Diese Berufe sind bei den Deutschen unbeliebt

    • aHR0cDovL3d3dy5tZXJrdXItb25saW5lLmRlL2FrdHVlbGxlcy93ZWx0L3VuYmVsaWVidGVuLWJlcnVmZS1mb3Rvc3RyZWNrZS02OTc3NjAuaHRtbA==697760Top Ten der unbeliebten Berufe0truehorizontal_carousel582499
    • 31.03.10
    • Welt
    • Drucken

Top Ten der unbeliebten Berufe

  • Top Ten der unbeliebten Berufe

    Eine Studie hat gezeigt, welche zehn Berufe bei den Deutschen am unbeliebtesten sind. Platz 10: Journalist. Zwölf Prozent glauben, das sei kein erstrebenswerter Beruf. © dpa

  • Top Ten der unbeliebten Berufe

    Platz 9: Arzt. Ob es an den Schikanen der Politik liegt oder woran sonst, ist unklar. Fakt ist, 13 Prozent der Befragten bewerten den Beruf des Arztes als unbeliebt. © dpa

  • Top Ten der unbeliebten Berufe

    Platz 8: Bankkaufmann. Wir brauchen sie alle, wollen ihren Job aber nicht machen: 15 Prozent der Befragten finden es nicht erstrebenswert Bankkaufmann oder -frau zu sein. © dpa

  • Top Ten der unbeliebten Berufe

    Platz 7: Reinigungskraft. © dpa

  • Top Ten der unbeliebten Berufe

    Platz 6: Grundschullehrer. 22 Prozent der Befragten nannten den Beruf des Grundschullehrers unbeliebt. © dpa

  • Top Ten der unbeliebten Berufe

    Platz 5: Landwirt. Sich mit Viehhaltung und den besten Saatkörnern auseinanderzusetzen, steht bei den Deutschen nicht sehr hoch im Kurs. © dpa

  • Top Ten der unbeliebten Berufe

    Platz 4: Straßenkehrer. Beinahe jeder Fünfte kann sich nicht vorstellen wie diese Männer nach dem Rosenmontagszug in Köln als Straßenkehrer zu arbeiten. © dpa

  • Top Ten der unbeliebten Berufe

    Platz 3: Fernfahrer. Bei 29 Prozent der Befragten ist der Beruf des Fernfahrers unbeliebt. © dpa

  • Top Ten der unbeliebten Berufe

    Platz 2: Politiker. Jeder dritte Deutsche empfindet den Beruf des Politikers als nicht erstrebenswert. Hier: Silvana Koch-Mehrin, Europaabgeordnete. © dpa

  • /bilder/2010/03/31/697760/1128277060-unbeliebte-berufe-2zS7EZJRq09.jpg

    Platz 1: Versicherungsvertreter. Ihnen unterstellen 45 Prozent der 1000 Befragten, dass sie tricksen und ihren Kunden etwas aufquatschen. © dpa

zurück

  • Bild 1 von 10
  • Bild 2 von 10
  • Bild 3 von 10
  • Bild 4 von 10
  • Bild 5 von 10
  • Bild 6 von 10
  • Bild 7 von 10
  • Bild 8 von 10
  • Bild 9 von 10
  • Bild 10 von 10
automatisch abspielenStart-5s+

vor

  • weitere Fotostrecken
  • weitere Artikel
  • Themen

Bilder: Schwere Explosion in...

Mannheim - Bei einer schweren Explosion an einer Gas-Pipeline ist nach ersten Erkenntnissen der Polizei ein Mensch ums Leben gekommen. Drei ...Mehr...

Provokativ: Kleine Mädchen m...

Weimar - Zum fünften Mal organisieren Bauhaus-Studenten in der Alten Staatsbank eine Ausstellung mit den besten Werken: Die "Bauhaus Essenti...Mehr...

Tote und Verletzte bei Amokl...

Seattle - Wieder einmal schießt ein Schüler an einer amerikanischen Schule um sich. Wieder gibt es Tote und Verletzte. Alle Anläufe zu ...Mehr...

Axt-Angriff in New York war ...

New York - Die Polizei in New York hat die Beil-Attacke auf eine Gruppe von Polizisten in der US-Metropole als terroristischen Angriff mit islami...Mehr...

Anschlag in Ägypten: Viele T...

Al-Arisch - Bei einem der schwersten Anschläge seit dem Sturz des ägyptischen Präsidenten Mursi sterben auf dem Sinai zahlreiche Mensch...Mehr...

Neues Passwort zusenden

Bitte geben Sie ihre E-Mail Adresse an, wir senden Ihnen ein neues Passwort zu.

Bitte warten

Es wird etwas gemacht.

  • recommendbutton_count100
Schließen

Druckvorschau

Artikel:

Schließen

Artikel Empfehlen

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

Fehleranzeige ausblenden

Es sind Fehler aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte berichtigen Sie oben aufgeführte Fehler und klicken danach noch einmal auf den Absenden Button.

Fehleranzeige ausblenden

Schwere Fehler sind aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte setzen Sie sich mit der technischen Abteilung in Verbindung.

  • Fehlertext

Achtung!

  • Fehlertext

Nicht alle Aufgaben konnten abgearbeitet werden.