Mäuseplage: Grafinger Schulküche zu

    • aHR0cDovL3d3dy5tZXJrdXItb25saW5lLmRlL2xva2FsZXMvZWJlcnNiZXJnL2dyYWZpbmcvbWFldXNlcGxhZ2UtZ3JhZmluZ2VyLXNjaHVsa3VlY2hlLWdlc2NobG9zc2VuLTI3NjAzODEuaHRtbA==2760381Mäuseplage: Grafinger Schulküche dicht0true
    • 20.02.13
    • Grafing
    • 27
    • Drucken
Katastrophale Zustände

Mäuseplage: Grafinger Schulküche dicht

    • recommendbutton_count100
    • 1

Grafing - Grafings Bürgermeister Rudolf Heiler (FW) hat das nächste Problem an der "Backe": Die Küche der Mittelschule musste wegen einer Mäuseplage geschlossen werden. Heiler wusste wohl schon länger von den Misständen.

Bürgermeister Rudolf Heiler wusste offenbar seit Anfang Dezember Bescheid. Seine Stadträte erfuhren erst im Februar von den katastrophalen Zuständen.

Rund 80 Schülerinnen und Schüler der Grafinger Einrichtung müssen seit Anfang Dezember mehrmals wöchentlich mit dem Bus ins nahegelegene Oberndorf gefahren werden, um in der dortigen Schulküche unterrichtet zu werden. Für Schulleiterin Susanne Böhm ein großes Problem, weil wertvollle Unterrichtszeit verloren geht. Für die Kommune ein Problem, weil zusätzliche Fahrtkosten entstehen.

Bei Schließung hatte Bürgermeister mit Dienstwagen-Affäre zu kämpfen

Nichtsdestotrotz wurden die Stadträte nicht über die Schließung der Einrichtung informiert. "Wir haben erst in der Faschingswoche davon erfahren", sagte einer der Ebersberger Zeitung. In der Sitzung des Hauptverwaltungsausschusses des Stadtrats wurde am Dienstagabend eine schnelle Sanierung der Küche signalisiert.

Zum Zeitpunkt der Küchenschließung steckte Heiler mitten in der Dienstwagen-Affäre, die die Gremien und die Verwaltung wochenlang beschäftigte. Es war öffentlich geworden, dass der Rathauschef seinen Dienstwagen zehn Jahre lang nicht ordnungsgemäß versteuert hatte.

ez

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

zurück zur Übersicht: Grafing

Kommentare

  • Neueste Kommentare
  • Beliebteste Kommentare
Gast03.03.2013, 21:20
(0)(0)

Es geht hier nicht nur um die Mäuse, sondern um einen desolaten Zustand der Schulküche. Es ist keine Lösung die Kinder nach Oberndorf zu fahren, sondern unsere Küche zu renovieren. Nachdem das Thema schon über ein Jahr bekannt ist und zuerst wenigstens der Fußboden erneuert werden sollte, ist es jetzt nicht zu früh endlich etwas zu unternehmen. Bitte Frau Huber, mit dem Wort "Schwachsinn" nicht so "leichtsinnig" umgehen.

Gast03.03.2013, 18:50
(0)(0)

Ist die Lehrküche nur so verdreckt, daß die Mäuse dort viel zu fressen finden, oder gibt es bauliche Schäden, so daß die Mäuse von aussen durch die Wand ins Gebäude kommen können? Genauere Info wäre durchaus angemessen.
Sauberkeit in der Küche und ggf. Mäusejagdt sollte auch Teil des Unterrichts sein.
Wer zuhause noch nie ungebetene tierische Mitbewohner hatte, der rufe als erster nach einem Heiler, alle anderen sollten sich u helfen wissen.

Thomas26.02.2013, 16:31
(3)(0)

Kann man das nicht dem Hausmeister in die Schuhe schieben? Geht doch sonst auch immer irgendwie was....oder?

Alle Kommentare anzeigen

Ort des Geschehens

48.0449853,11.9646028

Karte wird geladen... Karte wird geladen - Downloadanzeige

Wetter für Ebersberg

Bilder aus der Region

Mercedesfahrer übersieht Ford beim Überholen - Bilder

weitere Fotostrecken:

Kfz-Betriebe in der Region

Servicetermine im Landkreis

Besonders beliebte Artikel

  • kommentiert
  • gelesen
  • Themen

Klares Votum: Dörfer wollen die Umfahrung

Vaterstetten - Kurz nach 17 Uhr veröffentlichte die Gemeinde Vaterstetten am Dienstag das Ergebnis der Bürgerbefragung. Das Votum ist eindeutig. 74,4 Prozent der Wähler in den betroffenen Dörfern Parsdorf, Weißenfeld und Hergolding haben sich bei der Befragung für die Umfahrungen ausgesprochen.Mehr...

Neu, aber ungenehmigt: Die „Umfahrung“ (rechts) in Wildenholzen. Foto: sro

Schwarzbau wird nachträglich genehmigt

Bruck - Der Schwarzbau kann bleiben. Die Straße, die Brucks Bürgermeister Josef Schwäbl (CSU) ohne naturschutzrechtliche Genehmigung im Ortsteil Wildenholzen ins Landschaftsschutzgebiet teeren ließ, wird nachträglich genehmigt.Mehr...

Beim Überholen übersehen: Frau schwer verletzt

Gelting - Bei einem schweren Unfall nahe Gelting ist eine 34-jährige Autofahrerin lebensgefährlich verletzt worden. Ein Mercedesfahrer hatte den Ford bei einem Überholvorgang übersehen.Mehr...

„Die Leute gehen immer später aus dem Haus“: Andi Leutschacher, der in Moosach wohnt, vor einem seiner beiden Partybusse. FotoS: Stefan R0ssmann

Er macht seit zehn Jahren Party

Moosach - Schummriges Licht in allen Farben, dröhnender Bass, eine meterlange Bar mit Cocktails, Bier und Schnaps - eine ganz normale Disko? Nein. Die von Andi Leutschacher, 48, aus Moosach rollt.Mehr...

Neues Passwort zusenden

Bitte geben Sie ihre E-Mail Adresse an, wir senden Ihnen ein neues Passwort zu.

Bitte warten

Es wird etwas gemacht.

  • recommendbutton_count100
Schließen

Druckvorschau

Artikel:

Schließen

Artikel Empfehlen

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

Fehleranzeige ausblenden

Es sind Fehler aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte berichtigen Sie oben aufgeführte Fehler und klicken danach noch einmal auf den Absenden Button.

Fehleranzeige ausblenden

Schwere Fehler sind aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte setzen Sie sich mit der technischen Abteilung in Verbindung.

  • Fehlertext

Achtung!

  • Fehlertext

Nicht alle Aufgaben konnten abgearbeitet werden.