1000 Euro gab’s von den „Zehnern“ für den Hospizverein. Bei der Übergabe: Helga Nielsen (Schatzmeisterin Hospizgruppe), Martin Schuster (Zehner-Stammtisch), Bruno Geßele (Vorsitzender Hospizgruppe) und Elisabeth Ziegltrum (Schriftführerin Zehner-Stammtisch). Foto: Verein

Spendable Zehner

Freising - Hilfe für sozialen Einsatz: Elisabeth Ziegltrum und Martin Schuster vom Zehner-Stammtisch Sünzhausen haben einen Scheck in Höhe von 1000 Euro an die Hospizgruppe Freising übergeben.

Helga Nielsen, die Schatzmeisterin des Vereins, und Vorsitzender Bruno Geßele freuten sich über die großzügige Geldspende und sprachen bei der Scheckübergabe ihren herzlichen Dank aus.

Den privaten Gesellschaftsverein gibt es seit 2009. Zur Zeit sind 30 Mitglieder aktiv. Das Spenden hat bei den „Zehnern“ übrigens schon Tradition: Jedes Jahr wird eine größere Summe für soziale Zwecke im Landkreis ausgeschüttet. ws

  • 0 Kommentare
  • 0 Google+
    schließen