Band of Horses in Dachau: "Wir werden eine gute Zeit haben"

    • aHR0cDovL3d3dy5tZXJrdXItb25saW5lLmRlL2xva2FsZXMvZGFjaGF1L2RhY2hhdS9iYW5kLWhvcnNlcy1kYWNoYXUtd2lyLXdlcmRlbi1laW5lLWd1dGUtemVpdC1oYWJlbi0yOTUxNzQ4Lmh0bWw=2951748Band of Horses in Dachau: "Wir werden eine gute Zeit haben"0true
    • 12.06.13
    • Dachau
    • Drucken

Band of Horses in Dachau: "Wir werden eine gute Zeit haben"

    • recommendbutton_count100
    • 1

Dachau - Nordamerika, Europa, Australien, Japan - sie touren um die Welt und dürfen sich zu Amerikas aktuell erfolgreichsten Indie-Rockbands zählen. Im Juli kommt die Band of Horses nach Dachau.

Fünfköpfige Spitzenband: Ryan Monroe (rechts) und seine Kollegen spielen vor dem Dachau-Konzert in Reykjavik, Oslo und St. Gallen, nachher reisen sie weiter zu Auftritten in Toulouse, London, Lissabon, Toronto und Chicago. Foto: kn

Fünfköpfige Spitzenband: Ryan Monroe (rechts) und seine Kollegen spielen vor dem Dachau-Konzert in Reykjavik, Oslo und St. Gallen, nachher reisen sie weiter zu Auftritten in Toulouse, London, Lissabon, Toronto und Chicago. Foto: kn

Frontmann und Bandgründer Ben Bridwell und seine Kollegen Ryan Monroe, Tyler Ramsey, Bill Reynolds und Creighton Barrett geben auf dem Rathausplatz ihr einziges Deutschlandkonzert. Ryan Monroe (Gitarre, Keyboard) aus Boston, Massachusetts, sprach mit uns über die Faszination von Livemusik, die gemeinsamen Jahre auf Tour und den Einfluss von Vorbildern.

-Die wichtigste Frage vorweg. Herrscht bei Band of Horses Bartpflicht?

Nein, es ist definitiv keine Pflicht (er lacht). Aber du musst tatsächlich ziemlich faul sein, um Teil dieser Band zu sein. Das wäre so eine Art Voraussetzung.

- Wie kommt es, dass eine international erfolgreiche Band wie die Band of Horses ihren einzigen Deutschland-Gig im kleinen Dachau spielt?

Oh, ich weiß nicht. Mir wird immer nur die Richtung vorgegeben, und dort gehe ich hin und spiele. Ich bin gar nicht sicher, warum wir uns entschieden haben, hier aufzutreten, aber ich freue mich wirklich darauf. Es wird unser erstes Konzert in Dachau sein. Wir haben schon in vielen deutschen Städten gespielt, aber in Dachau waren wir noch nie.

-Was erwartet die Besucher beim Open Air in Dachau?

Pure Glückseligkeit! Nein, Spaß beiseite. Unsere Liveshows unterscheiden sich ein bisschen von unseren Aufnahmen. Wir versuchen, Stücke von allen vier Alben zu spielen. Weil wir zum ersten Mal in Dachau sind, werden wir versuchen, unsere bekanntesten und besten Songs zu spielen, damit die Leute uns wiedersehen wollen. Wir wollen ja schließlich wieder kommen.

-Was macht einen Open-Air-Auftritt so besonders?

Vieles hängt vom Wetter ab, denke ich. Open Airs können manchmal ein bisschen knifflig sein. Aber wenn die Zuschauer kommen, um Spaß zu haben, werden wir eine gute Zeit haben - egal, ob es regnet oder die Sonne scheint. Wir leben von unserem Publikum. Wenn wir von den Menschen eine Rückmeldung bekommen, fühlen wir uns willkommen. Wir versuchen, das Publikum so weit wie möglich in die Show zu integrieren, damit möglichst viel von der Energie übertragen wird. Das ist Band of Horses.

