Schöne Aussicht: Wanderer rasten hoch über dem Walchensee am Jochberg. Unterhalb des Aussichtsgipfels ist rund um die Jocheralm der Pumpspeicher geplant. Foto: ao/A

Pumpspeicher am Jochberg: Jetzt kommen die Pläne auf den Tisch

Kochel am See - Grundlegende Neuigkeiten haben sie nicht erfahren. Aber nach der gemeinsamen Besprechung der Gemeinderäte von Jachenau und Kochel zum Pumpspeicher am Jochberg sind nun alle auf dem gleichen Wissensstand. Und: Es soll weitere derartige Treffen geben.

„Sehr harmonisch und überaus konstruktiv“ sei die Zusammenkunft am Montagabend im Kochler Rathaus verlaufen, berichten die Bürgermeister Georg Riesch (Jachenau) und Thomas Holz (Kochel) in einer gemeinsamen Pressemitteilung. „In erster Linie ging es uns dabei ums Kennenlernen“, sagt Holz. Zwar hätten sich einige Gemeinderäte bereits gekannt, viele wären sich aber noch nie begegnet. „Da jetzt ein sehr großes Projekt ansteht, das beide Kommunen betrifft, war uns dieser persönliche Kontakt ein besonderes Anliegen“, betonen die beiden Bürgermeister. „Vor allem, weil man sich in den kommenden Monaten und Jahren noch auf vielen Veranstaltungen sehen wird.“

Ein wesentlicher Punkt des gut zweieinhalbstündigen Zusammentreffens hinter verschlossenen Türen war der Wissensabgleich. Dazu hatten Riesch und Holz die beiden Geschäftsführer der Energieallianz Bayern eingeladen, die wie mehrfach berichtet das Pumpspeicherkraftwerk bauen will. Achim Thiel und Joachim Martini erläuterten das Konzept und standen den Kochlern und Jachenauern Rede und Antwort.

Die Bürgermeister hatten von Anfang an ein transparentes Verfahren gefordert. „Wir haben immer wieder darauf gedrängt, dass die Bevölkerung informiert wird“, sagt Holz. Das soll nun geschehen. Zunächst bei der Pressekonferenz am Donnerstag. Dann bei Informationsveranstaltungen für die Bürger von Jachenau sowie Walchensee und Kochel (siehe unten). Die Energieallianz will zudem einen umfassenden Internetauftritt erstellen und Informationsblätter drucken.

Infoveranstaltungen für die Bevölkerung finden am Samstag, 2. März, um 20 Uhr im Schützenhaus Jachenau statt und am Donnerstag, 7. März, um 20 Uhr im Gasthaus Edeltraut in Walchensee. (ao)

  • 0 Kommentare
  • 0 Google+
    schließen