Oettinger: Atomstrom auch noch in 40 Jahren in Deutschland

    • aHR0cDovL3d3dy5tZXJrdXItb25saW5lLmRlL2FrdHVlbGxlcy93aXJ0c2NoYWZ0L29ldHRpbmdlci1hdG9tc3Ryb20tYXVjaC1ub2NoLWphaHJlbi1kZXV0c2NobGFuZC16ci0yNjgyNjc4Lmh0bWw=2682678Oettinger: Atomstrom auch noch in 40 Jahren0true
    • 31.12.12
    • Wirtschaft
    • 63
    • Drucken
Neue AKWs möglich

Oettinger: Atomstrom auch noch in 40 Jahren

    • recommendbutton_count100
    • 0

Berlin - Atomkraft wird aus Sicht von EU-Kommissar Günther Oettinger noch mindestens 40 Jahre zum deutschen Alltag gehören. Auch neue AKWs kann er sich in Deutschland durchaus vorstellen.

© dpa

EU-Kommissar Günther Oettinger

Trotz der Energiewende werden die Verbraucher in Deutschland nach Einschätzung von EU-Kommissar Günther Oettinger noch jahrzehntelang Atomstrom beziehen. „Wir werden auch in 40 Jahren noch Atomstrom im deutschen Netz haben“, sagte der Energiekommissar der „Rheinischen Post“ vom Montag. Er begründete seine Auffassung damit, dass es in Europa immer noch 140 Atomkraftwerke gebe. Die meisten Regierungen dächten gar nicht daran, diese abzuschalten.

Oettinger schloss nicht aus, dass irgendwann auch in Deutschland neue Atomkraftwerke gebaut werden. „Die Erforschung der Kernfusion, die ebenfalls eine Form von Kernenergie ist, macht gerade große Fortschritte. Vielleicht wird diese Technik eines Tages in Deutschland akzeptiert.“

Die Atomkraftwerke in Deutschland und Europa

Kritisch sieht der EU-Kommissar die steigenden Energiepreise in Deutschland. Er sagte voraus: „Innerhalb der nächsten fünf Jahre wird der Strompreis deutlich schneller als die Inflation steigen.“ Das sei ein neues Armutsrisiko: „Es wird demnächst auch in Deutschland viele Haushalte geben, die ihren Strom nicht mehr bezahlen können.“

dpa

zurück zur Übersicht: Wirtschaft

Kommentare

  • Neueste Kommentare
  • Beliebteste Kommentare
O-bayer06.01.2013, 22:39
(1)(0)

krisenfrei punkt wordpress punkt com. Video 5 Es ist doch einfach alles nur noch zum Kotzen. Ein EU Abgeortneter kostet ca. 30000Euro im Monat

radioaktiverAtommüll 04.01.2013, 00:14Antwort
(0)(0)

Warum sollte er?

ThomasDieWespe03.01.2013, 16:14Antwort
(2)(0)

Könnten Sie Ihre Vermuteten Zahlen bitte mit realen Zahlen am Beispiel Fukushima belegen? Dort gibt es bislang noch keinen gemeldeten Toten aufgrund von radioaktiver Strahlung. Es gab viele tausend Tote aufgrund des Erdbebens und des Tsunamis. Auch Hungertote infolge der Naturkatastrophe gab es. Aber Strahlentote nicht. Sie können aber ja hier die aktuellen Zahlen nachreichen.

Alle Kommentare anzeigen

Wetter für München und Bayern

Meist geklickte Artikel

  • Letzte Woche
  • Monat
  • Kommentiert
  • Themen

25 Banken bei Stresstest der EZB durchgefallen

Frankfurt/Main - Bei den Bankentests der Europäischen Zentralbank (EZB) sind 25 Institute aus dem Euroraum durchgefallen. Auch eine deutsche Bank ist dabei.Mehr...

Red Bull

Es verleiht keine Flügel: Strafe für Red Bull!

Salzburg - Weil Red Bull in seinen Werbe-Cartoons behauptet, der Drink verleihe Flügel, muss der Konzern Geld zahlen. Ein Amerikaner hatte Red Bull wegen Falschwerbung verklagt.Mehr...

