T-Shirts, Bier, Kalender und ein besonderer Likör: Mit Produkten wie diesen und einem umfangreichen Festprogramm lädt Schlehdorf alle Bürger zum Jubiläumsjahr ein. Die Souvenirs, die (v. li.) Bürgermeister Stefan Jocher, Sr. Josefa Thusbaß, Gabi Oehm (Tourismusverein) und Gemeinderätin Justina Eibl zeigen, gibt’s nur im Dorfladen zu kaufen. Foto: pröhl

Schlehdorf feiert 1250. Geburtstag

Schlehdorf - 2013 ist ein großes Festjahr für Schlehdorf: Vor 1250 Jahren wurde das Kloster zum ersten Mal urkundlich erwähnt. Mit vielen besonderen Veranstaltungen, Konzerten und Souvenirs lädt die Gemeinde alle Bürger zum Mitfeiern ein.

Wer seine Garderobe im Sommer aufpeppen möchte, sollte mal in Schlehdorf vorbeischauen. T-Shirts mit Slogans wie „Griabig, bärig, sauguad“, „Schlehdorf - ziagt mi o“ und „Schlehdorfer Engal“ sind ab sofort erhältlich. „Wir wollten uns einfach was Nettes ausdenken“, sagt Justina Eibl. Die Gemeinderätin ist eine der vielen ehrenamtlichen Helferinnen beim Jubiläumsjahr. Außerdem braut die Klosterbrauerei in Reutberg ein besonderes Festbier, es gibt (passend zum Ortsnamen) einen Schlehenlikör, einen Kalender und ab nächster Woche auch ein neues Buch zur Dorfgeschichte.

Keine Frage also: Schlehdorf will seinen Geburtstags gebührend feiern - und alle sind eingeladen, zu kommen. „Seit drei Jahren planen wir das Programm“, sagte Bürgermeister Stefan Jocher bei der Vorstellung am Donnerstag. Einer der Höhepunkte wird die Bettelhochzeit am 9. Februar sein, die nach vielen Jahren wieder veranstaltet wird.

Einen ausführlichen Bericht samt Überblick über das Festprogramm lesen Sie in der Printausgabe unserer Zeitung. (müh)

  • 0 Kommentare
  • 0 Google+
    schließen