1 von 91
Was bedeuten unsere Träume? Klicken Sie sich durch das große Lexikon.
Symbole Träume Bedeutung
2 von 91
Abgrund: Ein Abhang oder Abgrund weist im Traum meistens auf Angst vorm Fallen hin. Es geht bergab: Da spricht die Angst vor Schwierigkeiten oder es ist ein Hinweis, sich einfach mal fallen zu lassen und loszulassen. Ähnliche Bedeutungen haben die Traumsymbole Absturz, Bach, der Fahrstuhl oder Lift, Träume von Falltüre und Schlitten. Es geht aber auch bergauf. Das zeigt: Mit Mühe kann man etwas erreichen. Wenn Sie sich anstrengen, wird sich die Situation bessern.
Symbole Träume Bedeutung
3 von 91
Akten: Sehr häufig: Wunsch nach oder Angst vor Ordnung. Tritt oft auf, wenn man sein Leben als chaotisch empfindet. Tendenz zum Zwangscharakter. Müssen Sie immer zwanghaft Ordnung halten? Hier meldet sich das Gewissen oder drückt sich ein (berechtigtes) Gefühl der Einengung aus. Speziell die Personalakte spielt bei Problemen in der Arbeit eine Rolle. Kennt der Träumer den Inhalt nicht, soll er sich mal vorstellen, was hier abgeheftet wurde. Hängt das mit Befürchtungen im alltäglichen Leben zusammen?
Symbole Träume Bedeutung
4 von 91
Auto: Eines der häufigsten Traumsymbole. Bild des Fortkommens, der Mobilität. Es deutet einen notwendigen Ortswechsel an. Sportwagen? Eine disziplinierte Methode könnte Sie schneller ans Ziel bringen. Laster? Mühen, die jede Weiterentwicklung mit sich bringt. Das Auto zeigt häufig, dass man ein Hilfsmittel braucht, den Übergang zu Neuem, symbolisiert motorische Energie, die auch sexuell sein kann. Es stellt die Frage nach dem Lebensweg, eine Kursbestimmung.
Symbole Träume Bedeutung
5 von 91
Baum: Er weist auf unsere Verwurzelung, aber auch auf das Wachsen in den geistigen Bereich hin. Er ist ein verbreitetes Symbol des Schutzes und ein archetypisches Symbol des Lebens (Lebens-, Welten- und Stammbaum) und des Mensch-Seins. In der Erde verwurzelt, reicht die Krone des Baumes wie der menschliche Kopf in den Himmel. Man hat an zwei Welten Anteil: an der der alltäglichen Arbeit und Mühe (Erde) und an der des Geistes (Himmel). Die persönliche Entwicklung und das Wachstum des Träumenden werden angesprochen...
Symbole Träume Bedeutung
6 von 91
... Durch die Langlebigkeit des Baums kann er auch auf Familiensituationen über mehrere Generationen hin verweisen. Er steht für Naturverbundenheit, Sorge für die Umwelt und auch für das eigene Wachstum. Die weibliche Natur des Baumes finden wir nicht nur in der Verwurzelung in der Erde, sondern auch darin, dass er aus seinem Stamm immer weiter Äste gebiert (Stammbaum). Auch das schützende Blätterdach ist eng mit der mütterlich- weiblichen Symbolik verbunden. In diesem können Vögel und andere Lebewesen geschützt und geborgen aufwachsen.
Symbole Träume Bedeutung
7 von 91
Beerdigung: Ein häufiges Traumsymbol. Es soll etwas vergessen und abgeschlossen werden, das absterben muss, um Neuem Platz zu machen. Ähnliche Symbolstruktur finden wir bei Abtreibung und Amputation: Streitigkeiten werden begraben, unerfüllbare Wünsche oder lästige, unpassende Gewohnheiten aufgegeben. Die Beerdigung zeigt, dass die Beziehungen zu Personen absterben. Wird man selbst beerdigt, stirbt meistens das alte Ich ab...
Symbole Träume Bedeutung
8 von 91
... Traumsymbole, die mit dem Tod in enger Verbindung stehen, machen den meisten Menschen Angst. Zur Auflösung hilft es, Symbole differenzierter zu betrachten. Es wird von etwas Abschied genommen, aber zugleich zeigt sich, dass das Leben weitergeht. Die gestorbene Person gibt Ihnen Hinweise, was in Ihrem Leben absterben sollte, damit sich das Neue ausbreiten kann. Wird man selbst beerdigt, sind besonders weitreichende oder tiefgehende Veränderungen zu erwarten. In Krisensituationen pflegt man deswegen meistens von der eigenen Beerdigung zu träumen
Symbole Träume Bedeutung
9 von 91
Brand: Häufiges Traumbild bei der Angst vor oder der Sehnsucht nach dem eigenen Feuer. Er warnt vor Unbedachtsamkeit: Sie sollen sich nicht die Finger verbrennen. Hier ist immer das Lebensfeuer angesprochen. Man zerstört etwas oder setzt ein Zeichen. Der Brand ist das Bild eines Triebstaus wie bei Brandung, Elektrizität, Entführung, Gewalt oder Gier. Ein brennendes Haus zeigt eine Verwandlung an, aber auch unausgelebte Aggressionen. Es kann sich auch um einen Verweis auf zerstörerische Eigenschaften handeln. Ein Neuanfang ist nötig!
Symbole Träume Bedeutung
10 von 91
Ein Symbol der männlichen Autorität (wie der Vater). Mit ihm ist der reale Chef oder der Chef als Sinnbild der eigenen obersten Instanz in jedem von uns angesprochen. Wird der Chef positiv gesehen, ist er die positive Männlichkeit. Sich selber als Chef zu sehen, ist meist ein Wunschtraum: Man fühlt sich unterlegen und wäre gerne selbst mal Boss. Volkstümliche Deutung: Vom Chef zu träumen, kündigt Aufstieg und Wohlstand an. Nach der Psycho-Analyse spricht hier unsere herrschsüchtige (männliche) Seite.

Das große Lexikon der Traumsymbole

Der Traumexperte Klausbernd Vollmar, Buchautor und Therapeut erklärt in seinem "Handbuch der Traumsymbole", die wichtigsten, spannendsten und unbekanntesten Traumsymbole.

  • 0 Kommentare
  • 0 Google+
    schließen