Wirtschaft

Bafin dämpft allzu große Erwartungen an EZB-Bankentests

Bafin dämpft allzu große Erwartungen

Berlin/Frankfurt - Die Finanzaufsicht Bafin dämpft die Erwartungen an die Bankentests der Europäischen Zentralbank (EZB).Mehr...

Steuersünder unter Druck - Starker Bargeldschmuggel aus der Schweiz

Bargeldschmuggel aus der Schweiz nimmt zu

Berlin - Zahlreiche Steuersünder versuchen zurzeit, Schwarzgeld aus der Schweiz zurück nach Deutschland zu schmuggeln.Mehr...

Aktuelle Infos zu Börse  und Fonds
Rüstungsindustrie mit mehr Transparenz bei Exporten einverstanden

Rüstungsindustrie will transparenter werden

Berlin - Ob Patrouillenboote für Saudi-Arabien, U-Boote für Israel oder Panzer für Katar - die deutsche Öffentlichkeit soll künftig früher erfahren, welche Kriegswaffen aus Deutschland exportiert werden.Mehr...

Mehr Menschen wird der Strom gesperrt - Warnung vor „Energiearmut“

Immer mehr Menschen wird der Strom abgestellt

Berlin - Arme Menschen sind besonders von steigenden Strompreisen betroffen. Kann die Rechnung nicht gezahlt werden, bleibt immer häufiger die Wohnung dunkel und der Backofen kalt. Helfen Härtefallregeln?Mehr...

Bundesagentur will höhere Hartz-IV-Hürden für Selbstständige

Bundesagentur will höhere Hartz-IV-Hürden

Nürnberg - Selbstständige sollen nach Vorstellungen der Bundesagentur für Arbeit (BA) nur noch für eine Übergangsfrist Hartz IV beziehen dürfen.Mehr...

Staat gewinnt ersten "Cum-Ex"-Prozess

Staat gewinnt ersten "Cum-Ex"-Prozess

München - Im Streit um sogenannte „Cum-Ex“-Aktiendeals hat die Finanzverwaltung einen Etappensieg vor dem Bundesfinanzhof errungen.Mehr...

Google Unternehmenszahlen erstes Quartal 2014: Gewinn schrumpft

Google enttäuscht trotz Gewinn die Börse

Mountain View - Google ist eine Geldmaschine dank der boomenden Online-Werbung. Die Welt könnte perfekt sein, wenn der Konzern nicht ein Problem hätte.Mehr...

Tarifvertrag gefordert: Amazon-Mitarbeiter streiken

Amazon-Mitarbeiter streiken

Leipzig/Bad Hersfeld - Beschäftigte des Online-Versandhändlers Amazon streiken: Sie sind am Donnerstagmorgen in Leipzig und im hessischen Bad Hersfeld in den Ausstand getreten.Mehr...

Reedereien Hapag-Lloyd und CSAV fusionieren

Reedereien Hapag-Lloyd und CSAV fusionieren

Hamburg  - Die Container-Reederei Hapag-Lloyd und der chilenische Konkurrent CSAV gehen zusammen. Das teilten die Unternehmen am Mittwoch in Hamburg mit.Mehr...

Eon fordert Millionen Schadenersatz von Ländern

Eon fordert Millionen-Ersatz von Ländern

Berlin - Das nach der Katastrophe von Fukushima verhängte Atomkraft-Moratorium kostete den Energieriesen Eon Millionen. Die fordert er jetzt von Niedersachsen und Bayern zurück.Mehr...

Modehersteller Strenesse meldet Insolvenz an

Modehersteller Strenesse meldet Insolvenz an

Nördlingen - Das Sanierungskonzept der Modefirma Strenesse ist fehlgeschlagen: Am Mittwoch hat das zahlungsunfähige Unternehmen einen Insolvenzantrag gestellt.Mehr...

Studie: Mindestlohn hilft Hartz-IV-Aufstockern kaum

Mindestlohn hilft Hartz-IV-Aufstockern kaum

Berlin - Nur wenige Hartz-IV-Aufstocker werden laut einer Studie vom geplanten gesetzlichen Mindestlohn profitieren. Grund sei die geringe Zahl von Wochenstunden der meisten Bezieher.Mehr...

Nach Enthüllungsbericht: Zalando klagt RTL-Journalistin an

Zalando zeigt RTL-Journalistin an

Berlin - Nach einem TV-Beitrag zu den Arbeitsbedingungen bei Zalando hat der Online-Versand rechtliche Schritte gegen eine RTL-Journalistin eingeleitet. Der Sender gibt sich gelassen.Mehr...

