Zahl der rechten Straftaten gestiegen

    • aHR0cDovL3d3dy5tZXJrdXItb25saW5lLmRlL2FrdHVlbGxlcy9wb2xpdGlrL3phaGwtcmVjaHRlbi1zdHJhZnRhdGVuLWdlc3RpZWdlbi16ci0yODE3MTIzLmh0bWw=2817123Zahl der rechten Straftaten gestiegen0true
    • 23.03.13
    • Politik
    • 16
    • Drucken
Bundesinnenminister gewarnt

Zahl der rechten Straftaten gestiegen

    • recommendbutton_count100
    • 0

Berlin - Die Zahl rechter Straftaten ist nach Angaben des Bundesinnenministeriums im Jahr 2012 gegenüber dem Vorjahr weiter gestiegen. Eine genaue Zahl bei Gewaltdelikten nannte Friedrich aber nicht.

Hans-Peter Friedrich

© dpa

Hans-Peter Friedrich stellte ein Gewaltpotential bei Neonazis fest, "das wir nicht kleinreden dürfen".

Die Zahl rechter Straftaten ist nach Angaben des Bundesinnenministeriums im Jahr 2012 gegenüber dem Vorjahr weiter gestiegen. „Unseren ersten vorläufigen Zahlen zufolge zeichnet sich ein Anstieg bei den politisch rechts motivierten Straftaten von circa vier Prozent auf rund 17 600 ab“, sagte Innenminister Hans-Peter Friedrich (CSU) dem „Tagesspiegel am Sonntag“.

„Es gibt bei Neonazis ein Gewaltpotenzial, das wir nicht kleinreden dürfen. Mich beunruhigt, dass dieHemmschwelle, Gewalt auszuüben, insgesamt dramatisch sinkt“, sagte Friedrich. So zeichne sich für 2012 bei den Gewaltdelikten ein Anstieg um rund zwei Prozent ab. Eine genaue Zahl nannte Friedrich nicht.

In den offiziellen Statistiken der Sicherheitsbehörden für das Jahr 2011 wurden in dieser Kategorie laut „Tagesspiegel am Sonntag“ 828 Fälle aufgeführt, so dass es bei einem Anstieg von zwei Prozent 2012 demnach mindestens 840 Gewaltdelikte waren.

dpa

zurück zur Übersicht: Politik

Kommentare

Alle Kommentare anzeigen

Aktuelle Fotostrecken

Bause trifft Ai Weiwei: Bilder

Bause Ai Weiwei China
weitere Fotostrecken:
Newsletter

Meist kommentierte Artikel

  • Letzte Woche
  • Monat
  • Themen
Ai Weiwei Besuch Bause

Video zu China-Eklat: Bause stiehlt Seehofer die Show

Peking - Kurz vor dem Ende der Seehofer-Reise drohte ein Eklat. Hinter dem Rücken des Regierungschefs hat die Grünen-Politikerin Margarete Bause den Künstler Ai Weiwei getroffen.Mehr...

Linke wehrt sich gegen Gauck-Kritik

Berlin - Linke-Chefin Katja Kipping hat die Kritik von Bundespräsident Joachim Gauck an der sich abzeichnenden rot-rot-grünen Koalition in Thüringen scharf zurückgewiesen. „Mehr...

Wirtschaft

Veolia schreibt Brandbrief an Dobrindt

Veolia schreibt Brandbrief an Dobrindt

München - Ein Brandbrief rüttelt die Bahnbranche auf. Veolia Verkehr, nach der Deutschen Bahn der zweite große Mitspieler auf der Schiene, redet dem Bundesverkehrsminister ins Gewissen. Und drängt auf Einführung einer Maut für Fernbusse.Mehr...

BGH gibt zwei Lehman-Geschädigten recht

BGH gibt zwei Lehman-Geschädigten recht

Karlsruhe - Der Bundesgerichtshof (BGH) hat in einem am Dienstag verkündeten Urteil erstmals einem Käufer von Lehman-Anleihen Schadenersatz zugestanden.Mehr...

Middelhoff wehrt sich weiter gegen Untersuchungshaft

Middelhoff wehrt sich weiter gegen U-Haft

Essen - Nach eineinhalb Wochen in Untersuchungshaft will der frühere Topmanager Thomas Middelhoff endlich wieder auf freien Fuß kommen. Seine Anwälte legten Haftbeschwerde gegen den Haftbefehl ein.Mehr...

Neues Passwort zusenden

Bitte geben Sie ihre E-Mail Adresse an, wir senden Ihnen ein neues Passwort zu.

Bitte warten

Es wird etwas gemacht.

  • recommendbutton_count100
Schließen

Druckvorschau

Artikel:

Schließen

Artikel Empfehlen

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

Fehleranzeige ausblenden

Es sind Fehler aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte berichtigen Sie oben aufgeführte Fehler und klicken danach noch einmal auf den Absenden Button.

Fehleranzeige ausblenden

Schwere Fehler sind aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte setzen Sie sich mit der technischen Abteilung in Verbindung.

  • Fehlertext

Achtung!

  • Fehlertext

Nicht alle Aufgaben konnten abgearbeitet werden.