Fürstenfeldbruck: Das Baby des Tages IX

    • aHR0cDovL3d3dy5tZXJrdXItb25saW5lLmRlL2xva2FsZXMvZnVlcnN0ZW5mZWxkYnJ1Y2svYmFieXMvYmFieS10YWdlcy1mb3Rvc3R6cmVja2UtbmV1bi1tbS0yNjc3NDgzLmh0bWw=2677483Das Baby des Tages IX0truehorizontal_carousel1799717
    • 25.12.12
    • Babys
    • Drucken

Das Baby des Tages IX

  • Verena und Wolfgang Brandl aus Mammendorf sind zum zweiten Mal Eltern geworden. Thomas Gabriel kam im Brucker Klinikum zur Welt und brachte recht stolze Maße mit: Er wog 3910 Gramm und war 53 Zentimeter groß. Über das stramme Brüderlein freut sich auch die zweijährige Schwester Fabiola. „Unser Thomas hat uns ganz schön zappeln lassen – er kam erst zwei Wochen nach dem errechneten Termin zur Welt”, erzählt die Mami. Dafür verlief die Geburt dann recht flott: Schon nach vier Stunden tat er im Beisein seines Papis den ersten Schrei © Angi Kiener

  • Raquel und Mario Meraner aus Türkenfeld sind zum dritten Mal Eltern geworden. Labelle (3050 Gramm, 50 Zentimeter) tat im Brucker Klinikum den ersten Schrei. Und sie hatte es richtig eilig, auf die Welt zu kommen: „Ich war gerade zwei Minuten im Kreißsaal, da wurde sie schon abgenabelt”, erzählt die glückliche Mami. Damit auf den letzten Metern nichts passiert, trug sie ihr Mann auf Händen in den Kreißsaal. Daheim freuen sich Eniego (4) und Yara (2) auf ihre Schwester. © AKK

  • Silke Kayl und Thomas Schoenau aus Althegnenberg sind zum ersten Mal Eltern geworden. Sie gaben ihrer Tochter die Vornamen Alisia Marie. Bei ihrer Geburt im Brucker Klinikum wog sie 3400 Gramm und war 50 Zentimeter groß. Eine Woche nach dem errechneten Termin wurde die Niederkunft eingeleitet. “Die Geburt war lang und anstrengend”, erzählt das Paar. Doch, die Hauptsache ist: Mutter und Kind sind wohlauf. © Kiener

  • Susanne und Bassem Mejri aus Olching freuen sich über ihr erstes Kind. Aaron wog bei seiner Geburt am 12. Juni im Brucker Klinikum 3400 Gramm und war 50 Zentimeter groß. Genau zum errechneten Termin legte er eine Punktlandung hin und bescherte seiner Mami eine schnelle Geburt, die nur zweieinhalb Stunden dauerte. Der stolze Papi war im Kreißsaal gerne mit von der Partie.          © Angi Kiener

  • Dilek und Ali Koc aus Fürstenfeldbruck sind glücklich über die Geburt ihres ersten Kindes. Aras Ali kam im Brucker Klinikum zur Welt. Er wog 3010 Gramm und war 50 Zentimter groß. Drei Tage vor dem errechneten Termin bescherte er seinen Eltern eine normale Geburt: „Es dauerte sechs Stunden und ich war im Kreißsaal gerne mit dabei”, erzählt der stolze Papi, während ihm sein Söhnchen in die Augen blickt.             © AKK

  • Laszlone und Laszlo Balazs aus Oberschweinbach freuen sich über ihr erstes Kind. Hedwig (2700 Gramm, 50 Zentimeter) erblickte im Brucker Klinikum das Licht der Welt. “Hedwig kam 17 Tage vor dem errechneten Termin und sie bescherte uns eine schnelle Geburt”, berichtet das glückliche Paar. © Kiener

