U-Bahn-Bau in Warschau: Straße bricht ein

    • aHR0cDovL3d3dy5tZXJrdXItb25saW5lLmRlL2FrdHVlbGxlcy93ZWx0L3UtYmFobi1iYXUtd2Fyc2NoYXUtc3RyYXNzZS1zYWNrdC1mb3Rvc3RyZWNrZS0yNTM0ODc4Lmh0bWw=2534878U-Bahn-Bau in Warschau: Straße bricht ein0truehorizontal_carousel1667774
    • 05.10.12
    • Welt
    • Drucken

U-Bahn-Bau in Warschau: Straße bricht ein

  • Beim U-Bahnbau in Warschau ist am Freitag eine Straße auf mehreren Metern abgesackt. Hunderte Tonnen Zement wurden unter die Straße gepumpt, um angrenzende Häuser zu stabilisieren. Rund hundert Anwohner wurden vorsorglich in Sicherheit gebracht, ein Büro- und ein Wohngebäude wurden evakuiert. Ein Wasserrohrbruch in der Nähe gilt als Ursache für den Zwischenfall. © dpa

  • Beim U-Bahnbau in Warschau ist am Freitag eine Straße auf mehreren Metern abgesackt. Hunderte Tonnen Zement wurden unter die Straße gepumpt, um angrenzende Häuser zu stabilisieren. Rund hundert Anwohner wurden vorsorglich in Sicherheit gebracht, ein Büro- und ein Wohngebäude wurden evakuiert. Ein Wasserrohrbruch in der Nähe gilt als Ursache für den Zwischenfall. © dpa

  • Beim U-Bahnbau in Warschau ist am Freitag eine Straße auf mehreren Metern abgesackt. Hunderte Tonnen Zement wurden unter die Straße gepumpt, um angrenzende Häuser zu stabilisieren. Rund hundert Anwohner wurden vorsorglich in Sicherheit gebracht, ein Büro- und ein Wohngebäude wurden evakuiert. Ein Wasserrohrbruch in der Nähe gilt als Ursache für den Zwischenfall. © dpa

  • Beim U-Bahnbau in Warschau ist am Freitag eine Straße auf mehreren Metern abgesackt. Hunderte Tonnen Zement wurden unter die Straße gepumpt, um angrenzende Häuser zu stabilisieren. Rund hundert Anwohner wurden vorsorglich in Sicherheit gebracht, ein Büro- und ein Wohngebäude wurden evakuiert. Ein Wasserrohrbruch in der Nähe gilt als Ursache für den Zwischenfall. © dpa

  • Beim U-Bahnbau in Warschau ist am Freitag eine Straße auf mehreren Metern abgesackt. Hunderte Tonnen Zement wurden unter die Straße gepumpt, um angrenzende Häuser zu stabilisieren. Rund hundert Anwohner wurden vorsorglich in Sicherheit gebracht, ein Büro- und ein Wohngebäude wurden evakuiert. Ein Wasserrohrbruch in der Nähe gilt als Ursache für den Zwischenfall. © dpa

  • Beim U-Bahnbau in Warschau ist am Freitag eine Straße auf mehreren Metern abgesackt. Hunderte Tonnen Zement wurden unter die Straße gepumpt, um angrenzende Häuser zu stabilisieren. Rund hundert Anwohner wurden vorsorglich in Sicherheit gebracht, ein Büro- und ein Wohngebäude wurden evakuiert. Ein Wasserrohrbruch in der Nähe gilt als Ursache für den Zwischenfall. © dpa

zurück

  • Bild 1 von 6
  • Bild 2 von 6
  • Bild 3 von 6
  • Bild 4 von 6
  • Bild 5 von 6
  • Bild 6 von 6
automatisch abspielenStart-5s+

vor

  • weitere Fotostrecken
  • weitere Artikel
  • Themen

Heftige Straßenschlachten in...

Rio de Janeiro - Im legendären Stadtteil Copacabana in Rio de Janeiro ist es zu heftigen Straßenschlachten zwischen Demonstranten und der Po...Mehr...

Boston Marathon

Ein Jahr danach: Boston Mara...

Boston - Unter massiven Sicherheitsvorkehrungen hat der Marathonlauf von Boston begonnen.Mehr...

Polizeiuniformen weltweit

Polizei-Uniformen aus aller ...

München - Die bayerischen Polizeibeamten bekommen in naher Zukunft neue Uniformen. Doch was tragen eigentlich ihre Kollegen im Ausland? Hier...Mehr...

Odenwaldschule: Leiter wehrt...

Heppenheim - Der Leiter der Odenwaldschule, Siegfried Däschler-Seiler, wehrt sich gegen den Vorwurf, den Kinderporno-Verdacht gegen einen Lehrer ...Mehr...

Lotto am Mittwoch: Das sind ...

Saarbrücken - Ist ihr Lotto-Tipp dabei? Glück gehabt oder sogar das große Los gezogen? Hier sind die Lottozahlen der Ziehung von Mittwo...Mehr...

Drei Kinderleichen in London...

London - Die Leichen eines vierjährigen Mädchens und seiner drei Jahre alten Zwillingsbrüder sind in einem Wohnhaus im Süden Londo...Mehr...

zurück

vor

Neues Passwort zusenden

Bitte geben Sie ihre E-Mail Adresse an, wir senden Ihnen ein neues Passwort zu.

Bitte warten

Es wird etwas gemacht.

  • recommendbutton_count100
Schließen

Druckvorschau

Artikel:

Schließen

Artikel Empfehlen

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

Fehleranzeige ausblenden

Es sind Fehler aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte berichtigen Sie oben aufgeführte Fehler und klicken danach noch einmal auf den Absenden Button.

Fehleranzeige ausblenden

Schwere Fehler sind aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte setzen Sie sich mit der technischen Abteilung in Verbindung.

  • Fehlertext

Achtung!

  • Fehlertext

Nicht alle Aufgaben konnten abgearbeitet werden.