Umfrage: Fast jeder zweite Deutsche ist für TTIP

Berlin - Fast jeder zweite Deutsche findet das umstrittene Handelsabkommen TTIP zwischen Europa und den USA gut. Die Einstellung zu dem Vorhaben hängt auch vom Einkommen ab, wie eine Studie zeigt.  Mehr...

Ort des Geschehens

52.519171,13.4060912

Karte wird geladen... Karte wird geladen - Downloadanzeige

Aktuelle Fotostrecken

Bilder: Halloween rund um die Welt

Halloween
weitere Fotostrecken:

Strom & Energie

Energiesparliste der EU: Die wichtigsten Fragen und Antworten

Energiesparliste der EU: Die wichtigsten Fragen

Brüssel - Fernseher, Geschirrspüler und Lampen - sie alle stehen auf der Energiesparliste der EU. Die Geräte dürfen nur bestimmte Mengen Strom verbrauchen. Wir beantworten die wichtigsten Fragen zur Thematik.Mehr...

Fallstricke beim Anbieter-Wechsel

Fallstricke beim Anbieter-Wechsel

München - Die Öko-Umlage steigt und damit wieder einmal die Stromrechnung. Das wird viele Verbraucher zum Tarifwechsel animieren. Sie sollten aber auf Fallstricke achten.Mehr...

Runter mit den Heizkosten im Winter: Mit diesen Tipps sparen Sie Geld und Energie

Mit diesen Tipps sparen Sie Geld und Energie

Stuttgart - Pünktlich zum Beginn der Winterzeit drehen viele Haushalte wieder die Heizung auf - und merken das gleich am Geldbeutel. Mit diesen Tipps lassen sich Energie und Geld sparen:Mehr...

Der große Finanz-Rechner

"Die Rente ist sicher" - dieser Spruch hat schon lange seine Richtigkeit verloren. Bei finanziellen Angelegenheiten ist Eigeninitiative gefordert. Bei Versicherungen und Geldanlage gibt es jedoch erheblich Unterschiede. Mit unseren Finanzrechnern für Versicherung und Geldanlage erfahren Sie, wie und wo Sie Geld sparen können und trotzdem gut abgesichert sind.

Politik

SPD in Brandenburg stimmt für Koalition

SPD in Brandenburg stimmt für Koalition

Wildau - Brandenburgs SPD hat knapp zwei Monate nach ihrem Sieg bei den Landtagswahlen eine Neuauflage der Regierung mit der Linkspartei beschlossen.Mehr...

BKA: Über 1000 Deutsche sind terrorbereit

BKA: Über 1000 Islamisten in Deutschland

Berlin - Hunderte junge Dschihadisten aus aller Welt zieht es nach Syrien und in den Irak. Doch auch in Deutschland wächst die Terrorszene rasant.Mehr...

Job & Karriere

„Nach einem Jahr ohne Job wird es schwer“

„Nach einem Jahr ohne Job wird es schwer“

München - Bayern hat im Bundesdurchschnitt die geringste Arbeitslosenquote – zuletzt 3,6 Prozent. Die Kehrseite: Immer mehr Arbeitgeber können offene Stellen nicht besetzen. Wir haben mit Ralf Holtzwart, dem obersten Jobvermittler im Freistaat, gesprochen.Mehr...

Neues Passwort zusenden

Bitte geben Sie ihre E-Mail Adresse an, wir senden Ihnen ein neues Passwort zu.

Bitte warten

Es wird etwas gemacht.

  • recommendbutton_count100
Schließen

Druckvorschau

Artikel:

Schließen

Artikel Empfehlen

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

Fehleranzeige ausblenden

Es sind Fehler aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte berichtigen Sie oben aufgeführte Fehler und klicken danach noch einmal auf den Absenden Button.

Fehleranzeige ausblenden

Schwere Fehler sind aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte setzen Sie sich mit der technischen Abteilung in Verbindung.

  • Fehlertext

Achtung!

  • Fehlertext

Nicht alle Aufgaben konnten abgearbeitet werden.