  • Baby des Tages, Fürstenfeldbruck

    Elmas und Irfan Yazici aus Emmering freuen sich über ihr viertes Kind. Yasemin brachte ein stattliches Geburtsgewicht von 4120 Gramm auf die Klinikwaage, das Zentimetermaß füllte sie bis zur Zahl 56. „Yasemin war pünktlich und sie bescherte uns eine schnelle Geburt, die nur zwei Stunden dauerte“, erzählt die glückliche Mami. © Kiener

  • Marion und Markus Rottach aus Gernlinden sind zum dritten Mal Eltern geworden. Zuhause freuen sich Isabel (8) und Fabian (7) auf die Verstärkung im Kinderzimmer. „Wir wollten gerne noch ein Kind, brauchten aber ein wenig Abstand, weil die beiden Erstgeborenen so kurz nacheinander kamen”, sagt Marion Rottach. Der geplante Nachzügler heißt Bastian Rafael (3940 Gramm, 54 Zentimeter). Vier Tage nach dem errechneten Termin wurde die Geburt eingeleitet. „Dann ging es richtig flott und Bastian tat schon nach knapp zwei Stunden seinen ersten Schrei”, erzählt die Mami. Der stolze Papi war bei der Geburt gerne mit dabei.      © Kiener

  • Astrid Kellerer und Elias Simeth aus Fürstenfeldbruck freuen sich über ihren Nachwuchs. Jonas erblickte im Brucker Klinikum das Licht der Welt. Die Hebamme notierte 3340 Gramm und 50 Zentimeter in den Mutterpass. Melina (5) ist ganz begeistert von ihrem kleinen Brüderlein und präsentiert Jonas voller Stolz und ganz professionell. Fünf Tage vor dem errechneten Termin kündigte sich die Geburt an. „Es war nicht ganz sicher aber wahrscheinlich, dass es ein Bub wird“, erzählt das junge Paar. Jonas bescherte seiner Mami eine schnelle Geburt ohne Komplikationen und der stolze Papi war im Kreißsaal gerne mit dabei. © Kiener

  • /bilder/2012/12/25/2677483/496510284-baby-tages-fruestenfeldbruck-2D09.jpg

    Angelika und Markus Mayer sind gleich doppelt glücklich, denn das Moorenweiser Paar hat kürzlich Zwillinge bekommen: Lukas (3050 Gramm, 51 Zentimeter) tat eine Minute vor Sarah (2950 Gramm, 50 Zentimeter) den ersten Schrei. Die beiden kamen in der 38. Schwangerschaftswoche im Klinikum Großhadern per Kaiserschnitt zur Welt. Rechnet man ihr Geburtsgewicht zusammen, dann zieht man vor dieser Mami gern den Hut: Zum Ende der Schwangerschaft hat sie immerhin sechs Kilogramm Lebendgewicht mit sich herumgetragen. Söhnchen Philip (2) hat sich bereits zum eifrigen Helfer entwickelt: „Er macht die Windeln auf, gibt den Diddi oder bringt das Spucktuch, wenn Not am Mann ist”, erzählt das Paar. © Akk

  • /bilder/2012/12/25/2677483/1028842500-baby-tages-fruestenfeldbruck-2l09.jpg

    Er ließ etwas auf sich warten, doch eine Woche nach dem errechneten Geburtstermin erblickte Korbinian Mayer im Klinikum Starnberg das Licht der Welt. Bei seiner Geburt wog der kleine Bub, der in Eismerszell zuhause ist, 3350 Gramm und war 53 Zentimeter groß. Neben den Eltern Manuela und Sebastian Mayer, dem großen Bruder Xaver (3) und Omas und Opas freuen sich auch noch zwei Uromas über den kleinen Sonnenschein.              © gog

