Hermann: Einreisesperre für Armutszuwanderer

    • aHR0cDovL3d3dy5tZXJrdXItb25saW5lLmRlL2FrdHVlbGxlcy9wb2xpdGlrL2hlcm1hbm4tZWlucmVpc2VzcGVycmUtYXJtdXRzenV3YW5kZXJlci16ci0yNzY3MjA1Lmh0bWw=2767205Hermann: Einreisesperre für Armutszuwanderer0true
    • 24.02.13
    • Politik
    • Drucken
Nach Friedrichs Vorschlag

Hermann: Einreisesperre für Armutszuwanderer

    • recommendbutton_count100
    • 1

München - Nach Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich fordert nun auch Bayerns Innenminister Joachim Hermann eine Einreisesperre für Armutszuwanderer. Ein "deutliches Signal" sei notwendig.

© dpa

Bayerns Innenminister Joachim Hermann

Auch Bayerns Innenminister Joachim Hermann (CSU) fordert in der Debatte um Armutseinwanderer aus den EU-Ländern Bulgarien und Rumänien eine Einreisesperre für Zuwanderer in die Sozialsysteme. Wie sein Parteifreund Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich macht sich Hermann für entsprechende Maßnahmen stark. „Ein Einreiseverbot wäre auch ein deutliches Signal in den Herkunftsländern, dass es sich nicht lohnt, allein zum Zweck des Sozialleistungsbezugs nach Deutschland zu kommen“, sagte Hermann dem „Focus“. Deutschland könne es nicht hinnehmen, dass Menschen nur einwanderten, um hier Sozialleistungen zu beziehen.

dpa

zurück zur Übersicht: Politik

Kommentare

  • Neueste Kommentare
  • Beliebteste Kommentare
iss so03.03.2013, 21:53
(0)(0)

an ALFRED PAUL!!!nur mal so,die ilse ist???genau.radio und fernsehtechnikerin,,,,,,,,,,,,der ramsauer ist ,,,,,,genau,,,,,,,MÜLLER-MEISTER!!noch fragen??????das zur qualifikation!!

Gast02.03.2013, 01:57
(1)(0)

Das Tolle ist ja: Den Medien, die diese Leute popagandistisch herbeigehetzt haben, schmeißen sie keinen Cent in den Zeitungskasten, sobald sie deutsch lesen können. Aber die Medien sind ja eh vom Mossad, von der CIA etc. finanziert und nicht auf den Münzeinwurf einiger verbliebener Dummer angewiesen?

Gast02.03.2013, 01:52Antwort
(1)(0)

Nach dem Fall der Mauer wäre Rückführung angesagt gewesen, so wie nach Jugo auch nach Ende des Bürgerkrieges!

Alle Kommentare anzeigen

Ort des Geschehens

48.1366069,11.5770851

Karte wird geladen... Karte wird geladen - Downloadanzeige

Aktuelle Fotostrecken

Kampf um Kobane: US-Waffen werden abgeworfen

weitere Fotostrecken:
Newsletter

Meist kommentierte Artikel

  • Letzte Woche
  • Monat
  • Themen
Angela Merkel, Wladimir Putin

"Ernste Differenzen" zwischen Merkel und Putin

Mailand - Es war das erste Treffen der führenden Europäer mit Putin in größerer Runde seit Monaten. In Mailand blieben zentrale Fragen offen. Deswegen ging es in die Verlängerung.Mehr...

CSU Dagmar Wöhrl Flüchtlinge

Wöhrl (CSU) will Flüchtlinge in Privathaushalten

München - CSU-Politikerin Dagmar Wöhrl hat sich für eine Unterbringung von Flüchtlingen in Privathaushalten ausgesprochen. Aber sie betont: Nur auf freiwilliger Basis!Mehr...

Wirtschaft

Piloten bestreiken am Dienstag auch Langstrecke der Lufthansa

Langstrecken-Flüge ab Frankfurt gestrichen 

Frankfurt/Main - Die Lufthansa stellt wegen der Ausweitung des Pilotenstreiks Langstreckenverbindungen von und nach Frankfurt am Dienstag fast vollständig ein.Mehr...

Bahn: Lokführerstreik verursacht hohen Millionenschaden

Bahn: Streik verursacht hohen Millionenschaden

Berlin - Der Lokführerstreik am Wochenende hat nach Angaben der Deutschen Bahn einen wirtschaftlichen Schaden „in zweistelliger Millionenhöhe“ verursacht.Mehr...

Kein Shitstorm, obwohl Ikea geschummelt hat

Kein Shitstorm, obwohl Ikea geschummelt hat

München - Ikea hat sein lebenslanges Rückgaberecht zurückgenommen: Für alte Möbel gibt es nun doch kein Geld zurück. Experten erklären, warum Ikea trotzdem keinen Shitstorm erlebt.Mehr...

Neues Passwort zusenden

Bitte geben Sie ihre E-Mail Adresse an, wir senden Ihnen ein neues Passwort zu.

Bitte warten

Es wird etwas gemacht.

  • recommendbutton_count100
Schließen

Druckvorschau

Artikel:

Schließen

Artikel Empfehlen

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

Fehleranzeige ausblenden

Es sind Fehler aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte berichtigen Sie oben aufgeführte Fehler und klicken danach noch einmal auf den Absenden Button.

Fehleranzeige ausblenden

Schwere Fehler sind aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte setzen Sie sich mit der technischen Abteilung in Verbindung.

  • Fehlertext

Achtung!

  • Fehlertext

Nicht alle Aufgaben konnten abgearbeitet werden.