Mittelstandsbank übernimmt weniger Risiken

    • aHR0cDovL3d3dy5tZXJrdXItb25saW5lLmRlL2FrdHVlbGxlcy93aXJ0c2NoYWZ0L21pdHRlbHN0YW5kc2JhbmstdWViZXJuaW1tdC13ZW5pZ2VyLXJpc2lrZW4tMjgxNTgzOS5odG1s2815839Mittelstandsbank übernimmt weniger Risiken0true
    • 22.03.13
    • Wirtschaft
    • Drucken
LfA

Mittelstandsbank übernimmt weniger Risiken

    • recommendbutton_count100
    • 0

München – Das Fördergeschäft der LfA Förderbank ist im vergangenen Jahr magerer ausgefallen als im Vorjahr. Die Bilanzsumme der LfA stieg 2012 auf den höchsten Wert in der 61-jährigen Geschichte der Bank

Im Rekordjahr 2011 unterstützte die Spezialbank des Freistaates Wirtschaft und Kommunen mit 3,145 Milliarden Euro, 2012 waren es 2,838 Milliarden. Dennoch – oder besser, genau deswegen – ist LfA-Chef Otto Baierl mehr als zufrieden mit dem Jahresabschluss. Während nämlich fast genau so viele Kredite wie im Jahr zuvor vergeben wurden, sanken vor allem die Risikoübernahmen. „Das freut uns. Mit der guten Wirtschaftslage haben sich Bonität und Sicherheitslage im Mittelstand verbessert“, sagte Beierl gestern.

Das Kerngeschäft der LfA ist es, kleine und mittlere Unternehmen mit zinsgünstigen Krediten zu versorgen und Risiken zu übernehmen. „Insgesamt hat die LfA 2012 über 1,7 Milliarden Euro zinsgünstige Förderkredite für rund 5400 mittelständische Firmen zugesagt“, erklärte Bayerns Wirtschaftsminister Martin Zeil (FDP), der gleichzeitig Chef des LfA-Verwaltungsrates ist. Damit liegt der Wert nur knapp unter dem Rekordwert von 2011. Die Risikoübernahmen im Kerngeschäft gingen dagegen erheblich von 254 auf 180 Millionen Euro zurück.

Die schlimmsten Fälle von Steuerverschwendung

Die Bilanzsumme der LfA stieg 2012 aufgrund des hohen Kreditbestands auf 22,6 Milliarden Euro – der höchste Wert in der 61-jährigen Geschichte der Bank. Der Jahresüberschuss beläuft sich auf 59,2 Millionen Euro und liegt damit auf Vorjahresniveau. 75 Prozent des Überschusses gehen an den Freistaat – abzüglich einer Garantieverzinsung von 8,2 Millionen Euro. Am Ende verbleiben 50 Prozent im Staatshaushalt – der Rest fließt zurück an die LfA. Der Freistaat hat damit im letzten Jahr 18,1 Millionen Euro mit seiner Bank verdient.

mad

Rubriklistenbild: © dpa/Symbolbild

zurück zur Übersicht: Wirtschaft

Kommentare

Kommentar verfassen

Wetter für München und Bayern

Meist geklickte Artikel

  • Letzte Woche
  • Monat
  • Kommentiert
  • Themen

Nach TV-Bericht: Zalando-Sprecher attackiert RTL

München - Der TV-Sender RTL wirft Zalando in einem Beitrag in der Sendung "Extra" verheerende Arbeitsbedingungen vor. Das Online-Versandhaus wehrt sich und attackiert die Kölner TV-Station.Mehr...

Babybrei schneidet bei Test erschreckend ab

München - Gesund soll sie sein. Und naturbelassen. Zucker? Nein danke. Am besten Bio. Die Rede ist von Babynahrung. "Öko-Test" hat 12 Milchgetreidebreie getestet – mit überraschenden Ergebnissen. Die beste Note im Test war „ausreichend“.Mehr...

