• aHR0cDovL3d3dy5tZXJrdXItb25saW5lLmRlL2FrdHVlbGxlcy9sZXNlcmJyaWVmZS9rb2x1bW5lL2ZsZWlzY2hrb25zdW0tMjcwMTAzOC5odG1s2701038Liebe Leser,0true
    • 15.01.13
    • Kolumne
    • Drucken

Liebe Leser,

    • recommendbutton_count100
    • 0

weniger ist mehr – da gebe ich Frau Johanna Ecker-Schotte aus Rottach-Egern völlig Recht. 60 Kilo Fleisch vertilgt jeder Deutsche im Jahr – vom Baby bis zum Greis, Vegetarier abgezogen.

Ich muss gestehen, dass ich gerne in ein saftiges Steak beiße und auch einen reschen Schweinsbraten schätze. Aber überschlagen esse ich nicht ein mal halb so viel Fleisch wie der statistische Durchschnitt. Im Grunde kommt nur am Wochenende richtig Fleisch auf den Tisch. Statt täglich ein Schnitzel leiste ich mir dann eins von einem Bauern, der seine Schweine noch draußen wühlen lässt.

Christian Vordemann

Redaktion Leserbriefe

zurück zur Übersicht: Kolumne

Kommentare

Kommentar verfassen

Neues Passwort zusenden

Bitte geben Sie ihre E-Mail Adresse an, wir senden Ihnen ein neues Passwort zu.

Bitte warten

Es wird etwas gemacht.

  • recommendbutton_count100
Schließen

Druckvorschau

Artikel:

Schließen

Artikel Empfehlen

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

Fehleranzeige ausblenden

Es sind Fehler aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte berichtigen Sie oben aufgeführte Fehler und klicken danach noch einmal auf den Absenden Button.

Fehleranzeige ausblenden

Schwere Fehler sind aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte setzen Sie sich mit der technischen Abteilung in Verbindung.

  • Fehlertext

Achtung!

  • Fehlertext

Nicht alle Aufgaben konnten abgearbeitet werden.