Smog-Alarm in Peking: Ihre Rechte als Urlauber

    • aHR0cDovL3d3dy5tZXJrdXItb25saW5lLmRlL2ZyZWl6ZWl0L3JlaXNlL3JhdGdlYmVyLXJlaXNlL3JlaXNlLXJlY2h0L3Ntb2ctcGVraW5nLXRvdXJpc3Rlbi16ci0yNjk5MjYyLmh0bWw=2699262Smog in Peking:  Ihre Rechte als Urlauber0true
    • 14.01.13
    • Reiserecht
    • Drucken

Smog in Peking:  Ihre Rechte als Urlauber

    • recommendbutton_count100
    • 0

Peking - Die Luftverschmutzung in Peking ist für die Gesundheit gefährlich. Touristen wird empfohlen im Hotel zu bleiben oder Atemschutzmasken zu tragen. Können Urlauber eine Reise jetzt absagen?

© dpa

Touristen, die angesichts des Smogs in Peking ihre Reise nicht antreten möchten, haben schlechte Karten. „Die Chancen auf eine kostenlose Stornierung sind eher schlecht“, sagte der Reiserechtler Paul Degott. Peking leide schon seit langem unter schlechter Luft, der extreme Smog sei deshalb kein plötzlich hereinbrechendes Ereignis, das eine kostenlose Kündigung aufgrund höherer Gewalt rechtfertige. Reisende, die bereits in der chinesischen Hauptstadt sind, dürften es aus demselben Grund schwer haben, einen Reisemangel geltend zu machen und so eine Minderung des Reisepreises durchzusetzen.

Ausländische Touristen, die vom verheerenden Smog in Peking überrascht wurden, sollten möglichst im Hotel bleiben oder ansonsten Atemschutzmasken tragen. Ein solcher Mundschutz kann in jeder Apotheke der 20-Millionen-Metropole gekauft werden, die häufig in großen Kaufhäusern zu finden sind. Allerdings können Atemschutzmasken vereinzelt ausverkauft sein. Die Nachfrage nach den aufwändigen Modellen gegen den besonders gefährlichen Feinstaub, der über die Lunge direkt ins Blut gelangen kann, ist groß.

Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt

Die Pekinger Gesundheitsbehörden empfehlen, möglichst nicht vor die Tür zu gehen. Wer das nicht vermeiden kann, sollte es kurz machen und einen Atemschutz tragen. Von körperlich anstrengenden Aktivitäten sollte auf jeden Fall abgesehen werden. Kinder, ältere Menschen oder solche mit Herz- und Atemwegsleiden oder chronischen Krankheiten sollten grundsätzlich drinnen bleiben, riet Xie Hui, Direktor des Pekinger Gesundheitsamtes. Wer Husten oder andere Krankheitsymptome in den Atemwegen bei sich feststellt, sollte sich in medizinische Behandlung begeben.

dpa/tmn

zurück zur Übersicht: Reiserecht

Kommentare

Kommentar verfassen

ReiseNachrichten

Vielflieger und Bonusmeilen: Was Fliegen mit der Supermarktkasse zu tun hat

Die Meilenjäger

Millionen Reisende sammeln heute Bonusmeilen. Die meisten sparen auf einen Schnäppchenflug. Einigen ist die goldene oder silberne Vielflieger-Karte wichtig, die man sich durch fleißiges Konsumieren sichern kann.Mehr...

Lufthansa will Business Class verkleinern

Lufthansa will Business Class verkleinern

Frankfurt/Main/Hamburg - Die Lufthansa will ihre Business Class auf einigen Langstrecken verkleinern. Ein Unternehmens-Sprecher bestätigte am Freitag einen Bericht des „Spiegel“.Mehr...

Die besten Reiseziele der Welt 2014 - Tripadvisor

Die beliebtesten Reiseziele der Welt 2014

Kultur, Geschichte und Architektur überzeugen: Istanbul, Rom und London sind die drei schönsten Reiseziele 2014. Das hat eine Umfrage von Tripadvisor ergeben.Mehr...

Neues Passwort zusenden

Bitte geben Sie ihre E-Mail Adresse an, wir senden Ihnen ein neues Passwort zu.

Bitte warten

Es wird etwas gemacht.

  • recommendbutton_count100
Schließen

Druckvorschau

Artikel:

Schließen

Artikel Empfehlen

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

Fehleranzeige ausblenden

Es sind Fehler aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte berichtigen Sie oben aufgeführte Fehler und klicken danach noch einmal auf den Absenden Button.

Fehleranzeige ausblenden

Schwere Fehler sind aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte setzen Sie sich mit der technischen Abteilung in Verbindung.

  • Fehlertext

Achtung!

  • Fehlertext

Nicht alle Aufgaben konnten abgearbeitet werden.