  • /bilder/2012/12/25/2677483/1076267915-baby-tages-fruestenfeldbruck-2s09.jpg

    Patrizia Krauß und Markus Gries aus Puchheim freuen sich über ihr erstes gemeinsames Kind. Marcus (3800 Gramm, 52 Zentimeter) erblickte im Brucker Klinikum das Licht der Welt. Dem Papi zu Ehren bekam er dessen Namen, allerdings: „Mit einem c, damit sich der Name ein wenig unterscheidet”, sagt die Mami. Die großen Geschwister, Antonia (6) und Steven (11), sind ganz begeistert von ihrem Brüderlein. Marcus kam genau am errechneten Termin zur Welt und er bescherte seinen Eltern eine schnelle Geburt. Es kam jedoch nicht nur zu Geburtsschmerzen: „Mein Partner hatte bei der Geburt ziemliche Zahnschmerzen”, schmunzelt die Mami. So gesehen hat er sich ordentlich Mühe gegeben, mit seiner Partnerin mitzuleiden.      © Kiener

  • /bilder/2012/12/25/2677483/637275981-baby-tages-fuerstenfeldbruck-1m09.jpg

    Selina heißt das erste gemeinsame Kind von Lars Daege und Diana Gotcu. Bei ihrer Geburt im Brucker Klinikum wog das Mädchen 3240 Gramm und war 50 Zentimeter groß. Die Familie ist in Neu-Esting zuhause. © Gog

  • /bilder/2012/12/25/2677483/385523070-baby-tages-fuerstenfeldbruck-2Y09.jpg

    Wenn die kleine Amélie Alice Mathieu nach Hause kommt, wartet neben Mama Karin und Papa Sébastien auch noch eine große Schwester auf sie. Die zweieinhalbjährige Leonie freut sich schon sehr, wenn die Mama mit dem jüngsten Familienmitglied wieder zuhause ist. Die kleine Bruckerin brachte 3490 Gramm auf die Klinikwaage und war 51 Zentimeter groß.  © GOG

  • /bilder/2012/12/25/2677483/1680503194-baby-tages-fuerstenfeldbruck-1j09.jpg

    Im Klinikum Starnberg erblickte Isabell Marie Bußmann das Licht der Welt. Die Freunde von Papa Thorsten Ringl und Mama Nicole Bußmann haben im Landsberieder Ortsteil Babenried (Landkreis Fürstenfeldbruck) einen beeindruckenden Kindsbaum aufgestellt, der die Ankunft der neuen Bürgerin verkündet hat. Bei ihrer Geburt wog Isabell 3200 Gramm und war 43,5, Zentimeter groß. © Stephanie Gogger

  • /bilder/2012/12/25/2677483/1297704052-baby-tages-fuerstenfeldbruck-a09.jpg

    Pünktlich am errechneten Termin kam die zweite Tochter von Gabi und Marcus Balk im Brucker Klinikum auf die Welt. Bei ihrer Geburt am 18. Mai wog Emely 3440 Gramm und war 51 Zentimeter groß. Und schnell war die kleine Bruckerin auch noch: „Von der ersten Wehe bis zur Geburt waren nur sechs Stunden“, erzählen die stolzen Eltern. Auch die dreijährige Alina freut sich über das neue Familienmitglied. Sie hat bei ihrem ersten Besuch ihr Schwesterchen richtig abgebusselt und mit den Worten begrüßt: „Die sieht cool aus.“   © GOG

  • /bilder/2012/12/25/2677483/632345354-baby-tages-fuerstenfeldbruck-1s09.jpg

    Sandra und Stefan Gschwandtner aus Fürstenfeldbruck freuen sich über die Geburt ihres ersten Kindes. Samuel (3380 Gramm, 49 Zentimeter) erblickte im Brucker Klinikum das Licht der Welt. Beim Fototermin präsentierte er sich gekonnt mit Kussmund und offenen Augen. „Die Geburt wurde eine Woche nach dem errechneten Termin eingeleitet und dann dauerte es nur drei Stunden, bis unser Samuel den ersten Schrei tat”, erzählt das Paar. Arzt und Hebamme waren jedenfalls von der Traumgeburt begeistert: „Kommen Sie ruhig recht bald wieder”, so der Tenor aus dem Kreißsaal. © AKK

