Hitze-Tipps: Finger weg von eiskalten Getränken!

    • aHR0cDovL3d3dy5tZXJrdXItb25saW5lLmRlL2FrdHVlbGxlcy93ZWx0L2ZvdG9zdHJlY2tlLWhpdHpld2VsbGUtdGlwcHMtenItODIzOTg4Lmh0bWw=823988Hitze-Tipps: Finger weg von eiskalten Getränken!0truehorizontal_carousel675549
    • 19.07.14
    • Welt
    • Drucken

Hitze-Tipps: Finger weg von eiskalten Getränken!

  • Einen über den Durst trinken. Aber bitte nur Wasser! „An heißen Tagen braucht der Körper mindestens drei Liter Flüssigkeit“, sagt der Münchner Arzt Dr. Nikolaus Frühwein. © dpa

  • Da der Körper bei Hitze mehr Natrium verbraucht, natriumreiches Mineralwasser trinken und beim Essen eine Extraprise Kochsalz verwenden. © dpa

  • Finger weg von eiskalten Getränken! Die bewirken eher Magen-Darm-Verstimmungen als Abkühlung. Besser sind lauwarmer Zitronentee oder ungekühlte Schorlen. © dpa

  • Ein Gläschen Weißwein oder eine Mass Bier sind auch im Hochsommer erlaubt. Aber Vorsicht: „Alkohl verstärkt die Verdunstung. Deshalb nicht tagsüber trinken“, rät Frühwein. Oder gleich auf alkoholfreies Weißbier umsteigen. © dpa

  • Kochen wie die Südeuropäer: Jetzt sollten leichte Gerichte wie Tomaten mit Mozzarella oder Hähnchenfleisch auf dem Speiseplan stehen. „Ein deftiges Wiener Schnitzel lässt sich bei Hitze nur schwer verdauen“, erklärt Frühwein. © picture alliance / AP Images

  • Durch ständiges Schwitzen verliert der Körper Mineralien. Gegen nächtliche Krämpfe helfen Magnesiumtabletten. © dpa

  • Wenn die Hitze doch zuschlägt: „Ein Sprung ins kalte Wasser ist keine gute Idee gegen Schwindelgefühl“, sagt Frühwein. Besser mit einem feuchten Handtuch zudecken. © dpa

  • Luftige Kleidung tragen © dpa

  • In kühlen Räumen aufhalten © dpa

  • /bilder/2010/06/30/823988/1792380853-hitzwelle-tipps-2u09.jpg

    Ungewohnte körperliche Anstrengung vermeiden © dpa

  • /bilder/2010/06/30/823988/1875625177-hitzwelle-tipps-dxg8jq8cx09.jpg

    Keine pralle Sonne, etwa bei der Arbeit im Garten © dpa

  • /bilder/2010/06/30/823988/225733842-hitzwelle-tipps-5beRDiUI09.jpg

    Verlängerte Mittagspause machen, Siesta einplanen © dpa

zurück

  • Bild 1 von 12
  • Bild 2 von 12
  • Bild 3 von 12
  • Bild 4 von 12
  • Bild 5 von 12
  • Bild 6 von 12
  • Bild 7 von 12
  • Bild 8 von 12
  • Bild 9 von 12
  • Bild 10 von 12
  • Bild 11 von 12
  • Bild 12 von 12
automatisch abspielenStart-5s+

vor

  • weitere Fotostrecken
  • weitere Artikel
  • Themen

Wacken 2014: Die ersten Bild...

Wacken - Metal-Fieber in der norddeutschen Provinz: Im schleswig-holsteinischen 1800-Einwohner-Dorf Wacken startet das größte Heavy-Metal-Fe...Mehr...

Bilder vom Unwetter in Münst...

Münster - Schon wieder hat ein Unwetter in Nordrhein-Westfalen gewütet. Diesmal war es vor allem heftiger Regen, der die Feuerwehren in Atem...Mehr...

Die Costa Concordia auf ihre...

Genua - Das havarierte Kreuzfahrtschiff "Costa Concordia" hat nach viertägiger Fahrt seine letzte Reise von der italienischen Insel Gig...Mehr...

Lotto-Wahnsinn: 9, 10, 11, 1...

Saarbrücken - Zum zweiten Mal in der Lotto-Geschichte sind am Mittwoch fünf aufeinanderfolgende Zahlen gezogen worden. Im jüngsten Fall...Mehr...

Feuer-Drama auf 144 Jahre al...

Eastbourne - Im Hochsommer tummeln sich besonders viele Touristen auf Englands historischen Seebrücken. In Eastbourne an der Südküste m...Mehr...

Tödliche Kuhattacke: Österre...

Innsbruck - Die fatale Kuhattacke auf eine Deutsche hat Österreich aufgeschreckt. In Zukunft sollen Wanderer deutlicher gewarnt werden. Dabei hab...Mehr...

Neues Passwort zusenden

Bitte geben Sie ihre E-Mail Adresse an, wir senden Ihnen ein neues Passwort zu.

Bitte warten

Es wird etwas gemacht.

  • recommendbutton_count100
Schließen

Druckvorschau

Artikel:

Schließen

Artikel Empfehlen

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

Fehleranzeige ausblenden

Es sind Fehler aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte berichtigen Sie oben aufgeführte Fehler und klicken danach noch einmal auf den Absenden Button.

Fehleranzeige ausblenden

Schwere Fehler sind aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte setzen Sie sich mit der technischen Abteilung in Verbindung.

  • Fehlertext

Achtung!

  • Fehlertext

Nicht alle Aufgaben konnten abgearbeitet werden.