Merkel: Scham für Ausländerfeindlichkeit

    • aHR0cDovL3d3dy5tZXJrdXItb25saW5lLmRlL2FrdHVlbGxlcy9wb2xpdGlrL21lcmtlbC1zY2hhbS1hdXNsYWVuZGVyZmVpbmRsaWNoa2VpdC16ci0yNjY2NDQzLmh0bWw=2666443Merkel: Scham für Ausländerfeindlichkeit0true
    • 15.12.12
    • Politik
    • Drucken

Merkel: Scham für Ausländerfeindlichkeit

    • recommendbutton_count100
    • 0

Berlin - Die Deutschen sollen sich nach den Worten von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) für die immer noch bestehende Juden- und Ausländerfeindlichkeit schämen.

© AP

Bundeskanzlerin Angela Merkel

In ihrer am Samstag ausgestrahlten wöchentlichen Videobotschaft forderte Merkel die Bürger auf, hier massiv gegenzusteuern.

Merkel sagte: „Antisemitismus, Ausländerfeindlichkeit all das sind Dinge, für die wir wirklich auch sagen müssen, dass wir uns dafür schämen, dass es das in unserem Land noch gibt. Und hier haben wir alle miteinander noch sehr viel Arbeit.“

Als eine ihrer prägendsten Erfahrungen im Jahr 2012 Merkel nannte Merkel die Aufklärungsarbeit zur NSU-Mordserie: „Ich glaube, dass jetzt auch alles getan wird, damit diese Dinge wirklich vollständig aufgeklärt werden.“ Sie sprach von einem „ganz traurigen Kapitel“.

Die Terrorzelle Nationalsozialistischer Untergrund (NSU) hat zwischen den Jahren 2000 und 2007 neun türkisch- und griechischstämmige Kleinunternehmer ermordet sowie eine Polizistin erschossen. Eklatante Ermittlungspannen von Geheimdienst und Polizei verhinderten eine früherer Aufdeckung der Taten.

dpa

zurück zur Übersicht: Politik

Kommentare

Kommentar verfassen

Aktuelle Fotostrecken

Bause trifft Ai Weiwei: Bilder

Bause Ai Weiwei China
weitere Fotostrecken:
Newsletter

Meist kommentierte Artikel

  • Letzte Woche
  • Monat
  • Themen
Der türkische Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan und seine Ehefrau Emine bei einem Berlin-Besuch. Foto: Rainer Jensen/Archiv

Erdogan: Gleichberechtigung ist "unnatürlich"

Istanbul - Der türkische Präsident Erdogan ist nicht als Vorkämpfer für Gleichberechtigung bekannt - wie er nun ausgerechnet auf der Konferenz einer Frauenorganisation wieder deutlich machte.Mehr...

Linke wehrt sich gegen Gauck-Kritik

Berlin - Linke-Chefin Katja Kipping hat die Kritik von Bundespräsident Joachim Gauck an der sich abzeichnenden rot-rot-grünen Koalition in Thüringen scharf zurückgewiesen. „Mehr...

Wirtschaft

Rekord: Apple über 700 Milliarden Dollar wert

Rekord: Apple über 700 Milliarden Dollar wert

New York - Apple hat einen weiteren Rekord geknackt: Als erstes US-Unternehmen überhaupt war der Technologiekonzern am Dienstag vorübergehend über 700 Milliarden Dollar (561 Milliarden Euro) wert.Mehr...

Investoren bewerten Uber mit 40 Milliarden Dollar

Investoren bewerten Uber mit 40 Milliarden Dollar

San Francisco - Uber wurde von Investoren schon im Sommer so hoch bewertet wie kein anderes Start-up zuvor. Nun wollen die Geldgeber angeblich noch mehr investieren.Mehr...

Image von Burger King leidet unter Franchise-Streit

Image von Burger King leidet unter Franchise-Streit

München - Der Fastfood-Riese Burger King muss nach dem Streit mit Franchisenehmer Yi-Ko ganz schön einstecken: Rund 40 Prozent der Kunden wollen nach dem Streit nicht mehr dort essen.Mehr...

Neues Passwort zusenden

Bitte geben Sie ihre E-Mail Adresse an, wir senden Ihnen ein neues Passwort zu.

Bitte warten

Es wird etwas gemacht.

  • recommendbutton_count100
Schließen

Druckvorschau

Artikel:

Schließen

Artikel Empfehlen

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

Fehleranzeige ausblenden

Es sind Fehler aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte berichtigen Sie oben aufgeführte Fehler und klicken danach noch einmal auf den Absenden Button.

Fehleranzeige ausblenden

Schwere Fehler sind aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte setzen Sie sich mit der technischen Abteilung in Verbindung.

  • Fehlertext

Achtung!

  • Fehlertext

Nicht alle Aufgaben konnten abgearbeitet werden.