Weißbräu kündigt den Adlberger-Wirten

    • aHR0cDovL3d3dy5tZXJrdXItb25saW5lLmRlL2xva2FsZXMvZXJkaW5nL3dlaXNzYnJhZXUta3VlbmRpZ3QtYWRsYmVyZ2VyLXdpcnRlbi0xMzI0NDEzLmh0bWw=1324413Weißbräu kündigt den Adlberger-Wirten0true
    • 15.07.11
    • Erding
    • Drucken

Weißbräu kündigt den Adlberger-Wirten

    • recommendbutton_count100
    • 7

Altenerding - Der Gasthof Adlberger in Altenerding braucht einen neuen Wirt. Den bisherigen Betreibern wurde vom Pächter Erdinger Weißbräu außerordentlich gekündigt.

Der Gasthof Adlberger ist aus dem Altenerdinger Dorf- und Vereinsleben nicht wegzudenken. Foto: ham

Der Gasthof Adlberger ist aus dem Altenerdinger Dorf- und Vereinsleben nicht wegzudenken. Foto: ham

Entsprechende Informationen unserer Zeitungen wurden gestern von Seiten des Erdinger Weißbräu und von den Wirten Günther Hirsch und Jürgen Hettwer bestätigt. Hintergrund dürften kräftige finanzielle Turbulenzen sein.

Peter Jonas, beim Weißbräu für Pachtverträge zuständig, sagte: „Die wirtschaftliche Situation hat es uns unmöglich gemacht, weiterzumachen.“ Jonas weiß, dass es das Gasthaus aufgrund der insgesamt drei Jahre dauernden Sanierung der Ortsdurchfahrt mit Sperrungen nicht leicht hatte. „In der Tat, dafür können die Wirte nichts.“ In Absprache mit Hauseigentümer Martin Adlberger habe man sich daher auf eine befristete Pachtreduzierung geeinigt. „Als die Frist abgelaufen war, hatten wir erwartet, dass das Geschäft wieder an Fahrt gewinnt. Das ist aber nicht eingetreten“, versichert Jonas. Es habe am Konzeptionellen gelegen. „Wir haben uns die Entscheidung alles andere als leicht gemacht.“

Nach Informationen des Anzeigers wurden die Pachtzahlungen nicht oder nicht in vereinbarter Höhe überwiesen. Dazu wollte sich Jonas nicht äußern. Auch Außendienstmitarbeiter Andreas Brenninger berichtet, dass man viel unternommen habe, um den Wirten zu helfen. „Das hat aber nicht gefruchtet. Wir mussten reagieren, bevor es für alle Beteiligten noch schlimmer gekommen wäre.“

Wie lange der Vertrag noch läuft, ist noch nicht bis auf den Tag genau geklärt. Die Suche nach Nachfolgern hat indes begonnen. Brenninger: „Da gibt es einige interessante Bewerber.“ Angeblich ist auch Andreas Mayr im Gespräch, dessen 2010 von der Stadt gekaufte Gasthof Mayr-Wirt im Verlauf des Jahres 2012 abgerissen und neu gebaut werden soll. Dazu wollte Brenninger nur sagen: „Er steht sicherlich auf der Liste, das heißt aber noch nichts.

Mayr selbst wollte keine Stellungnahme abgeben. Das gilt auch für Hirsch und Hettwer: „Dazu äußern wir uns nicht“, lautete deren knapper Kommentar.

Die nächsten Tage, wenn nicht Wochen wird der Gasthof Adlberger aber noch regulär geöffnet sein. Brauerei und Eigentümer streben einen möglichst unterbrechungslosen Wirtewechsel an.

(Hans Moritz)

zurück zur Übersicht: Erding

Kommentare

Dieser Artikel ist nur für registrierte Nutzer kommentierbar. Wenn Sie den Artikel kommentieren möchten registrieren Sie sich kostenlos für unsere Community oder melden Sie sich hier mit Ihren Benutzerdaten an.

Ihre Partner in der Region Erding

Wetter für Erding

Bilder aus der Region

Tornado-Flyout am Fliegerhorst: Bilder

weitere Fotostrecken:

Das starke Stück

Kantersiege, Pleiten, Meisterleistungen, Personalentscheidungen - an jedem Sportwochenende kommen die Emotionen hoch. Zwei Tage später sieht die Welt schon wieder anders aus. Wir beleuchten jeden Dienstag das starke Stück vom Wochenende.

Servicetermine in Ihrer Region

Eishockey aktuell

Eishockey aktuell

Eishockey-News und Spielberichte auf einen Blick: Klicken Sie unten auf ihre Lieblings-Mannschaft.

Aus dem Landkreis

Salut Salon: Bekannte Melodien neu arrangiert

Salut Salon: Bekannte Melodien neu arrangiert

Erding - Eine Nacht voll Musik, Anekdoten und jeder Menge Schicksal gibt es am Dienstag, 4. November, in der Erdinger Stadthalle zu erleben. Das Quartett Salut Salon gastiert mit seinem aktuellen Programm.Mehr...

Feuerwehr-Sirene soll

Pastetten - Die Feuerwehr-Sirene in Reithofen macht manchmal, was sie will. Den Fehler finden selbst Fachleute nicht. Nun soll eine neue Sirene her - wenn es nach dem Gemeinderat geht, am liebsten samt Mast aufs Schützenheim.Mehr...

Die ersten Meter als Ministerin

Die ersten Meter als Ministerin

München – Nach dem Eid geht es ins Amt: Minister-Neuling Ulrike Scharf erkundet ihr neues Umweltministerium. Sie stößt auf Geschenke, einen Aktenstapel und eine Warnung. Wir haben sie begleitet.Mehr...

Autoausstellung Erding

Neues Passwort zusenden

Bitte geben Sie ihre E-Mail Adresse an, wir senden Ihnen ein neues Passwort zu.

Bitte warten

Es wird etwas gemacht.

  • recommendbutton_count100
Schließen

Druckvorschau

Artikel:

Schließen

Artikel Empfehlen

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

Fehleranzeige ausblenden

Es sind Fehler aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte berichtigen Sie oben aufgeführte Fehler und klicken danach noch einmal auf den Absenden Button.

Fehleranzeige ausblenden

Schwere Fehler sind aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte setzen Sie sich mit der technischen Abteilung in Verbindung.

  • Fehlertext

Achtung!

  • Fehlertext

Nicht alle Aufgaben konnten abgearbeitet werden.