  • /bilder/2012/12/25/2677483/605135473-baby-tages-fuerstenfeldbruck-1e09.jpg

    Den ganzen Nachwuchs zusammengerechnet bringen es Astrid Krause-Selder und Stefan Haupt aus Fürstenfeldbruck nun auf die stattliche Zahl von fünf Kindern. Kürzlich erblickte Jakob (3470 Gramm, 50 Zentimeter) im Brucker Klinikum das Licht der Welt. Jakob ist dennoch das erste gemeinsame Kind des Paares. Auf Mamas Seite freuen sich Sarah (14) und Felix (13) über das kleine Brüderlein, ebenso die Kinder vom Papa – Lia (17) und Jonas (15). „Irgendwie ist es nach so langem Abstand sowieso wieder wie das erste Mal”, erzählt das Paar. Jakob tat am 7. Mai schon zehn Tage vor dem errechneten Termin seinen ersten Schrei und bescherte seinen Eltern eine normale Geburt ohne Komplikationen.              © Angi Kiener

  • /bilder/2012/12/25/2677483/508377226-baby-tages-fuerstenfeldbruck-2E09.jpg

    Über doppeltes Babyglück freuen sich Luljeta und Sheqir Sadiku aus Fürstenfeldbruck. Im Brucker Klinikum erblickten am 24. April Valdrina (2930 Gramm, 49 Zentimeter) und Valdrin (2840 Gramm, 49 Zentimeter) per Kaiserschnitt das Licht der Welt. Das Mädchen wurde zwei Minuten vor ihrem Bruder abgenabelt. Zuhause freut sich Eljesa (14 Monate) über ihre zwei Geschwisterlein. “Wir wussten seit September, dass wir Zwillinge erwarten; zuerst waren wir natürlich überrascht aber wir haben uns sehr gefreut, als wir die Nachricht erhielten”, erzählt das Paar © Angi Kiener

  • /bilder/2012/12/25/2677483/194784021-baby-tages-fuerstenfeldbruck-g09.jpg

    Petra und Bernd Farnhamer aus Aich freuen sich über die Geburt ihres zweiten Sohnes. Lukas (3340 Gramm, 51 Zentimeter) erblickte am 3. Mai im Brucker Klinikum das Licht der Welt. Zuhause freut sich der dreijährige Niklas auf die Verstärkung im Kinderzimmer. „Eine Woche vor dem errechneten Termin bescherte mir Lukas eine schnelle und unkomplizierte Geburt”, erzählt die glückliche Mami. Der stolze Papi war im Kreißsaal natürlich mit von der Partie. © Angi Kiener

  • /bilder/2012/12/25/2677483/2111152408-baby-tages-fuerstenfeldbruck-u09.jpg

    Vivien und Tivadar Becze aus Fürstenfeldbruck sind zum ersten Mal Eltern geworden. Milan wog bei seiner Geburt am 28. April im Brucker Klinikum 3140 Gramm und war 51 Zentimeter groß. Die Mami zog es vor, ihr Kind ohne die Unterstützung des Papis zur Welt zu bringen. „Es war eine lange Geburt aber es ist alles gut gegangen”, freut sich Vivien Becze. © Angi Kiener

  • /bilder/2012/12/25/2677483/1185995905-baby-tages-fuerstenfeldbruck-3609.jpg

    Wafa und André Schönberg aus Fürstenfeldbruck freuen sich über die Geburt ihrer dritten Tochter. Kadija erblickte am 16.4. im Brucker Klinikum das Licht der Welt, war 3730 Gramm schwer und 54 Zentimeter groß. Nach dem Kaiserschnitt sind Mutter und Kind wohlauf. Zuhause freuen sich Hanine (9) und Zahra (2) schon sehr über ihr kleines Schwesterlein. Der stolze Papi war bei der Geburt gerne mit dabei und präsentiert stolz seine jüngste Tochter. © Angi Kiener

