Eine Lanze für Sankt Martin

Danke für den Kommentar von Frau Möllers zum Thema Martinsumzüge. Ich selbst habe bis zum Sommer diesen Jahres einen katholischen Kindergarten geleitet, den über 50 % Kinder mit Migrationshintergrund besuchen.Mehr...

Politiker fallen nicht vom Himmel

 Dass sich Menschen, die unter der SED-Despotie zu leiden hatten, nun rächen wollen, ist verständlich, aber trotzdem nicht zu billigen.Mehr...

Es gibt Gründe für nicht eingelöste Wahlversprechen

Lorenz von Stackelberg: „Die paralysierte Supermacht“; Kommentar 6. NovemberMehr...

Marode Zockerbanken

Georg Anastasiadis: „Stoppt diesen Mann“; Kommentar 6. NovemberMehr...

Mittelalterlicher Wegzoll nicht nur für Ausländer

Christian Deutschländer: „Bringt es hinter euch!“; Kommentar 31. Oktober/1./2. November, „Maut-Einnahmen werden verprasst“; Leserbriefe 4. NovemberMehr...

Ja, Gauck darf werten

Bundespräsident Gauck verdient Hochachtung und Respekt. Besser, ausgewogener und gerechter als Gauck es tat, kann man die Problematik eines von der Linkspartei gestellten Ministerpräsidenten nicht ansprechen.Mehr...

Maut-Einnahmen werden verprasst

Wenn es digital gespeicherte Mautdaten gibt, dann werden sie irgendwann auch genutzt, und wer was anderes erzählt oder glaubt, ist ein Märchenonkel.Mehr...

Streik absolut unverhältnismäßig

Dirk Ippen: „Das Tarifeinheitsgesetz – ein neuer Schildbürgerstreich aus Berlin“; Kolumne Politik 31. Oktober/1./2. NovemberMehr...

Ein grober Fehler

Maximilian Heim: „Die SPD braucht keine Belehrungen in Demokratie“,
Interview mit Florian Pronold; Politik 30. OktoberMehr...

Wolf im Schafspelz

Georg Anastasiadis: „Die AfD hat ein Problem“; Kommentar 30. OktoberMehr...

Kontakt "Ressort Leserbrief"

Münchner Merkur

Ressort Leserbrief

Paul-Heyse-Str. 2-4

80336 München

SMS: 0160/97002710

E-Mail: leserbriefe@merkur-online.de

Neues Passwort zusenden

Bitte geben Sie ihre E-Mail Adresse an, wir senden Ihnen ein neues Passwort zu.

Bitte warten

Es wird etwas gemacht.

  • recommendbutton_count100
Schließen

Druckvorschau

Artikel:

Schließen

Artikel Empfehlen

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

Fehleranzeige ausblenden

Es sind Fehler aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte berichtigen Sie oben aufgeführte Fehler und klicken danach noch einmal auf den Absenden Button.

Fehleranzeige ausblenden

Schwere Fehler sind aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte setzen Sie sich mit der technischen Abteilung in Verbindung.

  • Fehlertext

Achtung!

  • Fehlertext

Nicht alle Aufgaben konnten abgearbeitet werden.