige nicht beruhigen.

„Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!“ hat seit Dienstag die Chance, den Grimme-Preis zu gewinnen. Die sechste Staffel aus dem Jahr 2012, noch mit dem am 2. Oktober gestorbenen Co-Moderator Dirk Bach, ist eine von insgesamt 57 TV-Produktionen, die in drei verschiedenen Kategorien auf die renommierte Auszeichnung hoffen dürfen. Die Verleihung findet am 12. April 2013 im nordrhein-westfälischen Marl statt.

Von Kerstin Lottritz

zurück zur Übersicht: Fernsehen

Kommentare

  • Neueste Kommentare
  • Beliebteste Kommentare
antitolo05.02.2013, 16:20
(1)(0)

Der Grimme-Preis für das Dschungelcamp? Ein weiterer Beweis wie diese Gesellschaft am "A...." ist. Das mittlerweile immer qualtitätsfreiere öffentlich rechtliche Fernsehen passt sich dem privaten Unterschichtenfernsehen immer mehr an.

Zizibe04.02.2013, 12:06
(8)(0)

Endlich hatte jemand den Mut, sich in aller Öffentlichkeit gegen die Meinung von Herrn Lanz zu stellen. Frau Sass hat wenigstens noch klaren Menschenverstand, leider ist dieser durch seichtes Fernsehen verlorengegangen. Dschungelcamp, pfui Teufel. Weiter so, Frau Sass.

a.warngau03.02.2013, 18:14Antwort
(4)(0)

8 Millionen, etwa 10% unserer Einwohner in Deutschland, geistig etwas unterentwickelt. Diese Quote ist zwar schon etwas beunruhigend, aber im Land der Dichter u. Denker noch zu verkraften.

Alle Kommentare anzeigen

Nachrichten im Ressort Boulevard

FKK-Show "Adam sucht Eva" und Nazi-Outfits: Die neuen RTL-Spektakel

FKK-Show und Nazi-Outfits: Die neuen RTL-Spektakel

Köln - Mit jungen Comedy-Stars und unbekleideten Singles auf der Suche nach Liebe will RTL starke Quoten. Bei seinen neuen Formaten setzt der Privatsender auch auf Altbekanntes, angereichert mit moderner Technik.Mehr...

Komödie „Full House“ soll wiederbelebt werden

Komödie „Full House“ soll wiederbelebt werden

New York - Die Vokuhilas kehren zurück: Nach 20 Jahren soll die Erfolgsserie „Full House“ in Neuauflage auf die Bildschirme zurückkommen - und mit ihr womöglich die charakteristischen Vorne-kurz-hinten-lang-Frisuren.Mehr...

Nachrichten aus aller Welt

Heino bei DSDS in Jury? Gerüchte um 12. Staffel der RTL-Castingshow

Heino offenbar bald in der DSDS-Jury

Köln - Bahnt sich da bei "Deutschland sucht den Superstar" eine kleine Sensation an? Angeblich soll Heino (75) in der nächsten Staffel der RTL-Castingshow neben Dieter Bohlen in der Jury Platz nehmen.Mehr...

Das bringt die neue „Tatort“-Saison

Das bringt die neue „Tatort“-Saison

Berlin - Nach zwölfwöchiger Sommerpause geht es beim „Tatort“ mit neuen Fällen weiter. Erwarten können die Zuschauer drei neue Teams, einen Leichenrekord sowie ein Wiedersehen mit Maria Furtwängler.Mehr...

Neues Passwort zusenden

Bitte geben Sie ihre E-Mail Adresse an, wir senden Ihnen ein neues Passwort zu.

Bitte warten

Es wird etwas gemacht.

  • recommendbutton_count100
Schließen

Druckvorschau

Artikel:

Schließen

Artikel Empfehlen

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

Fehleranzeige ausblenden

Es sind Fehler aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte berichtigen Sie oben aufgeführte Fehler und klicken danach noch einmal auf den Absenden Button.

Fehleranzeige ausblenden

Schwere Fehler sind aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte setzen Sie sich mit der technischen Abteilung in Verbindung.

  • Fehlertext

Achtung!

  • Fehlertext

Nicht alle Aufgaben konnten abgearbeitet werden.