  • /bilder/2012/12/25/2677483/1713093275-baby-tages-fuerstenfeldbruck-1J09.jpg

    Tanja und Jürgen Vogt aus Jesenwang präsentieren glücklich ihr erstes Kind. Kilian (3360 Gramm, 55 Zentimeter) kam am 13. April im Starnberger Klinikum zur Welt. “Eine Woche vor dem errechneten Termin platzte bei einer Routineuntersuchung die Fruchtblase”, erzählt das Paar. Weil sich die Nabelschnur um ein Beinchen gewickelt hatte und Kilians Herztöne schwächer wurden, musste schließlich ein Kaiserschnitt gemacht werden. “Das war auf alle Fälle die richtige Entscheidung”, sagt die Mami. © Angi Kiener

  • /bilder/2012/12/25/2677483/67112336-fasching-raith-ffb-3D09.jpg

    Anita Fasching und Martin Raith aus Nassenhausen sind zum ersten Mal Eltern geworden. Ihrem Töchterlein gaben sie drei Vornamen: Magdalena (weil die Mama ein Magdalena Neuner Fan ist) Luisa und Marie (zu Ehren der beiden Omis). Bei ihrer Geburt im Friedberger Klinikum wog sie 3390 Gramm und war 52 Zentimeter groß. Auch im Rathaus Adelshofen ist die Freude groß: Dort freut sich Bürgermeister Michael Raith narrisch über sein erstes Enkelkind.                © Kiener

  • /bilder/2012/12/25/2677483/1032101361-poppe-brandmair1-309.jpg

    Marietta Poppe und Andreas Brandmair aus Emmering freuen sich über die Geburt ihres zweiten Töchterleins. Paula hat noch zwei weitere Vornamen, nämlich Lisa und Alice. Bei ihrer Geburt im Brucker Klinikum war sie 50 Zentimeter groß und 3280 Gramm schwer. Die dreijährige Hannah ist ganz begeistert von ihrer süßen kleinen Schwester. „Die Großeltern freuen sich schon aufs Babysitten – langweilig wird es ihnen dabei sicher nicht”, erzählt das glückliche Paar. Vier Tage nach dem errechneten Termin tat Paula ihren ersten Schrei und der Papi beschreibt die Geburt als „schnell und geschmeidig”.                 © Kiener

  • /bilder/2012/12/25/2677483/2132187841-baby-tages-fuerstenfeldbruck-1b09.jpg

    Sandra und Thorsten Widderich freuen sich über die Geburt ihres ersten Kindes. Elias (2900 Gramm, 49 Zentimeter) überraschte seine Eltern eine Woche vor dem errechneten Termin mit einer flotten Geburt. Wahrscheinlich war es ihm wichtig, seinem Nachnamen als ein im Sternzeichen geborener Widder gerecht zu werden. „Das ging wirklich schneller als gedacht”, erzählt die glückliche Mami. Der stolze Papi war bei der Geburt am 16. April natürlich mit dabei und zeigte sich schon im Kreißsaal von seiner besten Seite: Er absolvierte das gesamte Papi-Programm mit Abnabeln, Baden und Anziehen mit Bravour.       © Angi Kiener

  • /bilder/2012/12/25/2677483/320190162-baby-tages-fuerstenfeldbruck-1g09.jpg

    Katrin und Jürgen Hoepfner aus Aufkirchen präsentieren stolz ihr erstes Kind. Quirin (3720 Gramm, 52 Zentimeter) erblickte im Brucker Klinikum das Licht der Welt. Der kleine Erdenbürger fühlte sich sehr wohl in Mamis Bauch. Sechs Tage nach dem errechneten Termin wurde die Geburt schließlich eingeleitet. „Dann ging es richtig flott zur Sache”, erzählt das Paar, das betont, dass das Geburtsteam sie bestens betreute. Quirin wurde von der ganzen Familie schon sehnsüchtig erwartet und ganz besonders freut sich Uroma Centa über ihr erstes Urenkelchen.     © Angi Kiener

