Polizei sucht diesen S-Bahn-Grapscher

    • aHR0cDovL3d3dy5tZXJrdXItb25saW5lLmRlL2xva2FsZXMvZWJlcnNiZXJnL2ViZXJzYmVyZy9wb2xpemVpLXN1Y2h0LWRpZXNlbi1zLWJhaG4tZ3JhcHNjaGVyLTI3MjEwOTMuaHRtbA==2721093Polizei sucht diesen S-Bahn-Grapscher0true
    • 28.01.13
    • Ebersberg
    • Drucken
Er zwang sein Opfer zum Sex

Polizei sucht diesen S-Bahn-Grapscher

    • recommendbutton_count100
    • 13

Eglharting - Er bedrängte sie, begrapschte sie und zwang sie, ihn sexuell zu befriedigen: Die Polizei sucht nach einem Sextäter, der sich an einem S-Bahnhof an einer jungen Frau vergangen hat. 

Die Tat geschah im November vergangenen Jahres - jetzt hat die Kripo Erding die Bilder zur Fahndung freigegeben: Ein junger Mann, etwa 25 Jahre alt, 1,70 Meter groß und schlank, soll sich am 20. November 2012 am S-Bahnhof Eglharting an einer jungen Frau vergangen haben.

Bereits an der Haltestelle in Kirchseeon soll der Verdächtige sich seinem Opfer genähert haben: Er sprach die junge Frau gegen 20.45 Uhr an, bat sie um eine Zigarette und half ihr schließlich, ihr Fahrrad in die Bahn zu verladen.

Doch bereits während der Fahrt mit der S4 wurde der Mann zudringlich, begrapschte die Frau auch zwischen den Beinen. In Eglharting verließ der Täter zusammen mit der jungen Frau die S-Bahn.

Die Haltestelle war menschenleer - und diese Situation nutzte der Mann schamlos aus und zwang die junge Frau, sexuelle Handlungen an ihm vorzunehmen.

Die Kriminalpolizei Erding bittet um sachdienliche Hinweise zur Identifizierung des Sexualstraftäters unter der Telefonnummer(08122) 968-0.

mm

zurück zur Übersicht: Ebersberg

Kommentare

Die Kommentarfunktion ist bei diesem Artikel nicht aktiviert. Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.

Wetter für Ebersberg

Bilder aus der Region

Mercedesfahrer übersieht Ford beim Überholen - Bilder

weitere Fotostrecken:

Kfz-Betriebe in der Region

Servicetermine im Landkreis

Besonders beliebte Artikel

  • kommentiert
  • gelesen
  • Themen
Das neue Feuerwehrhaus ist 1,6 Mio. Euro teurer geworden als zunächst geplant. Im Zuge der Aufarbeitung geriet Bauamtsleiter Pröschkowitz immer mehr unter Druck. Fotos: Dziemballa

Feuerwehrhaus zu teuer: Bauamtsleiter schmeißt hin

Markt Schwaben - Auch der kommunale Prüfungsverband hat es bislang nicht geschafft, die Frage zu beantworten, warum das Feuerwehrhaus 1,6 Mio. Euro teurer wurde als geplant. Das Wirrwarr um Transparenz führt nun zu personellen Konsequenzen. Bauamtsleiter Andreas Pröschkowitz geht.Mehr...

Familie fällt nach Geburt aus allen Wolken

Ebersberg - Ein Bauch als Überraschungs-Ei: Damit hatte wirklich niemand gerechnet. Seit Wochen freute sich Familie Riedel aus Ebersberg auf Töchterchen Lotte. Doch dann kam alles anders.Mehr...

Beim Überholen übersehen: Frau schwer verletzt

Gelting - Bei einem schweren Unfall nahe Gelting ist eine 34-jährige Autofahrerin lebensgefährlich verletzt worden. Ein Mercedesfahrer hatte den Ford bei einem Überholvorgang übersehen.Mehr...

"Mei, ist der Zaun greislig"

Vaterstetten - Zäune können ein Schmuckstück, aber auch ein Schandfleck sein. Um Zäune aller Art ging es beim jüngsten Stammtisch des Vereins für Gartenbau und Ortsverschönerung Vaterstetten. Im vollbesetzten Nebenraum der „Landlust“ zeigte Vereinsvorsitzender Franz Bichlmeier viele Fotos von positiven und negativen Beispielen aus dem Gemeindegebiet.Mehr...

Neues Passwort zusenden

Bitte geben Sie ihre E-Mail Adresse an, wir senden Ihnen ein neues Passwort zu.

Bitte warten

Es wird etwas gemacht.

  • recommendbutton_count100
Schließen

Druckvorschau

Artikel:

Schließen

Artikel Empfehlen

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

Fehleranzeige ausblenden

Es sind Fehler aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte berichtigen Sie oben aufgeführte Fehler und klicken danach noch einmal auf den Absenden Button.

Fehleranzeige ausblenden

Schwere Fehler sind aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte setzen Sie sich mit der technischen Abteilung in Verbindung.

  • Fehlertext

Achtung!

  • Fehlertext

Nicht alle Aufgaben konnten abgearbeitet werden.