Bundesregierung will Asyl-Urteil rasch umsetzen

    • aHR0cDovL3d3dy5tZXJrdXItb25saW5lLmRlL2FrdHVlbGxlcy9wb2xpdGlrL2J1bmRlc3JlZ2llcnVuZy13aWxsLWFzeWwtdXJ0ZWlsLXJhc2NoLXVtc2V0emVuLTI0MTA5MDkuaHRtbA==2410909Regierung will Asyl-Urteil rasch umsetzen0true
    • 18.07.12
    • Politik
    • 18
    • Drucken

Regierung will Asyl-Urteil rasch umsetzen

    • recommendbutton_count100
    • 0

Karlsruhe - Wenn's nach der Bundesregierung geht, müssen die Asylbewerber nicht lange auf ihr zusätzliches Geld warten: Berlin will das Urteil zu den Geldleistungen für Asylbewerber zügig umsetzen.

© dpa

Gutscheine, mit denen die Asylbewerber in ausgewählten Geschäften Lebensmittel und Drogerieartikel kaufen können. Asylbewerber müssen mehr Geld bekommen. Das entschied das Bundesverfassungsgericht am Mittwoch.

Das Bundesverfassungsgericht habe mit dem Urteil “Klarheit geschaffen“, sagte am Mittwoch eine Sprecherin des Sozialministeriums in Berlin. Nun müssten sich Bund und Länder auf eine Neuregelung einigen. Bis ein neues Gesetz vorliege, werde es eine Übergangsregelung geben.

Das Bundesverfassungsgericht hatte entschieden, dass die staatlichen Geldleistungen für Asylbewerber zu niedrig sind und gegen das Grundgesetz verstoßen. Die Länder müssten die Kosten hierfür tragen, der Bund regele den gesetzlichen Rahmen, erläuterte die Sprecherin.

Beide Seiten hätten sich in einer Arbeitsgruppe bislang nicht verständigen können. Das Gesetz werde nun aber - wie von Karlsruhe verlangt - “zeitnah und zügig“ auf den Weg gebracht.

dapd

zurück zur Übersicht: Politik

Kommentare

  • Neueste Kommentare
  • Beliebteste Kommentare
Gast19.07.2012, 21:56
(1)(0)

Was lernen wir draus? Langfristig müssen wir in der ganzen Welt politische und wirtschaftliche Verhältnisse schaffen, die Asyl nicht mehr nötig machen. Und zwar in dieser Reihenfolge.

SpikeRS25019.07.2012, 07:38Antwort
(4)(0)

Dann machen sie aber die tollen Bemühungen zunichte, die Arbeitslosenzahlen so niedrig zu rechnen wie nur möglich...

Frauoes19.07.2012, 07:01
(0)(0)

Das Bundesverfassungsgericht ist eben nicht der Meinung ,dass die Menschenrechte unter Finanzierungsvorbehalt zu stellen sind.
und das ist auch Gut so.

Alle Kommentare anzeigen

Aktuelle Fotostrecken

Peter Scholl-Latour (†90): Bilder aus seinem Leben

weitere Fotostrecken:
Newsletter

Meist kommentierte Artikel

  • Letzte Woche
  • Monat
  • Themen

Ukraine greift russischen Konvoi an

Kiew - Die ukrainische Armee hat nach Angaben von Präsident Petro Poroschenko russische Militärfahrzeuge auf ihrem Staatsgebiet zerstört. Moskau bestreitet das jedoch.Mehr...

Außenminister Frank-Walter Steinmeier 

Russland: EU Mitschuld an Ukraine-Gemetzel

Moskau/Brüssel - Russland hat der EU eine Mitverantwortung am Blutvergießen in der Ostukraine gegeben. Derweil sieht Außenminister Frank-Walter Steinmeier das Vertrauen zu Moskau schwer beschädigt. Mehr...

Wirtschaft

BayernLB kostet Steuerzahler weniger als befürchtet

BayernLB: Weniger Belastung für Steuerzahler

München - Die Rettung der BayernLB war 2008 die erste Aufgabe Ministerpräsident Seehofers. Heute kann die Staatsregierung leichter atmen, die schlimmsten Befürchtungen werden wohl nicht eintreten.Mehr...

So will François  Hollande die französische Wirtschaft retten

So will Hollande die Wirtschaft retten

Paris - Angesichts der Wirtschaftskrise in Frankreich hat Präsident François Hollande weitere Maßnahmen zur Stärkung der Kaufkraft und gegen die hohe Arbeitslosigkeit angekündigt.Mehr...

Autobauer Volvo aus Schweden schreibt wieder schwarze Zahlen

Volvo schreibt wieder schwarze Zahlen

Göteborg - Dank starker Umsätze in China und einer verbesserten Nachfrage in Europa hat der Autobauer Volvo im ersten Halbjahr schwarze Zahlen geschrieben.Mehr...

Neues Passwort zusenden

Bitte geben Sie ihre E-Mail Adresse an, wir senden Ihnen ein neues Passwort zu.

Bitte warten

Es wird etwas gemacht.

  • recommendbutton_count100
Schließen

Druckvorschau

Artikel:

Schließen

Artikel Empfehlen

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

Fehleranzeige ausblenden

Es sind Fehler aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte berichtigen Sie oben aufgeführte Fehler und klicken danach noch einmal auf den Absenden Button.

Fehleranzeige ausblenden

Schwere Fehler sind aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte setzen Sie sich mit der technischen Abteilung in Verbindung.

  • Fehlertext

Achtung!

  • Fehlertext

Nicht alle Aufgaben konnten abgearbeitet werden.