  • /bilder/2012/12/25/2677483/654917302-baby-tages-fuerstenfeldbruck-3B09.jpg

    Sandra und Denis Mädge aus Maisach freuen sich über die Geburt ihres zweiten Kindes. Paul Moritz erblickte am 6. April im Brucker Klinikum das Licht der Welt. Er wog stolze 4190 Gramm und war 54 Zentimeter groß. Zuhause freut sich die zweijährige Emma auf ihr Brüderlein. „Einen Tag nach dem errechneten Termin bescherte uns Paul eine schnelle Geburt und er tat schon nach fünfeinhalb Stunden den ersten Schrei”, erzählt die Mami. Der stolze Papi war im Kreißsaal mit von der Partie. © Angi Kiener

  • /bilder/2012/12/25/2677483/1255944318-baby-tages-fuerstenfeldbruck-2L09.jpg

    Glücklich halten Nicole und Johannes Fink aus Prack (Gemeinde Maisach) ihr erstes Kind im Arm. Lukas erblickte am 6. April in der Wolfart Klinik in Gräfelfing das Licht der Welt. Am Tag seiner Geburt war er 3080 Gramm schwer und 51 Zentimeter groß. © Sauer

  • /bilder/2012/12/25/2677483/778406151-baby-tages-fuerstenfeldbruck-z09.jpg

    Über eine schnelle und unkomplizierte Geburt freuen sich Heike und Stefan Kirchner aus Fürstenfeldbruck. Anna (3590 Gramm, 51 Zentimeter) erblickte am 4. April im Beisein ihres Papis im Brucker Klinikum das Licht der Welt. Zuhause freut sich der dreijährige Tim auf die Verstärkung im Kinderzimmer. © Angi Kiener

  • /bilder/2012/12/25/2677483/1484806507-baby-tages-fuerstenfeldbruck-3g09.jpg

    Im Klinikum Starnberg wurde Alexander Johann kürzlich geboren. Vier Wochen früher als geplant erblickte er am 19. März das Licht der Welt. Am Tag seiner Geburt war Alexander 2590 Gramm schwer und genau 50 Zentimeter groß. Der fünfjährige Benedikt freut sich sehr über das neue Familienmitglied und hat seinen kleinen Bruder gleich ins Herz geschlossen. Die glücklichen Eltern sind Corinna und Magnus Winkler aus Jesenwang.           © TB

  • /bilder/2012/12/25/2677483/243300864-baby-tages-fuerstenfeldbruck-y09.jpg

    Sindy und Christian Ring aus Vogach freuen sich über ihr drittes Kind. Nicole (3050 Gramm, 48 Zentimeter) erblickte am 3. April im Brucker Klinikum das Licht der Welt. Die Geschwister Saskia (8) und Tobias (3) haben den Familienzuwachs längst in Augenschein genommen und Saskia hat ihr süßes Schwesterlein sofort ins Herz geschlossen. “Eine Woche vor dem errechneten Termin bescherte uns Nicole eine schnelle und unkomplizierte Geburt und mein Mann hat mich im Kreißsaal bestens unterstützt”, erzählt die Mami. © Angi Kiener

  • /bilder/2012/12/25/2677483/1503128903-baby-tages-fuerstenfeldbruck-m09.jpg

    Brigitte und Günther Gabriel aus Maisach freuen sich über ihren zweiten Sohn. David erblickte am 2. April im Brucker Klinikum das Licht der Welt und sein zehnjähriger Bruder Simon besuchte ihn gleich kurz nach der Geburt. Er erfuhr natürlich auch sofort die Maße seines Brüderleins: David brachte 2930 Gramm auf die Waage, verteilt auf 50 Zentimeter. „Wir wussten, dass es ein Bub wird”, erzählt die glückliche Mami. Bei der Geburt musste das Kreißsaalteam ein wenig nachhelfen und auch der stolze Papi stand seiner Frau gerne bei. © Angi Kiener