-Nach einigen Wechseln hat die Band ihre feste Formation gefunden. Wie hast Du die vergangenen Jahre gemeinsam auf Tour erlebt?

Wir sind jetzt seit knapp sechs Jahren in dieser Kombination zusammen. Wir spielen so viel live zusammen, dass wir schon fast wie eine Familie sind. Es sind einfach gute Jungs, sie sind wie Brüder für mich. Wir lieben es, gemeinsam Livemusik zu spielen.

-Woher nehmt Ihr die Inspiration für die teilweise sehr persönlichen Texte?

Ben Bridwell schreibt die meisten Songs. Er geht oft in die Natur und sucht sich seine Einflüsse. Das viele Reisen und die ganzen wunderbaren Menschen, die man dabei trifft, sind natürlich auch immer ein Faktor. Überhaupt muss man sagen, dass Ben ein überaus kreativer Mensch ist, er holt sich seine Inspiration von ganz verschiedenen Orten und Begegnungen.

-Ihr seid bereits mit Größen wie Jack White, den Foo Fighters und Pearl Jam aufgetreten. Beeinflussen solche Künstler den eigenen Stil?

Ja, es war wunderbar, diese großen Bands, mit deren Musik wir zum Teil aufgewachsen sind, von Nahem zu sehen. Es ist toll, von ihnen zu lernen. Zu sehen, wie sie ein Konzert angehen, wie sie so eine Operation anpacken, wie sie die Menge anheizen können. Hoffentlich haben wir in 20 Jahren das Gleiche geschafft wie Pearl Jam (er lacht). Von ihnen haben wir auch auf persönlicher Ebene viel gelernt. Eddie Vedder ist einer der coolsten Typen der Welt. Er und seine Jungs füllen auch nach fast 25 Jahren noch jede Arena auf der Welt, das ist der Wahnsinn.

-Anfang vergangenen Jahres hast Du selbst ein Soloalbum veröffentlicht. Gibt es davon den ein oder anderen Song in Dachau zu hören?

Jeder von uns hat eine Menge eigener Songs auf Lager, aber in Dachau werden wir sicher bei den Band-of-Horses-Stücken bleiben. Ich weiß gar nicht, ob ich meine eigenen Songs überhaupt noch spielen könnte (er lacht).

-Habt Ihr schon wieder Material für einen Nachfolger des aktuellen Albums Mirage Rock?

Na klar, jeder von uns schreibt ständig in irgendeinem Hotelzimmer irgendeinen Song, wenn wir gerade ein bisschen Zeit übrig haben. Da braut sich gerade definitiv schon wieder was zusammen.

Interview: Dominik Göttler

Die Band of Horses

spielt am Mittwoch, 3. Juli, im Rahmen des Dachauer Musiksommers am Dachauer Rathausplatz. Karten gibt es für 22 Euro bei Münchenticket. Einlass ist um 19 Uhr, Beginn um 20 Uhr.

zurück zur Übersicht: Dachau

Kommentare

Kommentar verfassen

Wetter für Dachau

Bilder aus der Region

Bilder: Großbrand in landwirtschaftlicher Halle

weitere Fotostrecken:

Neues Passwort zusenden

Bitte geben Sie ihre E-Mail Adresse an, wir senden Ihnen ein neues Passwort zu.

Bitte warten

Es wird etwas gemacht.

  • recommendbutton_count100
Schließen

Druckvorschau

Artikel:

Schließen

Artikel Empfehlen

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

Fehleranzeige ausblenden

Es sind Fehler aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte berichtigen Sie oben aufgeführte Fehler und klicken danach noch einmal auf den Absenden Button.

Fehleranzeige ausblenden

Schwere Fehler sind aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte setzen Sie sich mit der technischen Abteilung in Verbindung.

  • Fehlertext

Achtung!

  • Fehlertext

Nicht alle Aufgaben konnten abgearbeitet werden.