Larry Hagman stirbt Serientod bei "Desperate Housewives"

    • aHR0cDovL3d3dy5tZXJrdXItb25saW5lLmRlL2FrdHVlbGxlcy9ib3VsZXZhcmQvbGFycnktaGFnbWFuLXNlcmllbnRvZC1kZXNwZXJhdGUtaG91c2V3aXZlcy0xMzcyOTk4Lmh0bWw=1372998Larry Hagman: Serientod bei "Desperate Housewives"0true
    • 23.08.11
    • Boulevard
    • 1
    • Drucken

Larry Hagman: Serientod bei "Desperate Housewives"

    • recommendbutton_count100
    • 0

Los Angeles - Am kommenden Mittwoch startet der zweite Teil der siebten Staffel "Desperate Housewives" im deutschen Fernsehen. "Dallas"-Ekel Larry Hagman ist auch wieder mit dabei. Aber nicht sehr lange.

© dpa

Larry Hagman verlässt "Desperate Housewives".

Tod auf dem Sofa: US-Schauspieler Larry Hagman, der am 21. September 80 Jahre alt wird, kommt an diesem Mittwoch (20.15 Uhr) bei ProSieben ums Leben. In einer neuen Folge der US-Serie “Desperative Housewives“ will er für ein Familienfoto auf einer Couch Platz nehmen, als ihn drehbuchgerecht der Serientod ereilt, wie ProSieben am Dienstag mitteilte. Hagman, berühmt geworden als Ekel J.R. Ewing in dem Serienklassiker “Dallas“, spielt in der siebten Staffel der “Desperate Housewives“ Frank Kaminsky, den Stiefvater von Lynette (Felicity Huffman). Da sein Testament erst am nächsten Tag in Kraft tritt, muss die Familie seinen Tod noch ein paar Stunden geheim halten. Am Mittwoch startet ProSieben mit der Ausstrahlung von sieben weiteren Episoden der Serie. Nach der achten Staffel, die im nächsten Jahr in Deutschland zu sehen sein wird, ist Schluss mit der Produktion.

So reich sind Hollywoods Männer

dpa

zurück zur Übersicht: Boulevard

Kommentare

  • Neueste Kommentare
  • Beliebteste Kommentare
Dfdsd24.11.2012, 10:10
(0)(0)

Nun hat ihn auch im echten Leben der Tod ereilt.. RIP Larry Hagman, du warst ein beeindruckender Schauspieler!

Alle Kommentare anzeigen

Aktuelle Fotostrecken

Wahl in Sachsen: So reagierten die Parteien

weitere Fotostrecken:

Neues Passwort zusenden

Bitte geben Sie ihre E-Mail Adresse an, wir senden Ihnen ein neues Passwort zu.

Bitte warten

Es wird etwas gemacht.

  • recommendbutton_count100
Schließen

Druckvorschau

Artikel:

Schließen

Artikel Empfehlen

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

Fehleranzeige ausblenden

Es sind Fehler aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte berichtigen Sie oben aufgeführte Fehler und klicken danach noch einmal auf den Absenden Button.

Fehleranzeige ausblenden

Schwere Fehler sind aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte setzen Sie sich mit der technischen Abteilung in Verbindung.

  • Fehlertext

Achtung!

  • Fehlertext

Nicht alle Aufgaben konnten abgearbeitet werden.