  • /bilder/2012/12/25/2677483/1091994466-baby-tages-fuerstenfeldbruck-4109.jpg

    Christin Nachtwey und Stefan Gellendin aus Fürstenfeldbruck freuen sich über ihr erstes Kind. Denny (2650 Gramm, 48 Zentimeter) erblickte am 1. April drei Tage vor dem errechneten Termin im Brucker Klinikum das Licht der Welt und die Geburt dauerte ziemlich lange. „Nach 30 Stunden im Kreißsaal haben uns die Kräfte verlassen und es musste ein Kaiserschnitt gemacht werden”, erzählt die Mami. Der werdende Papi stand seiner Partnerin gerne bei. © Angi Kiener

  • /bilder/2012/12/25/2677483/98114396-baby-tages-fuerstenfeldbruck-Q09.jpg

    Ilona und Thomas Leitner aus Fürstenfeldbruck sind zum zweiten Mal Eltern geworden und wieder wurde es ein Mädchen. Karolin kam am 29. März im Brucker Klinikum zur Welt. Die Hebamme notierte 3600 Gramm und 51 Zentimeter in den Mutterpass. „Fünf Tage nach dem errechneten Termin wurde die Geburt eingeleitet und dann ging es Ruckzuck zur Sache”, erzählt die Mami. Der stolze Papa war im Kreißsaal natürlich mit von der Partie. © Angi Kiener

  • /bilder/2012/12/25/2677483/384337668-baby-tages-fuerstenfeldbruck-1J09.jpg

    Katharina Wiechmann und Felix Lenz aus Gröbenzell freuen sich über die Geburt ihres ersten Kindes. Alexander (3400 Gramm, 52 Zentimeter) tat am 27. März im Brucker Klinikum seinen ersten Schrei. „Zwei Tage nach dem errechneten Termin bescherte er uns eine Geburt, die etwas länger dauerte”, berichtet das Paar. Bis zum Abnabeln dauerte es immerhin 13 Stunden. © Angi Kiener

  • /bilder/2012/12/25/2677483/1156315051-baby-tages-fuerstenfeldbruck-3S09.jpg

    Annette und Mirko Paulic aus Maisach sind zum ersten Mal Eltern geworden. Ihrem Stammhalter gaben sie den Namen Niklas Maximilian. Mit 3780 Gramm und 53 Zentimeter tat der stramme Bub am 27. März im Brucker Klinikum seinen ersten Schrei. „Unser Niklas kam genau zum errechneten Termin zur Welt, doch die Geburt zog sich ziemlich lange hin”, erzählt die Mami. Der stolze Papi war im Kreißsaal mit von der Partie und war seiner Frau eine große Stütze. „Wir werden im Brucker Klinikum ganz super betreut – sowohl im Kreißsaal, wie auch auf der Wöchnerinnenstation”, freut sich die glückliche Mami.

  • /bilder/2012/12/25/2677483/2065506371-baby-tages-fuerstenfeldbruck-V09.jpg

    Britta Grünewald und Armin Meyer aus Eichenau sind glücklich über die Geburt ihres zweiten Sohnes. Quinn erblickte am 24. März in der Wolfart Klinik in Gräfelfing das Licht der Welt. Am Tag seiner Geburt war er stolze 4060 Gramm schwer und 58 Zentimeter groß. Der fünfjährige Carlo freut sich ganz besonders über das neue Familienmitglied und kuschelt sich gleich ganz zärtlich an seine Seite. © Jürgen Sauer

  • /bilder/2012/12/25/2677483/1956432142-baby-tages-fuerstenfeldbruck-c09.jpg

    Carmen und Stefan Reitmayer aus Puchheim sind glücklich über die Geburt ihres zweiten Kindes. Benedikt erblickte am 27. März in Dachau das Licht der Welt. Er brachte am Tag seiner Geburt 3100 Gramm auf die Klinikwaage und war 49 Zentimeter groß. Besonders freut sich Maximilian (18 Monate), weil er nun endlich einen Spielkameraden in seinem Zimmer hat.          © Betz

