Markus Söder outet sich als Trekkie - Star Trek Into Darkness

    • aHR0cDovL3d3dy5tZXJrdXItb25saW5lLmRlL2FrdHVlbGxlcy9wb2xpdGlrL21hcmt1cy1zb2VkZXItb3V0ZXQtc2ljaC10cmVra2llLXN0YXItdHJlay1pbnRvLWRhcmtuZXNzLW1ldGEtMjkzMzUzMi5odG1s2933532Markus Söder outet sich als Trekkie0true
    • 31.05.13
    • Politik
    • 26
    • Drucken
Auf Twitter

Markus Söder outet sich als Trekkie

    • recommendbutton_count100
    • 0

München - Bayerns Finanzminister Markus Söder (CSU) begeistert sich für Phaser-Pistolen und Warp-Antrieb. Auf Twitter hat sich Söder als Star-Trek-Fan geoutet.

© AP/dpa

Bayerns Finanzminister Markus Söder (CSU, rechts) hat den neuen Star-Trek-Film mit dem Titel "Star Trek - Into Darkness" gesehen.

Auf seinem Twitter-Account hat Söder am Freitagmittag geschrieben: "War gestern um neuen Star Trek Film. Bin Trekki: live long and prosper :-)"

Das englische Statement ist übrigens der vulkanische Gruß, der auch von Mister Spock verwendet wird und der in den deutschen TV-Serien und Filmen (nicht ganz korrekt) mit  "Lebe lang und in Frieden!" übersetzt wird.

Im neuen Star-Trek-Film mit dem Titel "Star Trek - Into Darkness" treten Captain Kirk und seine Crew gegen einen Terroristen namens John Harrison an und müssen die Zerstörung der gesamten Sternenflotte verhindern. Neben Söder haben derzeit schon mehr als eine Million Zuschauer in Deutschland den Science-Fiction-Streifen gesehen, wie das Kinoportal kino.de berichtet.

Fastnacht in Franken: So haben Sie Bayerns Politiker noch nie gesehen

Man darf davon ausgehen, dass Söder nicht nur aus PR-Gründen auf den Star-Trek-Zug aufspringt. Laut dem Nachrichtenmagazin "Der Spiegel" hing in Söders Amtszimmer als bayerischer Gesundheitsminister seinerzeit eine Karikatur, die ihn als Captain Kirk zeigt, wie dieser sich geradewegs in die bayerische Staatskanzlei beamt.

Aber die wird derzeit noch vom mächtigen Khan regiert - oder aus der Star-Trek-Sprache ins Deutsche übersetzt: einem Herren namens Horst Seehofer.

fro

zurück zur Übersicht: Politik

Kommentare

  • Neueste Kommentare
  • Beliebteste Kommentare
Ryu13.01.2014, 21:22
(0)(0)

Was ne Neuigkeit. In der Stupidedia wussten die das schön vor Jahren.

ExAbonnent02.06.2013, 07:27
(1)(0)

Was sagte Kirk, als er die CSU sah?
"Beam me up Scotty, there is no itelligemt life down here."

DIHK- und vdL-Kritiker01.06.2013, 15:32Antwort
(0)(0)

Jetzt schon 24.

Alle Kommentare anzeigen

Ort des Geschehens

48.1366069,11.5770851

Karte wird geladen... Karte wird geladen - Downloadanzeige

Aktuelle Fotostrecken

Schottland: Referendum gescheitert, Gegner feiern Sieg

weitere Fotostrecken:
Newsletter

Meist kommentierte Artikel

  • Letzte Woche
  • Monat
  • Themen

"Die Bürger dürsten nach politischer Erneuerung"

Berlin/Potsdam - Mit breiter Brust sind die Politiker der Alternative für Deutschland (AfD) in diese Wahlen hineingegangen - mit noch mehr Selbstvertrauen kommen sie raus.Mehr...

"Die Bürger dürsten nach politischer Erneuerung"

Berlin/Potsdam - Mit breiter Brust sind die Politiker der Alternative für Deutschland (AfD) in diese Wahlen hineingegangen - mit noch mehr Selbstvertrauen kommen sie raus.Mehr...

Wirtschaft

Rüstungsindustrie droht wegen Exportbeschränkungen mit Abwanderung

Rüstungsindustrie droht mit Abwanderung

Berlin - Die rigide Kontrolle von Waffenexporten durch die Bundesregierung sorgt bei den Rüstungskonzernen für Unmut. Sie drohen jetzt, das Land zu verlassen.Mehr...

68 Dollar je Aktie: Alibaba stellt Weichen für Rekord-Börsengang

Alibaba legt Rekord-Börsengang hin

New York/Peking -  Die große Nachfrage für die Aktie des chinesischen Onlinehändlers Alibaba katapultierte den Kurs am Freitag an der New Yorker Börse vom Ausgabepreis von 68 Dollar auf über 90 Dollar.Mehr...

Altes Flughafen-Terminal könnte in Betrieb bleiben

Altes Flughafen-Terminal könnte in Betrieb bleiben

Schönefeld - Wenn er eines Tages startet, ist der neue Hauptstadtflughafen vermutlich schon zu klein. Mehdorn braucht deshalb ein zweites Standbein. Derweil verabschiedet sich sein Aufsichtsratschef.Mehr...

Neues Passwort zusenden

Bitte geben Sie ihre E-Mail Adresse an, wir senden Ihnen ein neues Passwort zu.

Bitte warten

Es wird etwas gemacht.

  • recommendbutton_count100
Schließen

Druckvorschau

Artikel:

Schließen

Artikel Empfehlen

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

Fehleranzeige ausblenden

Es sind Fehler aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte berichtigen Sie oben aufgeführte Fehler und klicken danach noch einmal auf den Absenden Button.

Fehleranzeige ausblenden

Schwere Fehler sind aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte setzen Sie sich mit der technischen Abteilung in Verbindung.

  • Fehlertext

Achtung!

  • Fehlertext

Nicht alle Aufgaben konnten abgearbeitet werden.