Immer mehr Menschen wird der Strom abgestellt

Berlin - Arme Menschen sind besonders von steigenden Strompreisen betroffen. Kann die Rechnung nicht gezahlt werden, bleibt immer häufiger die Wohnung dunkel und der Backofen kalt. Helfen Härtefallregeln?Mehr...

Aktuelle Fotostrecken

Heftige Straßenschlachten in Rio de Janeiro

weitere Fotostrecken:

Strom & Energie

Fallstricke beim Anbieter-Wechsel

Fallstricke beim Anbieter-Wechsel

München - Die Öko-Umlage steigt und damit wieder einmal die Stromrechnung. Das wird viele Verbraucher zum Tarifwechsel animieren. Sie sollten aber auf Fallstricke achten.Mehr...

Runter mit den Heizkosten im Winter: Mit diesen Tipps sparen Sie Geld und Energie

Mit diesen Tipps sparen Sie Geld und Energie

Stuttgart - Pünktlich zum Beginn der Winterzeit drehen viele Haushalte wieder die Heizung auf - und merken das gleich am Geldbeutel. Mit diesen Tipps lassen sich Energie und Geld sparen:Mehr...

Strom-Versorger penibel prüfen

Strom: Versorger penibel prüfen

Berlin - Der Strommarkt ist hart umkämpft. Um wechselwillige Verbraucher balgen sich mittlerweile Dutzende Lieferanten: Besonders Zulauf haben Discounter mit Billigtarifen. Nicht immer ist günstig aber auch gut.Mehr...

Der große Finanz-Rechner

"Die Rente ist sicher" - dieser Spruch hat schon lange seine Richtigkeit verloren. Bei finanziellen Angelegenheiten ist Eigeninitiative gefordert. Bei Versicherungen und Geldanlage gibt es jedoch erheblich Unterschiede. Mit unseren Finanzrechnern für Versicherung und Geldanlage erfahren Sie, wie und wo Sie Geld sparen können und trotzdem gut abgesichert sind.

Politik

Ukraine-Krise: USA schicken Soldaten nach Polen und ins Baltikum

USA schicken Soldaten nach Polen und ins Baltikum

Kiew - Nach einer Oster-Pause geht die Regierung in Kiew wieder gegen prorussische Aktivisten in der Ostukraine vor. US-Außenminister Kerry nimmt Russland in die Pflicht.Mehr...

Alexander Dobrindt ist gegen Torsten Albigs Schlagloch-Soli

Dobrindt ist gegen Schlagloch-Soli

Berlin - Der Kieler Ministerpräsident Albig wird für seinen Vorschlag eines Schlagloch-Solis aller Autofahrer heftig gescholten. Auch Bundesverkehrsminister Dobrindt lehnt die Idee ab.Mehr...

Job & Karriere

Ranking: BMW überholt Audi in Arbeitgeber-Beliebtheit

Beliebteste Arbeitgeber: BMW holt auf

München - Bei den Absolventen wirtschaftswissenschaftlicher Fächer hat BMW Audi laut einem neuen Arbeitgeber-Ranking in der Beliebtheit überholt. Doch nicht bei allen Studenten hat BMW die Nase vorne.Mehr...

Neues Passwort zusenden

Bitte geben Sie ihre E-Mail Adresse an, wir senden Ihnen ein neues Passwort zu.

Bitte warten

Es wird etwas gemacht.

  • recommendbutton_count100
Schließen

Druckvorschau

Artikel:

Schließen

Artikel Empfehlen

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

Fehleranzeige ausblenden

Es sind Fehler aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte berichtigen Sie oben aufgeführte Fehler und klicken danach noch einmal auf den Absenden Button.

Fehleranzeige ausblenden

Schwere Fehler sind aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte setzen Sie sich mit der technischen Abteilung in Verbindung.

  • Fehlertext

Achtung!

  • Fehlertext

Nicht alle Aufgaben konnten abgearbeitet werden.