Planungsreferent: Verärgerter Fiedler zieht Bewerbung zurück

    • aHR0cDovL3d3dy5tZXJrdXItb25saW5lLmRlL2xva2FsZXMvZnJlaXNpbmcvZnJlaXNpbmcvcGxhbnVuZ3NyZWZlcmVudC12ZXJhZXJnZXJ0ZXItZmllZGxlci16aWVodC1iZXdlcmJ1bmctenVydWVjay0yNzEzOTQ1Lmh0bWw=2713945Planungsreferent: Verärgerter Fiedler zieht Bewerbung zurück0true
    • 23.01.13
    • Freising
    • 43
    • Drucken

Planungsreferent: Verärgerter Fiedler zieht Bewerbung zurück

    • recommendbutton_count100
    • 0

Freising - Heute soll der Stadtrat (ab 19.30 Uhr) nicht nur über die Eishalle entscheiden, sondern auch eine wichtige Personalie bestimmen: Wer wir Nachfolger des wegen einer Schwarzbau-Affäre zurückgetretenen Planungsreferenten Anton Frankl (FSM)? Die überraschende Antwort: wohl niemand. Denn Favorit Reinhard Fiedler verzichtet - und ärgert sich über seine Stadtratskollegen.

Reinhard Fiedler (FSM) will nicht mehrPlanungsreferent werden.

Reinhard Fiedler (FSM) will nicht mehrPlanungsreferent werden.

Ich stehe nicht zur Wahl“, sagte der 34-jährige Fiedler gestern zum FT. Als Architekt und FSM-Mitglied eigentlich die logische Wahl, hätte Fiedler heute im Stadtrat aber erklärt, sich aus Zeitgründen nicht um den Posten zu bewerben. Hätte. Denn auf diese Erklärung verzichtet er. Grund: In Vorgesprächen hat Fiedler bereits ein starker Gegenwind aus den anderen Fraktionen entgegengeweht, seine Wahl wäre wohl gescheitert. FW-Fraktionschef Richard Grimm habe gegenüber der FSM gesagt, es sei ungeschriebenes Gesetz, dass ein Architekt nie Planungsreferent werde, um der Gefahr persönlicher Vorteilsnahme zu entgehen. Fiedler hält das für einen „Schmarrn“. Zu behaupten, er könne sich als Angestellter beim Staat (Hochbauamt) persönliche Vorteile verschaffen, „ist eine Frechheit und Rufschädigung“, wehrt er sich.

Von den Grünen sei der FSM ebenfalls mitgeteilt worden, man sehe die Bewerbung Fiedlers skeptisch und werde beantragen, den Posten bis zum Beginn der nächsten Stadtratsperiode (ab Mai 2014) unbesetzt zu lassen. Dabei, so Fiedler zu diesem Vorstoß, handele es sich bei dem Planungsreferenten um einen wichtigen Posten. Gerade jetzt, wo sich alles um Stadtplanung und -entwicklung drehe. Das sei fast schon „rücksichtslos“, schimpft Fiedler. Aber gerade die zentrale Funktion des Planungsreferenten ist in Fiedlers Augen das Problem: „Das ist ein wichtiger Posten, den uns wegen des anstehenden Wahlkampfs keiner gönnt“, so der FSM-Mann über das Verhalten der anderen Fraktionen. „Die haben einfach Angst vor einer starken FSM.“ Wie auch immer: Die FSM wird heute Abend auf einen Personalvorschlag verzichten.

zurück zur Übersicht: Freising

Kommentare

  • Neueste Kommentare
  • Beliebteste Kommentare
gast27.01.2013, 08:46Antwort
(0)(0)

Diese "Spekulation" gesteht Fiedler ein.
Er entschuldigt sie mit Schlamperei.
Spekulation ist was anderes weil sie durch den Betroffenen
bewiesen wird.

Gast26.01.2013, 00:50Antwort
(0)(0)

Fiedler ist unter anderem beim Staat, aber daneben durchaus auch noch freiberuflicher Architekt und Geschäftemacher aller Art.

Gast26.01.2013, 00:48Antwort
(0)(0)

Fiedi und Michi - man sollte auf der Korbiniansbrücke noch zwei Heilige aufstellen. Und jeweils zwei Geldsäcke daneben. Filz ist das und sonst nix. Es gibt viel mehr und andere, die in Freising was bewegen und zwar ehrenamtlich und nicht hauptberuflich, wie die beiden Herren.

Alle Kommentare anzeigen

Wetter für Freising

Bilder aus der Region

Bilder: Stadtbus kracht in Santa

weitere Fotostrecken:

Servicetermine in Ihrer Region

Neues Passwort zusenden

Bitte geben Sie ihre E-Mail Adresse an, wir senden Ihnen ein neues Passwort zu.

Bitte warten

Es wird etwas gemacht.

  • recommendbutton_count100
Schließen

Druckvorschau

Artikel:

Schließen

Artikel Empfehlen

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

Fehleranzeige ausblenden

Es sind Fehler aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte berichtigen Sie oben aufgeführte Fehler und klicken danach noch einmal auf den Absenden Button.

Fehleranzeige ausblenden

Schwere Fehler sind aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte setzen Sie sich mit der technischen Abteilung in Verbindung.

  • Fehlertext

Achtung!

  • Fehlertext

Nicht alle Aufgaben konnten abgearbeitet werden.