EU-Parlament sagt Plastiktüten den Kampf an

EU-Parlament sagt Plastiktüten den Kampf an

Straßburg - Das EU-Parlament will in den nächsten Jahren die Plastik- und Kunststoffabfälle drastisch verringern: In nur fünf Jahren soll es 80 Prozent weniger Plastiktüten in der EU geben.Mehr...

Krim-Krise in stellt Bayerns Firmen vor Probleme

Krim-Krise stellt Bayerns Firmen vor Probleme

München - Die Folgen der Krim-Krise reichen bis nach Bayern: Firmen aus dem Freistaat klagen über Schwierigkeiten in Zoll- und Visafragen.Mehr...

Streit um Balkon: Lieber grau als bunt?

Streit um Balkon: Lieber grau als bunt?

Eine 16-Jährige malte einen Sonnenuntergang auf den Balkon ihrer Eltern. Nun muss das Mädchen ihr Gemälde grau übermalen. Was dürfen Mieter auf ihrem Balkon – und was nicht?Mehr...

Kliniken fordern Reformen bei Finanzierung

Kliniken fordern Reformen bei Finanzierung

Berlin - Mehr als jedes zweite Krankenhaus in Deutschland schreibt rote Zahlen. Viele Kommunen um den Erhalt der Kliniken vor Ort. Bund und Länder beraten nun über die Finanzierung.Mehr...

Sparkassen-Chef Theo Zellner: "Billiges Geld bedroht Sparkultur"

Sparkassen-Chef: "Billiges Geld bedroht Sparkultur"

München - Theo Zellner, 65, verlässt Ende April nach vier Jahren an der Spitze den Bayerischen Sparkassenverband. Ein Abschiedsgespräch über den Ärger mit der Landesbank und welche Musik er auf der Route 66 hört.Mehr...

Nach kritischem TV-Bericht: Zalando-Sprecher attackiert RTL

Nach TV-Bericht: Zalando-Sprecher attackiert RTL

München - Der TV-Sender RTL wirft Zalando in einem Beitrag in der Sendung "Extra" verheerende Arbeitsbedingungen vor. Das Online-Versandhaus wehrt sich und attackiert die Kölner TV-Station.Mehr...

„Made in...“: EU-Parlament will Herkunftssiegel zur Pflicht machen

„Made in...“:  Herkunftssiegel soll Pflicht werden

Straßburg - Das EU-Parlament will die Herkunftsbezeichnung „Made in...“ für alle Waren zur Pflicht machen. Die Abgeordneten stimmten am Dienstag in Straßburg mit großer Mehrheit für diesen Entwurf.Mehr...

Lidl wirbt mit nackter Haut für Bier und sorgt für Ärger

Lidl: Werbung erregt die Gemüter

München - Der Lebensmittel-Discounter Lidl wirbt eindeutig zweideutig für seine Biermarke. Eine Dame in Pin-up-Optik soll den Beginn der Grillsaison schmackhaft machen. Kritik gibt es schon jetzt.Mehr...

Steuersünder: Zahl der Selbstanzeiger hat sich vervierfacht

Viele Bayern zeigen sich selbst an

München - Sie ist umstritten, bringt dem Freistaat aber viel Geld: die strafbefreiende Selbstanzeige von Steuerhinterziehern. Nach der Hoeneß-Affäre haben sich viele Täter gemeldet.Mehr...

Eon fordert Schadenersatz für Atom-Moratorium

Eon fordert Schadenersatz für Atom-Moratorium

Düsseldorf - RWE hat mit seiner Klage gegen das Atom-Moratorium 2011 für das Kraftwerk Biblis Recht bekommen. Nun fordert auch Eon für seine abgeschalteten Kernkraftwerke Schadenersatz. Es geht jeweils um dreistellige Millionensummen.Mehr...

EU-Parlament beschließt Bankenunion

EU-Parlament beschließt Bankenunion

Straßburg - Die Europaparlamentarier haben auf ihrer letzten Plenarsitzung vor der Europawahl eine Fülle von Gesetzesvorhaben verabschiedet. Die Bürger werden in Zukunft besser vor Bankenpleiten geschützt und haben das Recht auf ein Bankkonto.Mehr...

