Pferdefleischskandal: Ikea zieht auch Würstchen aus dem Verkehr

    • aHR0cDovL3d3dy5tZXJrdXItb25saW5lLmRlL2FrdHVlbGxlcy93ZWx0L3BmZXJkZWZsZWlzY2hza2FuZGFsLWlrZWEtemllaHQtYXVjaC13dWVyc3RjaGVuLXZlcmtlaHItenItMjc3Mzc0OS5odG1s2773749Ikea zieht auch Würstchen aus dem Verkehr0true
    • 27.02.13
    • Welt
    • 1
    • Drucken
Pferdefleischskandal

Ikea zieht auch Würstchen aus dem Verkehr

    • recommendbutton_count100
    • 0

Stockholm - Nach dem Fund von Pferdefleisch in seinen Buletten zieht Ikea auch die Würstchen vom selben Hersteller aus dem Verkehr. Nur einige Länder sind davon betroffen.

© dpa

Nach den Kötbulla jetzt die Würstchen: Ikea zieht weitere Konsequenzen aus dem Pferdefleischskandal.

Betroffen seien die Filialen inFrankreich, Großbritannien, Spanien, Irland und Portugal, teilte der schwedische Möbelkonzern am Mittwoch mit. In anderen Ländern kämen die Würstchen von anderen Herstellern.

Ikea hat nach eigenen Angaben nun auch in eigenen Tests Spuren von Pferdefleisch in seinen Buletten Köttbullar nachgewiesen. In den Würstchen sei zwar nichts gefunden worden, doch habe man sie aus dem Verkauf genommen, weil sie vom selben Produzenten wie die Fleischklopse stammten.

Am Montag hatten als erste die tschechischen Behörden auf das Pferdefleisch in den Ikea-Buletten hingewiesen, die eigentlich aus Rind und Schwein sein sollen. Daraufhin hatte Ikea die Klopse in 21 Ländern sowie in Hongkong, Thailand und der Dominikanischen Republik in den Läden und Restaurants aus dem Verkauf genommen.

AP

Zum Wiehern! Die besten Sprüche zum Pferdefleisch-Skandal

zurück zur Übersicht: Welt

Kommentare

  • Neueste Kommentare
  • Beliebteste Kommentare
Don Camillo28.02.2013, 12:00
(0)(0)

"Ikea zieht auch Würstchen aus dem Verkehr"

Im Fachjargon auch "Coitus interruptus" genannt *g*

Alle Kommentare anzeigen

Aktuelle Fotostrecken

Schwerer Unfall auf der B21 bei Marzoll

Bad Reichenhall: Spektakulärer Zusammenstoß am Unfallschwerpunkt
weitere Fotostrecken:

Strom & Energie

Energiesparliste der EU: Die wichtigsten Fragen und Antworten

Energiesparliste der EU: Die wichtigsten Fragen

Brüssel - Fernseher, Geschirrspüler und Lampen - sie alle stehen auf der Energiesparliste der EU. Die Geräte dürfen nur bestimmte Mengen Strom verbrauchen. Wir beantworten die wichtigsten Fragen zur Thematik.Mehr...

Fallstricke beim Anbieter-Wechsel

Fallstricke beim Anbieter-Wechsel

München - Die Öko-Umlage steigt und damit wieder einmal die Stromrechnung. Das wird viele Verbraucher zum Tarifwechsel animieren. Sie sollten aber auf Fallstricke achten.Mehr...

Runter mit den Heizkosten im Winter: Mit diesen Tipps sparen Sie Geld und Energie

Mit diesen Tipps sparen Sie Geld und Energie

Stuttgart - Pünktlich zum Beginn der Winterzeit drehen viele Haushalte wieder die Heizung auf - und merken das gleich am Geldbeutel. Mit diesen Tipps lassen sich Energie und Geld sparen:Mehr...

Wirtschaft

Experten: 2,9 Millionen Arbeitslose im Juli 2014

Experten: 2,9 Millionen Arbeitslose im Juli

Nürnberg - Auf den ersten Blick sieht es nach einer Verschlechterung der Arbeitsmarktlage aus. Doch die steigenden Arbeitslosenzahlen im Juli haben größtenteils saisonale Gründe.Mehr...

Karstadt weiter mit Verlust - neue Sparrunde

Karstadt weiter mit Verlust - neue Sparrunde

Essen - Karstadt hat in den vergangenen beiden Jahren 124 Millionen Euro Verlust geschrieben. Karstadt-Chef Miguel Müllenbach kündigte deshalb nun eine neue Sparrunde ohne Tabus an.Mehr...

Neues Passwort zusenden

Bitte geben Sie ihre E-Mail Adresse an, wir senden Ihnen ein neues Passwort zu.

Bitte warten

Es wird etwas gemacht.

  • recommendbutton_count100
Schließen

Druckvorschau

Artikel:

Schließen

Artikel Empfehlen

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

Fehleranzeige ausblenden

Es sind Fehler aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte berichtigen Sie oben aufgeführte Fehler und klicken danach noch einmal auf den Absenden Button.

Fehleranzeige ausblenden

Schwere Fehler sind aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte setzen Sie sich mit der technischen Abteilung in Verbindung.

  • Fehlertext

Achtung!

  • Fehlertext

Nicht alle Aufgaben konnten abgearbeitet werden.