Zalando: Umsatz gestiegen - aber kein Gewinn

    • aHR0cDovL3d3dy5tZXJrdXItb25saW5lLmRlL2FrdHVlbGxlcy93aXJ0c2NoYWZ0L3phbGFuZG8tdW1zYXR6LWdlc3RpZWdlbi1hYmVyLWtlaW4tZ2V3aW5uLXpyLTI2ODMwNTAuaHRtbA==2683050Zalando: Umsatz gestiegen - aber kein Gewinn0true
    • 01.01.13
    • Wirtschaft
    • Drucken
Konkurrenz blickt auf den Newcomer

Zalando: Umsatz gestiegen - aber kein Gewinn

    • recommendbutton_count100
    • 0

Berlin - Der Spruch "Schrei vor Glück" und Filmchen über Schuh-Fanatikerinnen machten Zalando bekannt. Gewinn erzielte das Start-up bisher nicht. Aber selbst die etablierte Konkurrenz blickt auf den Newcomer.

Extra Stress im zurückliegenden Weihnachtsgeschäft? „Bei uns war es das ganze Jahr wie Weihnachten“, sagt eine Zalando-Angestellte. Das Geschäft des Berliner Internet-Modehändlers boomte 2012. In sieben neue Länder expandierte die Firma. Der Umsatz stieg rasant, viele Menschen wurden eingestellt. Aber am Gewinn mangelt es.

Der Zalando-Umsatz im Jahr 2012 soll laut Geschäftsführer Rubin Ritter bei etwa einer Milliarde Euro liegen - das wäre eine Verdopplung gegenüber 2011. Und im Vorjahr 2010 waren es für das erfolgreichste deutsche Start-up noch 150 Millionen Euro Umsatz - bei 20 Millionen Euro Verlust. Der Verlust für 2011 soll in den kommenden Wochen verraten werden. Die rote Zahl dürfte noch höher liegen.

Der erwartete Verlust hängt unter anderem auch von der sogenannten Rücklaufquote ab. Damit sind die Schuhe, Kleider oder Hosen gemeint, die von den Kunden zurückgesandt werden. Zalando verspricht wie andere Internet-Verkäufer kostenlosen Versand und kostenlose Zurücknahme der Ware. Das verlockt nicht nur zum gezielten Kauf. Beliebt ist auch Lust-Shoppen. Bestellen, Auspacken, Anprobieren, ein- oder zweimal Tragen - und zurückschicken. Und alles umsonst.

Wie hoch die Rücklaufquote bei Zalando genau ist, sagt das Unternehmen nicht. Sprecherin Kristin Dolgner weist aber Gerüchte zurück, wonach Zalando über dem Durchschnitt liegt: „70 bis 80 Prozent sind jenseits der Realität. Der Rücklauf liegt im Branchenschnitt.“

Trotz der roten Zahlen expandiert das 2008 gegründete Unternehmen, um mit aller Macht Marktführer zu werden und die Gewinnzone zu erreichen. 2012 eröffnete die Firma nahe Erfurt den ersten Komplex seines bisher größten Versandzentrums. 1000 Lagerarbeiter verpacken und verschicken dort Kleidung. 2013 wird eine zweite Versandzentrale in Mönchengladbach für ähnlich viele Angestellte gebaut. Zalando verschickt inzwischen in 14 Länder, doppelt so viel wie vor einem Jahr.

Der Hamburger Versandhändler Otto, seit Jahrzehnten etablierter Platzhirsch auf dem deutschen Markt, beobachtet das Treiben der Berliner sehr genau. Vom Umsatz her ist Otto immer noch mehr als doppelt so groß. Aber die Marketing-Offensive von Zalando hat einige Unruhe verursacht.

Im nächsten Jahr will der Marktführer gegenhalten und mit einer neuen Werbekampagne gegenhalten. „Otto bleibt ein Universalversender, wird aber sehr viel spitzer auf Mode positioniert“, sagt Konzernsprecher Thomas Voigt.

Zalando, das unter anderem den Investoren Marc, Alexander und Oliver Samwer (Alando, Jamba), Holtzbrinck und der US-Bank JP Morgan gehört, spiegelt den Wandel beim Einkaufen schon jetzt wie kaum ein Konkurrent wider.

Buchhandlungen und Schuhgeschäfte schließen angesichts teurer Innenstadtmieten und der Abwanderung von Umsätzen in den Versandhandel, der durch das Internet erst wieder richtig attraktiv wurde. 27 Milliarden Euro Umsatz erzielt der Versandhandel, ein Zuwachs von 26 Prozent im Vergleich zu 2011. Der Anteil am gesamten Einzelhandel liegt bei neun Prozent. Der Trend geht nach oben.

Klassische Geschäfte setzen dagegen auf soziale Kontakte und das Einkaufserlebnis. Viele Menschen wollen weiter vor dem Kauf herumwühlen und anprobieren. Aber auch da hat Zalando vorgesorgt. In Berlin-Kreuzberg findet man den sogenannten Outlet Store. Hier reiht sich Schuhregal an Schuhregal. Und billiger als im Internet ist es auch.

dpa

zurück zur Übersicht: Wirtschaft

Kommentare

Kommentar verfassen

Wetter für München und Bayern

Meist geklickte Artikel

  • Letzte Woche
  • Monat
  • Kommentiert
  • Themen
Die GDL streikt schon wieder.