Aktuelle Fotostrecken

Angehörige bangen nach Fährunglück: Bilder

weitere Fotostrecken:

Der große Finanz-Rechner

"Die Rente ist sicher" - dieser Spruch hat schon lange seine Richtigkeit verloren. Bei finanziellen Angelegenheiten ist Eigeninitiative gefordert. Bei Versicherungen und Geldanlage gibt es jedoch erheblich Unterschiede. Mit unseren Finanzrechnern für Versicherung und Geldanlage erfahren Sie, wie und wo Sie Geld sparen können und trotzdem gut abgesichert sind.

Strom & Energie

Fallstricke beim Anbieter-Wechsel

Fallstricke beim Anbieter-Wechsel

München - Die Öko-Umlage steigt und damit wieder einmal die Stromrechnung. Das wird viele Verbraucher zum Tarifwechsel animieren. Sie sollten aber auf Fallstricke achten.Mehr...

Runter mit den Heizkosten im Winter: Mit diesen Tipps sparen Sie Geld und Energie

Mit diesen Tipps sparen Sie Geld und Energie

Stuttgart - Pünktlich zum Beginn der Winterzeit drehen viele Haushalte wieder die Heizung auf - und merken das gleich am Geldbeutel. Mit diesen Tipps lassen sich Energie und Geld sparen:Mehr...

Strom-Versorger penibel prüfen

Strom: Versorger penibel prüfen

Berlin - Der Strommarkt ist hart umkämpft. Um wechselwillige Verbraucher balgen sich mittlerweile Dutzende Lieferanten: Besonders Zulauf haben Discounter mit Billigtarifen. Nicht immer ist günstig aber auch gut.Mehr...

Meist geklickte Artikel

  • Letzte Woche
  • Monat
  • Kommentiert
  • Themen

Nach TV-Bericht: Zalando-Sprecher attackiert RTL

München - Der TV-Sender RTL wirft Zalando in einem Beitrag in der Sendung "Extra" verheerende Arbeitsbedingungen vor. Das Online-Versandhaus wehrt sich und attackiert die Kölner TV-Station.Mehr...

Bakterien: Käsefirma ruft ganze Produktreihen zurück

Teettnang - Vorsicht vor diesem Käse: Eine Produktreihe der Firma Bergpracht ist von Listerien befallen. Diese Bakterien verursachen Magenbeschwerden. Diese Sorten sind betroffen.Mehr...

Nach TV-Bericht: Zalando-Sprecher attackiert RTL

München - Der TV-Sender RTL wirft Zalando in einem Beitrag in der Sendung "Extra" verheerende Arbeitsbedingungen vor. Das Online-Versandhaus wehrt sich und attackiert die Kölner TV-Station.Mehr...

Politik

Mehrere tausend Teilnehmer bei Ostermärschen in Deutschland

Mehrere tausend Teilnehmer bei Ostermärschen

Berlin - Die Ostermärsche wirken auch dieses Jahr nicht gerade beeindruckend - trotz neuer Kriegsgefahr angesichts der Ukraine-Krise. Einige tausend Friedensbewegte kommen zu Demos und Kundgebungen zusammen.Mehr...

Bayerns Umweltministerium: „Gundremmingen ist sicher“

Bayerns Umweltminister: "Gundremmingen ist sicher"

München - Das bayerische Umweltministerium hält das schwäbische Atomkraftwerk Gundremmingen im Landkreis Günzburg nach Angaben eines Sprechers weiterhin für sicher.Mehr...

Newsletter

Job & Karriere

Zu viel gezahlter Lohn: Was ist zu tun?

Zu viel gezahlter Lohn: Was ist zu tun?

Keine Seltenheit: Ein Mitarbeiter ist gar nicht mehr bei seinem Arbeitgeber beschäftigt, erhält aber irrtümlich noch Gehalt. Was ist in einem solchen Falle zu tun?Mehr...

Börse & Finanzen

Neues Passwort zusenden

Bitte geben Sie ihre E-Mail Adresse an, wir senden Ihnen ein neues Passwort zu.

Bitte warten

Es wird etwas gemacht.

  • recommendbutton_count100
Schließen

Druckvorschau

Artikel:

Schließen

Artikel Empfehlen

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

Fehleranzeige ausblenden

Es sind Fehler aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte berichtigen Sie oben aufgeführte Fehler und klicken danach noch einmal auf den Absenden Button.

Fehleranzeige ausblenden

Schwere Fehler sind aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte setzen Sie sich mit der technischen Abteilung in Verbindung.

  • Fehlertext

Achtung!

  • Fehlertext

Nicht alle Aufgaben konnten abgearbeitet werden.