• aHR0cDovL3d3dy5tZXJrdXItb25saW5lLmRlL2xva2FsZXMvZXJkaW5nL2xhbmRrcmVpcy9ub3Rlbi0yNzY5NTUyLmh0bWw=2769552Weg von den Noten0true
    • 25.02.13
    • Lkr. Erding
    • Drucken

Weg von den Noten

    • recommendbutton_count100
    • 0

Erding - Kreisvolksmusikpfleger Reinhard Loechle hat neue Pläne. Diese präsentierte er in der Kreismusikschule.

Seine Ideen als Kreisvolksmusikpfleger stellte Reinhard Loechle (r.) in der Kreismusikschule vor. Foto: Vogel

Seine Ideen als Kreisvolksmusikpfleger stellte Reinhard Loechle (r.) in der Kreismusikschule vor. Foto: Vogel

„Volksmusik ist Lebensmittel“: Seine Ideen als Kreisvolksmusikpfleger umriss Reinhard Loechle in der Kreismusikschule (KMS). Loechle will Fortbildungen und Seminare anbieten, die auch für Nachbarlandkreise geöffnet werden sollen. Ein Schwerpunkt soll die Improvisation sein. Denn für Loechle gehört das zum Wesen der Volksmusik, die für ihn einen zentralen Platz im Wirtshaus hat.

„Es wird mir viel zu viel nach Noten gespielt“, meinte der Referent, der zudem auf eine enge Zusammenarbeit mit dem Bayerischen Landesverein für Heimatpflege, dem Volksmusikarchiv des Bezirks Oberbayern sowie dem Bayerischen Rundfunk setzt. „Die Volksmusik muss sich öffnen, die Tradition und neue Strömungen einbeziehen, um auch junge Leute anzusprechen und dabei die Wurzeln nicht zu vergessen.“

Die knifflige Frage des Notenkopierens, des Urheberrechts und der Gemapflicht ist laut Loechle ein Themenkomplex, den ein Experte bei einem Vortrag erhellen sollte. Außerdem möchte Loechle die geistliche Volksmusik mit Literatur für den kirchlichen Gebrauch fördern sowie die regionale und dörfliche Blasmusik in der altbairischen Besetzung.

Kontaktpflege zwischen den Volksmusikgruppen und die ihre Vermittlung bei Musikveranstaltungen nannte Loechle als weitere wichtige Aufgaben. Gruppenproben zum gemeinsamen Musizieren war ein weiterer Vorschlag.

Für die die KMS-Notenbibliothek will der Kreisvolksmusikpfleger einen zusätzlichen Öffnungstermin in den Abendstunden schaffen, um den Berufstätigen gerecht zu werden. Loechle wies auf den 50. Kreisvolksmusiktag dieses Jahr hin. Den Termin für das Jubiläumstreffen wolle man bald bekannt geben. Es soll die erste Veranstaltung im neuen Stadel des Heimatmuseums in Thal im Holzland werden.

Der Kreisvolksmusikpfleger bietet persönliche Sprechstunden nach Absprache an.

(vev)

zurück zur Übersicht: Lkr. Erding

Kommentare

Dieser Artikel ist nur für registrierte Nutzer kommentierbar. Wenn Sie den Artikel kommentieren möchten registrieren Sie sich kostenlos für unsere Community oder melden Sie sich hier mit Ihren Benutzerdaten an.

Ihre Partner in der Region Erding

Wetter für Erding

Bilder aus der Region

17-Jähriger ohne Führerschein setzt Auto gegen Baum

weitere Fotostrecken:

Das starke Stück

Kantersiege, Pleiten, Meisterleistungen, Personalentscheidungen - an jedem Sportwochenende kommen die Emotionen hoch. Zwei Tage später sieht die Welt schon wieder anders aus. Wir beleuchten jeden Dienstag das starke Stück vom Wochenende.

Das Baby des Tages im Landkreis Erding

Willkommen! Die Babys des Tages

Das sind die Babys des Tages aus dem Landkreis Erding.Mehr...

Eishockey aktuell

Eishockey aktuell

Eishockey-News und Spielberichte auf einen Blick: Klicken Sie unten auf ihre Lieblings-Mannschaft.

Autoausstellung Erding

Neues Passwort zusenden

Bitte geben Sie ihre E-Mail Adresse an, wir senden Ihnen ein neues Passwort zu.

Bitte warten

Es wird etwas gemacht.

  • recommendbutton_count100
Schließen

Druckvorschau

Artikel:

Schließen

Artikel Empfehlen

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

Fehleranzeige ausblenden

Es sind Fehler aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte berichtigen Sie oben aufgeführte Fehler und klicken danach noch einmal auf den Absenden Button.

Fehleranzeige ausblenden

Schwere Fehler sind aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte setzen Sie sich mit der technischen Abteilung in Verbindung.

  • Fehlertext

Achtung!

  • Fehlertext

Nicht alle Aufgaben konnten abgearbeitet werden.