Bahn-Streik: GDL lehnt "Scheinangebot" der Bahn ab

Frankfurt/Main - Bahnreisende werden sich jetzt aufregen: Die Lokführergewerkschaft GDL streikt schon wieder. Diesmal dauert der Bahn-Streik von Samstag bis Montag.Mehr...

Red Bull

Es verleiht keine Flügel: Strafe für Red Bull!

Salzburg - Weil Red Bull in seinen Werbe-Cartoons behauptet, der Drink verleihe Flügel, muss der Konzern Geld zahlen. Ein Amerikaner hatte Red Bull wegen Falschwerbung verklagt.Mehr...

Die Frauenquote muss jetzt kommen.

Mehr Chefinnen wollen die Frauenquote

Berlin - Das Störfeuer aus der Union bei der Frauenquote hat die SPD auf die Palme gebracht. Nun entschärft die Kanzlerin den Streit und stellt klar: An dem umstrittenen Vorhaben wird nicht gerüttelt.Mehr...

Aktuelle Fotostrecken

Bilder: Kates erster Auftritt mit Mini-Babybauch

weitere Fotostrecken:

Strom & Energie

Energiesparliste der EU: Die wichtigsten Fragen und Antworten

Energiesparliste der EU: Die wichtigsten Fragen

Brüssel - Fernseher, Geschirrspüler und Lampen - sie alle stehen auf der Energiesparliste der EU. Die Geräte dürfen nur bestimmte Mengen Strom verbrauchen. Wir beantworten die wichtigsten Fragen zur Thematik.Mehr...

Fallstricke beim Anbieter-Wechsel

Fallstricke beim Anbieter-Wechsel

München - Die Öko-Umlage steigt und damit wieder einmal die Stromrechnung. Das wird viele Verbraucher zum Tarifwechsel animieren. Sie sollten aber auf Fallstricke achten.Mehr...

Runter mit den Heizkosten im Winter: Mit diesen Tipps sparen Sie Geld und Energie

Mit diesen Tipps sparen Sie Geld und Energie

Stuttgart - Pünktlich zum Beginn der Winterzeit drehen viele Haushalte wieder die Heizung auf - und merken das gleich am Geldbeutel. Mit diesen Tipps lassen sich Energie und Geld sparen:Mehr...

Der große Finanz-Rechner

"Die Rente ist sicher" - dieser Spruch hat schon lange seine Richtigkeit verloren. Bei finanziellen Angelegenheiten ist Eigeninitiative gefordert. Bei Versicherungen und Geldanlage gibt es jedoch erheblich Unterschiede. Mit unseren Finanzrechnern für Versicherung und Geldanlage erfahren Sie, wie und wo Sie Geld sparen können und trotzdem gut abgesichert sind.

Politik

NSU-Prozess: Mord an Polizistin Michèle Kiesewetter im Fokus

NSU-Prozess: Mord an Polizistin im Fokus

München - Das Oberlandesgericht  München will am Dienstag  das private und berufliche Umfeld der ermordeten Polizistin Michèle Kiesewetter beleuchten. Der Mord im April 2007 in Heilbronn gilt als die rätselhafteste unter den Taten, die dem Trio zugeschrieben werden.Mehr...

Bundes-SPD: Rot-Rot-Grün keine Option im Bund

Bundes-SPD: Rot-Rot-Grün keine Option im Bund

Erfurt - In Thüringen hat nun die SPD-Basis das Sagen. Die Mitglieder erhalten bald die Stimmzettel für die Mitgliederbefragung, ob sie Rot-Rot-Grün unterstützen. Die Genossen in Berlin haben da ihre eigene Meinung.Mehr...

Job & Karriere

Bundesarbeitsgericht: Längerer Urlaub für Ältere ist möglich

Urteil: Ältere Arbeitnehmer dürfen länger in Urlaub

Erfurt - Ältere Arbeitnehmer dürfen nach einer Entscheidung des Bundesarbeitsgerichts unter bestimmten Bedingungen mehr Urlaubstage erhalten als Jüngere.Mehr...

Neues Passwort zusenden

Bitte geben Sie ihre E-Mail Adresse an, wir senden Ihnen ein neues Passwort zu.

Bitte warten

Es wird etwas gemacht.

  • recommendbutton_count100
Schließen

Druckvorschau

Artikel:

Schließen

Artikel Empfehlen

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

Fehleranzeige ausblenden

Es sind Fehler aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte berichtigen Sie oben aufgeführte Fehler und klicken danach noch einmal auf den Absenden Button.

Fehleranzeige ausblenden

Schwere Fehler sind aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte setzen Sie sich mit der technischen Abteilung in Verbindung.

  • Fehlertext

Achtung!

  • Fehlertext

Nicht alle Aufgaben konnten abgearbeitet werden.