Tierhasser schneidet in Glonn Lamm Kopf ab

    • aHR0cDovL3d3dy5tZXJrdXItb25saW5lLmRlL2xva2FsZXMvZWJlcnNiZXJnL2dsb25uLWFzc2xpbmcvdGllcmhhc3Nlci1sYW1tLWtvcGYtYWItMjM4MDcwMS5odG1s2380701Tierhasser schneidet Lämmchen Kopf ab0true
    • 06.07.12
    • Glonn/Assling
    • Drucken
Brutale Tat

Tierhasser schneidet Lämmchen Kopf ab

    • recommendbutton_count100
    • 2

Glonn - Das Lamm lag ohne Kopf auf der Weide. Ein Unbekannter  hatte ihm in der Nacht den Schädel abgeschnitten. Am Donnerstag entdeckte der Besitzer das tote Tier auf einer Weide in Glonn am Mühltal.

Dem Kadaver fehlte der Kopf. Er wurde dem Tier offensichtlich bei lebendigem Leib mit einem Messer abgetrennt. Die Tat muss sich in der Nacht vom Mittwoch auf den Donnerstag ereignet haben. Der Kopf konnte nicht aufgefunden werden.

Die Polizei schließt nicht aus, dass der Schädel von einem Wildtier verzogen wurde. Von dem grausamen Tierquäler fehlt bislang jede Spur. Hinweise an die Polizei Ebersberg unter der Nummer (08 09 2) 82 8-0.

zurück zur Übersicht: Glonn/Assling

Kommentare

  • Neueste Kommentare
  • Beliebteste Kommentare
I bin koaner09.07.2012, 15:49Antwort
(2)(0)

Und du mittendrin.

Naturgeist09.07.2012, 13:27Antwort
(0)(0)

Sie finden Schächten also OK? Na super!
Was hat der Artikel mit Vera... zu tun? Rein gar nichts! Aber vielleicht muss man sich so ausdrücken, wenn man emotionsfrei ist.

Naturgeist09.07.2012, 13:24Antwort
(1)(0)

Hoffentlich ist das dann bei Ihrem Kof genau so!
Ich hätte lieber "vorher denken, dann schreiben" geschrieben, aber das geht offenbar nicht!

Alle Kommentare anzeigen

Wetter für Ebersberg

Bilder aus der Region

Die schönsten Bilder vom Kirchweihritt in Hergolding

Kirchweihritt in Hergolding
weitere Fotostrecken:

Kfz-Betriebe in der Region

Aus dem Landkreis

Fünfjährige wird von Reh überrannt

Fünfjährige wird von Reh überrannt

Ebersberg – Die fünfjährige Maria ist bei einem Ausflug im Ebersberger Forst von einem Reh überrannt worden. Bei dem Sturz zog sich das Mädchen eine Gehirnerschütterung, Platzwunde und Prellungen zu.Mehr...

Digitalfunk: Schon wieder Verzögerungen

Landkreis - Was die Einführung des Digitalfunks für die Blaulichtorganisationen betrifft, ist die Region Ebersberg, Erding und Freising ein Vorreiter in Bayern. Premierenprobleme kennt man zur Genüge.Mehr...

Servicetermine im Landkreis

Besonders beliebte Artikel

  • kommentiert
  • gelesen
  • Themen

Edding-Schock: Mit diesem BMW will keiner mehr fahren

Poing - Eine Party ist in Poing völlig aus den Fugen geraten: Mehrere Mauern und Straßenschilder sowie die Motorhaube eines weißen BMWs waren verschmiert - mit Edding.Mehr...

Unter Denkmalschutz: Das alte „Waxhaus“. foto: dul

"Waxhaus": Abreißen oder sanieren?

Markt Schwaben - Mit einem ganz besonderen Antrag auf Abbruchgenehmigung hatte sich am Dienstagabend der Gemeinderat Markt Schwaben zu beschäftigen. Es ging um das in der Bevölkerung unter dem Namen „Waxhaus“ bekannte Gebäude an der Erdinger Straße 9.Mehr...

Edding-Schock: Mit diesem BMW will keiner mehr fahren

Poing - Eine Party ist in Poing völlig aus den Fugen geraten: Mehrere Mauern und Straßenschilder sowie die Motorhaube eines weißen BMWs waren verschmiert - mit Edding.Mehr...

Altenpflegehelferin (33) muss ins Gefängnis

Ebersberg - Wie groß ist das Interesse der Betreiber von Seniorenheimen, Missstände öffentlich zu machen? Auch um diese Frage ging es bei einem langwierigen Prozess am Amtsgericht Ebersberg gegen eine Altenpflegehelferin aus Dorfen.Mehr...

Dartspiel Ebersberg

Neues Passwort zusenden

Bitte geben Sie ihre E-Mail Adresse an, wir senden Ihnen ein neues Passwort zu.

Bitte warten

Es wird etwas gemacht.

  • recommendbutton_count100
Schließen

Druckvorschau

Artikel:

Schließen

Artikel Empfehlen

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

Fehleranzeige ausblenden

Es sind Fehler aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte berichtigen Sie oben aufgeführte Fehler und klicken danach noch einmal auf den Absenden Button.

Fehleranzeige ausblenden

Schwere Fehler sind aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte setzen Sie sich mit der technischen Abteilung in Verbindung.

  • Fehlertext

Achtung!

  • Fehlertext

Nicht alle Aufgaben konnten abgearbeitet werden.