Sex mit Esel - Mann lässt sich kuriose Ausrede einfallen

    • aHR0cDovL3d3dy5tZXJrdXItb25saW5lLmRlL2FrdHVlbGxlcy93ZWx0L2t1cmlvc2UtYXVzcmVkZS1kYXJ1bS1oYXR0ZS1tYW5uLWVpbmVtLWVzZWwtenItMTQ3MDEzNS5odG1s1470135Kuriose Ausrede: Darum hatte ich Sex mit einem Esel0true
    • 01.11.11
    • Welt
    • Drucken

Kuriose Ausrede: Darum hatte ich Sex mit einem Esel

    • recommendbutton_count100
    • 6

Zimbabwe - Ein Mann muss sich vor Gericht verantworten, weil er dabei erwischt wurde, wie er Sex mit einem Esel hatte. Seine kuriose Ausrede, wie es dazu gekommen sein soll, brachte sogar die Richter zum Lachen.

Der 28-Jährige war von einer Polizeistreife dabei erwischt worden, wie er in seinem Garten Sex mit einem an einen Baum gebundenen Esel hatte, berichtet das Onlineportal huffigtonpost.co.uk. Zu seiner Verteidigung gab der Mann vor Gericht an, sich eine Prostituierte mit nach Hause genommen zu haben. Während des lustvollen Aktes hätte sie sich aber plötzlich in einen Esel verwandelt.

Das Gericht brach daraufhin in Gelächter aus. Doch dem nicht genug, setzte der Angeklagte noch eins drauf: Er behauptete weiter, dass er eigentlich gar keine Straftat begangen habe, weil er zu besagtem Zeitpunkt dachte, dass er selbst ein Esel sei.

Die verrücktesten Geschichten aus aller Welt

Wörtlich sagte der 28-Jährige: "Verehrte Herren, ich habe erst realisiert, dass ich mit einem Esel intim geworden bin, als ich festgenommen wurde. Ich hatte im Nachtclub in der Innenstadt einer Prostituierten 20 Dollar für ihre Dienstleistungen bezahlt und ich weiß nicht, wie sie sich in einen Esel verwandeln konnte. Ich denke, dass ich auch ein Esel bin. Ich weiß nicht, was passiert ist, als ich den Nachtclub verlassen habe, aber ich bin ernsthaft in einen Esel verliebt." Der Mann wird nun von Psychatern untersucht.

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

zurück zur Übersicht: Welt

Kommentare

Kommentar verfassen

Ort des Geschehens

-19.015438,29.154857

Karte wird geladen... Karte wird geladen - Downloadanzeige

Aktuelle Fotostrecken

William und Kate auf Armeestützpunkt: Bilder

weitere Fotostrecken:

Strom & Energie

Fallstricke beim Anbieter-Wechsel

Fallstricke beim Anbieter-Wechsel

München - Die Öko-Umlage steigt und damit wieder einmal die Stromrechnung. Das wird viele Verbraucher zum Tarifwechsel animieren. Sie sollten aber auf Fallstricke achten.Mehr...

Runter mit den Heizkosten im Winter: Mit diesen Tipps sparen Sie Geld und Energie

Mit diesen Tipps sparen Sie Geld und Energie

Stuttgart - Pünktlich zum Beginn der Winterzeit drehen viele Haushalte wieder die Heizung auf - und merken das gleich am Geldbeutel. Mit diesen Tipps lassen sich Energie und Geld sparen:Mehr...

Strom-Versorger penibel prüfen

Strom: Versorger penibel prüfen

Berlin - Der Strommarkt ist hart umkämpft. Um wechselwillige Verbraucher balgen sich mittlerweile Dutzende Lieferanten: Besonders Zulauf haben Discounter mit Billigtarifen. Nicht immer ist günstig aber auch gut.Mehr...

Wirtschaft

Steuersünder unter Druck - Starker Bargeldschmuggel aus der Schweiz

Bargeldschmuggel aus der Schweiz nimmt zu

Berlin - Zahlreiche Steuersünder versuchen zurzeit, Schwarzgeld aus der Schweiz zurück nach Deutschland zu schmuggeln.Mehr...

Bafin dämpft allzu große Erwartungen an EZB-Bankentests

Bafin dämpft allzu große Erwartungen

Berlin/Frankfurt - Die Finanzaufsicht Bafin dämpft die Erwartungen an die Bankentests der Europäischen Zentralbank (EZB).Mehr...

Neues Passwort zusenden

Bitte geben Sie ihre E-Mail Adresse an, wir senden Ihnen ein neues Passwort zu.

Bitte warten

Es wird etwas gemacht.

  • recommendbutton_count100
Schließen

Druckvorschau

Artikel:

Schließen

Artikel Empfehlen

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

Fehleranzeige ausblenden

Es sind Fehler aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte berichtigen Sie oben aufgeführte Fehler und klicken danach noch einmal auf den Absenden Button.

Fehleranzeige ausblenden

Schwere Fehler sind aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte setzen Sie sich mit der technischen Abteilung in Verbindung.

  • Fehlertext

Achtung!

  • Fehlertext

Nicht alle Aufgaben konnten abgearbeitet werden.