Markus Söder outet sich als Trekkie - Star Trek Into Darkness

    • aHR0cDovL3d3dy5tZXJrdXItb25saW5lLmRlL2FrdHVlbGxlcy9wb2xpdGlrL21hcmt1cy1zb2VkZXItb3V0ZXQtc2ljaC10cmVra2llLXN0YXItdHJlay1pbnRvLWRhcmtuZXNzLW1ldGEtMjkzMzUzMi5odG1s2933532Markus Söder outet sich als Trekkie0true
    • 31.05.13
    • Politik
    • 26
    • Drucken
Auf Twitter

Markus Söder outet sich als Trekkie

    • recommendbutton_count100
    • 0

München - Bayerns Finanzminister Markus Söder (CSU) begeistert sich für Phaser-Pistolen und Warp-Antrieb. Auf Twitter hat sich Söder als Star-Trek-Fan geoutet.

© AP/dpa

Bayerns Finanzminister Markus Söder (CSU, rechts) hat den neuen Star-Trek-Film mit dem Titel "Star Trek - Into Darkness" gesehen.

Auf seinem Twitter-Account hat Söder am Freitagmittag geschrieben: "War gestern um neuen Star Trek Film. Bin Trekki: live long and prosper :-)"

Das englische Statement ist übrigens der vulkanische Gruß, der auch von Mister Spock verwendet wird und der in den deutschen TV-Serien und Filmen (nicht ganz korrekt) mit  "Lebe lang und in Frieden!" übersetzt wird.

Im neuen Star-Trek-Film mit dem Titel "Star Trek - Into Darkness" treten Captain Kirk und seine Crew gegen einen Terroristen namens John Harrison an und müssen die Zerstörung der gesamten Sternenflotte verhindern. Neben Söder haben derzeit schon mehr als eine Million Zuschauer in Deutschland den Science-Fiction-Streifen gesehen, wie das Kinoportal kino.de berichtet.

Fastnacht in Franken: So haben Sie Bayerns Politiker noch nie gesehen

Man darf davon ausgehen, dass Söder nicht nur aus PR-Gründen auf den Star-Trek-Zug aufspringt. Laut dem Nachrichtenmagazin "Der Spiegel" hing in Söders Amtszimmer als bayerischer Gesundheitsminister seinerzeit eine Karikatur, die ihn als Captain Kirk zeigt, wie dieser sich geradewegs in die bayerische Staatskanzlei beamt.

Aber die wird derzeit noch vom mächtigen Khan regiert - oder aus der Star-Trek-Sprache ins Deutsche übersetzt: einem Herren namens Horst Seehofer.

fro

zurück zur Übersicht: Politik

Kommentare

  • Neueste Kommentare
  • Beliebteste Kommentare
Ryu13.01.2014, 21:22
(0)(0)

Was ne Neuigkeit. In der Stupidedia wussten die das schön vor Jahren.

ExAbonnent02.06.2013, 07:27
(1)(0)

Was sagte Kirk, als er die CSU sah?
"Beam me up Scotty, there is no itelligemt life down here."

DIHK- und vdL-Kritiker01.06.2013, 15:32Antwort
(0)(0)

Jetzt schon 24.

Alle Kommentare anzeigen

Ort des Geschehens

48.1366069,11.5770851

Karte wird geladen... Karte wird geladen - Downloadanzeige

Aktuelle Fotostrecken

Erdogan: Das ist sein neuer Palast

weitere Fotostrecken:
Newsletter

Meist kommentierte Artikel

  • Letzte Woche
  • Monat
  • Themen

Wo Hooligans als nächstes demonstrieren wollen

Berlin/Hamburg - Die am Wochenende in Köln gewaltsam aufgetretene Gruppierung „Hooligans gegen Salafisten“ will auch in Berlin und Hamburg auf die Straße gehen.Mehr...

AfD, Alternative für Deutschland

Viele neue Mitglieder: AfD wächst rasant

Berlin - Die Partei Alternative für Deutschland (AfD) kann sich vor neuen Mitgliedsanträgen kaum retten. Seit der Parteigründung hat sich die Mitgliederzahl verfünffacht.Mehr...

Wirtschaft

Verdi plant neue Streiks bei Amazon

Verdi plant neue Streiks bei Amazon

Bad Hersfeld/Graben - Die jüngste Streikwelle bei Amazon soll am Samstag enden. Verdi plant droht mit weiteren Arbeitsausfällen an einem sechsten Standort. Der Versandhändler zeigt sich unbeeindruckt.Mehr...

Viele Bürger für umstrittenes Handelsabkommen mit USA

Umfrage: Fast jeder zweite Deutsche ist für TTIP

Berlin - Fast jeder zweite Deutsche findet das umstrittene Handelsabkommen TTIP zwischen Europa und den USA gut. Die Einstellung zu dem Vorhaben hängt auch vom Einkommen ab, wie eine Studie zeigt.  Mehr...

Ab Montag neue Streiks bei Bahn möglich

Ab Montag neue Streiks bei der Bahn?

Frankfurt/Berlin - Bei der Deutschen Bahn könnte ab Montag wieder gestreikt werden. Die von der Lokführer-Gewerkschaft GDL ausgerufene Streikpause läuft am Sonntag (2.11.) aus.Mehr...

Neues Passwort zusenden

Bitte geben Sie ihre E-Mail Adresse an, wir senden Ihnen ein neues Passwort zu.

Bitte warten

Es wird etwas gemacht.

  • recommendbutton_count100
Schließen

Druckvorschau

Artikel:

Schließen

Artikel Empfehlen

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

Fehleranzeige ausblenden

Es sind Fehler aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte berichtigen Sie oben aufgeführte Fehler und klicken danach noch einmal auf den Absenden Button.

Fehleranzeige ausblenden

Schwere Fehler sind aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte setzen Sie sich mit der technischen Abteilung in Verbindung.

  • Fehlertext

Achtung!

  • Fehlertext

Nicht alle Aufgaben konnten abgearbeitet werden.