Touristen in Italien müssen sich auf Streik einstellen

    • aHR0cDovL3d3dy5tZXJrdXItb25saW5lLmRlL2ZyZWl6ZWl0L3JlaXNlL3RvdXJpc3Rlbi1pdGFsaWVuLW11ZXNzZW4tc2ljaC1zdHJlaWstZWluc3RlbGxlbi16ci0yNzE1MzM5Lmh0bWw=2715339Italien: Urlauber müssen mit Streik rechnen0true
    • 24.01.13
    • Reise
    • Drucken

Italien: Urlauber müssen mit Streik rechnen

    • recommendbutton_count100
    • 0

Frankfurt/Main - Reisende in Italien müssen am Freitag in Italien viel Geduld mitbringen. U-Bahnen, Busse und auch im Flugverkehr soll es zu Streiks kommen.

© dpa

Der Trevibrunnen in Rom.

Laut dem italienischem Fremdenverkehrsamt legen zwischen 12.00 und 16.00 Uhr Flugbegleiter und Piloten von Alitalia die Arbeit nieder. Italienische Medien berichten außerdem von Ausständen im öffentlichen Nahverkehr von Turin und Rom. In der Hauptstadt Rom soll der Streik 24 Stunden dauern und Busse, Straßenbahnen sowie U-Bahnen betreffen. In Turin müssten sich Reisende zwischen 10.00 und 19.00 Uhr auf Einschränkungen einstellen.

dpa

zurück zur Übersicht: Nachrichten

Kommentare

Kommentar verfassen

Reise Service

Visum, Geld, Gesundheit - Reiseinfos zu Kuba auf einen Blick

Die Reiseinfos zur Karibikinsel Kuba

Kuba - Reiseinfos: Visum, Geld und Gesundheit zur Karibikinsel auf einen Blick.Mehr...

Länderinfo Welt Europa Island

Island

Reykjavík - Alle Infos und Tipps zum Reiseziel Island auf einen Blick.Mehr...

Strandknigge - Abstand, Anstand und Alkohol

Benimmregeln für Badenixen

Egal ob an der Adria oder am Baggersee: Wenn es eng wird am Wasser, dann ist das Feingefühl besonders gefragt. Reiseexpertin Christina Bathmann stellte die wichtigsten Regeln aus dem Strandknigge zusammen:Mehr...

Neues Passwort zusenden

Bitte geben Sie ihre E-Mail Adresse an, wir senden Ihnen ein neues Passwort zu.

Bitte warten

Es wird etwas gemacht.

  • recommendbutton_count100
Schließen

Druckvorschau

Artikel:

Schließen

Artikel Empfehlen

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

Fehleranzeige ausblenden

Es sind Fehler aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte berichtigen Sie oben aufgeführte Fehler und klicken danach noch einmal auf den Absenden Button.

Fehleranzeige ausblenden

Schwere Fehler sind aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte setzen Sie sich mit der technischen Abteilung in Verbindung.

  • Fehlertext

Achtung!

  • Fehlertext

Nicht alle Aufgaben konnten abgearbeitet werden.