+
Sperrung auf der A94: Am Vormittag hat sich  kurz vor der Anschlussstelle Anzing in Fahrtrichtung Passau ein Lkw quergestellt.

In Fahrtrichtung Passau

Laster stellt sich quer: A94 gesperrt

Anzing - Sperrung auf der A94: Am Vormittag hatte sich kurz vor der Anschlussstelle Anzing in Fahrtrichtung Passau ein Lkw quergestellt. Die Folge: Stau.

Ein querstehender Sattelzug sorgte am Dienstag in den Vormittagsstunden für erhebliche Verkehrsbehinderungen auf der BAB A 94 in Fahrtrichtung Passau. Gegen 10.00 Uhr verlor der Fahrer eines slowakischen Sattelzuges nach der Anschlussstelle Markt-Schwaben bei starkem Schneefall und schneebedeckter Fahrbahn die Kontrolle über sein Fahrzeug. Der Sattelzug stellte sich quer und blockierte die komplette Fahrbahn in Richtung Passau. Der Fahrzeugführer blieb unverletzt.

Bevor der Sattelzug, der sich zwischen Leitplanken und Böschung verkeilt hatte, mit schwerem Bergegerät wieder in Fahrtrichtung gezogen werden konnten, musste die Fahrbahn durch die Autobahnmeisterei Hohenbrunn geräumt und gestreut werden. Die Bergung gestaltete sich schwierig, da die Hilfskräfte entgegen der Fahrtrichtung, von der Anschlussstelle Anzing aus, an die Unfallstelle herangeführt werden mussten. Der Sachschaden beträgt insgesamt ca. 6500 Euro. Die A 94 war für ca. 2 Stunden komplett gesperrt, der Verkehr wurde an den Anschlussstellen Markt-Schwaben und Parsdorf ausgeleitet.

Armin Rösl

  • 0 Kommentare
  • 0 Google+
    schließen