Flächenbrand entpuppt sich als Räumfeuer

    • aHR0cDovL3d3dy5tZXJrdXItb25saW5lLmRlL2xva2FsZXMvYmFkLXRvZWx6L2xlbmdncmllcy9mbGFlY2hlbmJyYW5kLWVudHB1cHB0LXNpY2gtcmFldW1mZXVlci0yOTY2MDc0Lmh0bWw=2966074Zwölf Wehren rücken völlig umsonst aus0true
    • 22.06.13
    • Lenggries
    • 10
    • Drucken
Österreicher kündigen Räumfeuer nicht an

Zwölf Wehren rücken völlig umsonst aus

    • recommendbutton_count100
    • 0

Lenggries - Ein Großaufgebot an Feuerwehren, die Bergwacht und ein Polizeihubschrauber rückten gestern Mittag um kurz vor 12 Uhr ins Bächental aus - völlig umsonst, wie sich zeigen sollte.

Ein Wanderer hatte einen Brand am Demmeljoch bei der Rettungsleitstelle Tirol gemeldet. Die informierte direkt die bayerischen Kollegen, die das Großaufgebot in Gang setzte. Vor Ort mussten die über 120 Rettungskräfte aber nicht eingreifen.

Der Brand entpuppte sich „als drei Räumfeuer zwischen Rotwandl- und Baieralm“, berichtet Kreisbrandrat Karl Murböck. Die waren offensichtlich auch angemeldet - „leider allerdings nur bei der zuständigen Feuerwehr Achenkirch und nicht bei der Leitstelle“, sagt Murböck.

Der Kreisbrandrat bittet daher alle Landwirte eindringlich, Räumfeuer bei der Integrierten Leitstelle Oberland, Telefon 0881/92 58 51 00, und beim Landratsamt unter 0 80 41/50 53 56 anzumelden.

Im Einsatz waren die Feuerwehren Fall, Wegscheid, Vorderriß, Winkl. Anger, Lenggries, Wackersberg, Bad Tölz, Krün, Achenkirch, Wolfratshausen und Garmisch-Partenkirchen.

zurück zur Übersicht: Lenggries

Kommentare

Dieser Artikel ist nur für registrierte Nutzer kommentierbar. Wenn Sie den Artikel kommentieren möchten registrieren Sie sich kostenlos für unsere Community oder melden Sie sich hier mit Ihren Benutzerdaten an.

Wetter für Bad Tölz

Bilder aus der Region

Leonhardiritt in Lenggries

weitere Fotostrecken:

Aus dem Landkreis

Nach Sturz von Leiter: schwere Kopfverletzung

Nach Sturz von Leiter: schwere Kopfverletzung

Reichersbeuern - Ein Reichersbeurer (47) ist am Samstag fünf Meter in die Tiefe gestürzt. Er musste mit dem Hubschrauber in die Unfallklinik nach Murnau gebracht werden.Mehr...

Eishockey: Tölzer Löwen

Eishockey: Tölzer Löwen

Das Ticker-Team des Tölzer Kurier macht wegen Elternzeit eine kleine Pause. Das Comeback ist für Sonntag, 30. November, geplant! Danke für Ihr Verständnis!

Servicetermine in der Region

Neues Passwort zusenden

Bitte geben Sie ihre E-Mail Adresse an, wir senden Ihnen ein neues Passwort zu.

Bitte warten

Es wird etwas gemacht.

  • recommendbutton_count100
Schließen

Druckvorschau

Artikel:

Schließen

Artikel Empfehlen

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

Fehleranzeige ausblenden

Es sind Fehler aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte berichtigen Sie oben aufgeführte Fehler und klicken danach noch einmal auf den Absenden Button.

Fehleranzeige ausblenden

Schwere Fehler sind aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte setzen Sie sich mit der technischen Abteilung in Verbindung.

  • Fehlertext

Achtung!

  • Fehlertext

Nicht alle Aufgaben konnten abgearbeitet werden.