Streit um Mädchen gipfelt in Messerattacke

Erding - Wegen eines Mädchens gerieten sich am Mittwoch gegen 5 Uhr zwei Männer ( 25 und 33)einem Erdinger Lokal in die Haare. Der Streit gipfelte nach derzeitigem Ermittlungsstand der Polizei in einer Messerattacke.

Nach einigem Hin und Her wurde die Auseinandersetzung in die Erdinger Innenstadt verlegt, wo die Männer aufeinander einschlugen. Plötzlich verspürte der 33-Jährige an der linken Seite des Brustkorbs einen starken Schmerz, der mit gpoßer Wahrscheinlichkeit von einem Messerstich herrührte. Die Polizei fand nahe des Tatorts ein Küchenmesser.

Der 20-Jährige gab zu, dass ihm das Messer gehöre, er habe aber nicht zugestochen. Beide Männer waren betrunken. ml

  • 0 Kommentare
  • 0 Google+
    schließen