• aHR0cDovL3d3dy5tZXJrdXItb25saW5lLmRlL2xva2FsZXMvZWJlcnNiZXJnL2xhbmRrcmVpcy9hOTQtbGFzdGVyLXN0ZWxsdC1zaWNoLXF1ZXItZ2VzcGVycnQtMjc3MDU4MS5odG1s2770581Laster stellt sich quer: A94 gesperrt0true
    • 26.02.13
    • Lkr. Ebersberg
    • 11
    • Drucken
In Fahrtrichtung Passau

Laster stellt sich quer: A94 gesperrt

    • recommendbutton_count100
    • 0

Anzing - Sperrung auf der A94: Am Vormittag hatte sich kurz vor der Anschlussstelle Anzing in Fahrtrichtung Passau ein Lkw quergestellt. Die Folge: Stau.

© Armin Rösl

Sperrung auf der A94: Am Vormittag hat sich  kurz vor der Anschlussstelle Anzing in Fahrtrichtung Passau ein Lkw quergestellt.

Ein querstehender Sattelzug sorgte am Dienstag in den Vormittagsstunden für erhebliche Verkehrsbehinderungen auf der BAB A 94 in Fahrtrichtung Passau. Gegen 10.00 Uhr verlor der Fahrer eines slowakischen Sattelzuges nach der Anschlussstelle Markt-Schwaben bei starkem Schneefall und schneebedeckter Fahrbahn die Kontrolle über sein Fahrzeug. Der Sattelzug stellte sich quer und blockierte die komplette Fahrbahn in Richtung Passau. Der Fahrzeugführer blieb unverletzt.

Bevor der Sattelzug, der sich zwischen Leitplanken und Böschung verkeilt hatte, mit schwerem Bergegerät wieder in Fahrtrichtung gezogen werden konnten, musste die Fahrbahn durch die Autobahnmeisterei Hohenbrunn geräumt und gestreut werden. Die Bergung gestaltete sich schwierig, da die Hilfskräfte entgegen der Fahrtrichtung, von der Anschlussstelle Anzing aus, an die Unfallstelle herangeführt werden mussten. Der Sachschaden beträgt insgesamt ca. 6500 Euro. Die A 94 war für ca. 2 Stunden komplett gesperrt, der Verkehr wurde an den Anschlussstellen Markt-Schwaben und Parsdorf ausgeleitet.

Armin Rösl

zurück zur Übersicht: Lkr. Ebersberg

Kommentare

  • Neueste Kommentare
  • Beliebteste Kommentare
Amandy12327.02.2013, 22:08Antwort
(0)(0)

Sicher nicht, es ist immer erstmal der Fahrer Schuld! Nur hinterher war bis zur Ausfahrt nur eine Supr geräumt und dann nix mehr, dabei hatte es die ganze Zeit geschneit und das nicht wenig!

Ebersberger27.02.2013, 15:55Antwort
(1)(0)

das ist das natürliche Nord-Süd Gefälle bzgl. IQ

Manni27.02.2013, 09:21
(2)(0)

lieber MM: gibt es irgend einen erklärbaren Grund, warum im Erdinger Teil der Beitrag nur für registierte Nutzer kommentiert werden kann und im Ebersberger Anzeiger für alle?

Sind die Erdinger fremdenfeindlicher und habt ihr da Angst vor Meinungen bezügl. slowakische LKW - Fahrer und warum erfolgt hier eine Differenzierung?

Alle Kommentare anzeigen

Wetter für Ebersberg

Bilder aus der Region

Bilder: Trafohäuschen brennt in Poing

weitere Fotostrecken:

Kfz-Betriebe in der Region

Servicetermine im Landkreis

Dartspiel Ebersberg

Besonders beliebte Artikel

  • kommentiert
  • gelesen
  • Themen
Die Straße durch den Grafinger Ortsteil Nettelkofen wurde verbreitert. Die Grünen wollen, dass zusätzlich zum Gehsteig (Foto) eine Spur für Radfahrer markiert wird. Foto: sro

Grüne wollen Nettelkofenern helfen

Grafing - Nach einer Ortsbesichtigung, an der auch Grafings Bürgermeisterin Angelika Obermayr teilgenommen hat, haben die Grünen im Kreistag vor der Sommerpause Vorschläge für verkehrsberuhigende Maßnahmen für die Ortsdurchfahrt der Kreisstraße „EBE 8“ durch Nettelkofen erarbeitet und einen Antrag formuliert, der auf der Tagesordnung des nächsten Verkehrsausschusses des Kreistags (ULV) steht.Mehr...

Stadtrat: Alte Pläne - neue Töne

Grafing - Der historische Marktplatz von Grafing böte viele Möglichkeiten, die Stadt aufzuwerten und attraktiver zu machen. Alle Versuche in diese Richtung blieben bisher bereits im Ansatz stecken. Das Problem ist der Straßenverkehr, der wie zu Zeiten der Pferdefuhrwerke mitten durch den Ort führt.Mehr...

Ein Blick in die Turnhalle der Ebersberger Realschule. Vor Wochen wurden hier Stockbetten, Tische, Stühle und Trennwände aufgestellt, um Asylbewerber aufnehmen zu können. 50 Menschen finden hier eine vorübergehende Bleibe. Foto: Jürgen Rossmann

Die nächste Turnhalle wird Flüchtlingsunterkunft

Poing - Jetzt muss die nächste Turnhalle belegt werden. Am Freitagmittag wurde Poings Bürgermeister Albert Hingerl (SPD) darüber informiert, dass in der Turnhalle des Förderzentrums „Seerosenschule“ Asylbewerber untergebracht werden müssen. Die dazu notwendigen Arbeiten sollen in dieser Woche abgeschlossen werden.Mehr...

Vorfahrt genommen: Biker schwer verletzt

Grafing - Schwere Verletzungen hat sich ein 57-jähriger Motorradfahrer aus dem Landkreis Rosenheim am Sonntag bei einem Unfall an der Seeschneider Kreuzung im Grafinger Gemeindebereich zugezogen.Mehr...

Neues Passwort zusenden

Bitte geben Sie ihre E-Mail Adresse an, wir senden Ihnen ein neues Passwort zu.

Bitte warten

Es wird etwas gemacht.

  • recommendbutton_count100
Schließen

Druckvorschau

Artikel:

Schließen

Artikel Empfehlen

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

Fehleranzeige ausblenden

Es sind Fehler aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte berichtigen Sie oben aufgeführte Fehler und klicken danach noch einmal auf den Absenden Button.

Fehleranzeige ausblenden

Schwere Fehler sind aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte setzen Sie sich mit der technischen Abteilung in Verbindung.

  • Fehlertext

Achtung!

  • Fehlertext

Nicht alle Aufgaben konnten abgearbeitet werden.