  • /bilder/2012/12/25/2677483/1209574789-baby-tages-fuerstenfeldbruck-3Z09.jpg

    Franziska und René Reich aus Grafrath freuen sich über die Geburt ihres ersten Kindes. Leon tat am 26. März im Brucker Klinikum seinen ersten Schrei, war 4100 Gramm schwer und 55 Zentimeter groß. „Zwei Wochen vor dem errechneten Geburtstermin wurde Leon wegen seiner Größe vorsorglich per Kaiserschnitt entbunden”, erzählt das Paar. Der stolze Papi war im Kreißsaal natürlich mit dabei.     © Angi Kiener

  • /bilder/2012/12/25/2677483/758306077-baby-tages-fuerstenfeldbruck-1309.jpg

    Die Dörfels in Tegernbach werden immer mehr: Am 26. März erblickte das dritte Kind von Ruth und Ulrich Dörfel im Brucker Klinikum das Licht der Welt. Darüber sind nicht nur die Eltern glücklich, sondern auch Ricarda (3) und Philipp (2). Klein-Ricarda durfte den zweiten Vornamen für ihr neues Brüderlein Roman aussuchen. Sie entschied sich für Vincent. Zwei Tage nach dem errechneten Termin bescherte Roman seiner Mami eine normale Geburt ohne Komplikationen und natürlich war der stolze Papi im Kreißsaal mit dabei. „Das Geburtsteam in der Brucker Klinik war richtig super”, erzählt Ruth Dörfel. Roman wog beim Abnabeln 3930 Gramm und war 53 Zentimeter groß. © Angi Kiener

  • /bilder/2012/12/25/2677483/2077555317-baby-tages-fuerstenfeldbruck-1t09.jpg

    Dana-Luisa Weber und Sven Marko Theil aus Olching sind zum ersten Mal Eltern geworden. Ihr Paul erblickte am 22. März im Brucker Klinikum das Licht der Welt, brachte 3705 Gramm auf die Waage und war 51 Zentimeter groß. Der stolze Papi war bei der Geburt natürlich mit dabei. „Fünf Tage nach dem errechneten Termin bescherte uns Paul eine schnelle Geburt”, freut sich die Mami. © Angi Kiener

  • /bilder/2012/12/25/2677483/1491151657-baby-tages-fuerstenfeldbruck-3d09.jpg

    Ioana und Johannes Sprenger aus Puchheim freuen sich über die Geburt ihrer zweiten Tochter. Sara (3790 Gramm, 53 Zentimeter) erblickte am 21. März im Brucker Klinikum das Licht der Welt. Zuhause freut sich Isabella (17 Monate) schon sehr auf ihr Schwesterlein. Ein paar Tage nach dem errechneten Termin kündigte sich Sara an: „Die Geburt war lang und anstrengend”, erzählt die Mami. Der stolze Papi war im Kreißsaal natürlich mit dabei.                © Angi Kiener

  • /bilder/2012/12/25/2677483/659374855-baby-tages-fuerstenfeldbruck-T09.jpg

    Die Geburt war so schnell, dass die Mutter noch sagte: „Gott sei Dank ist kein Stau auf der Autobahn“. Anke und Roland Aigner aus Moorenweis sind glücklich, dass sie nun eine Tochter haben. Die kleine Sophie Zoe erblickte in der Wolfart Klinik in Gräfelfing das Licht der Welt. Sie brachte 3440 Gramm auf die Waage und war 55 Zentimeter groß. © Rutt

  • /bilder/2012/12/25/2677483/549633890-baby-tages-fuerstenfeldbruck-2K09.jpg

    Yvonne und Erik Schuster aus Olching präsentieren stolz ihr Töchterlein Lisa Marleen. Sie kam am 15. März im Brucker Klinikum zur Welt und wog bei ihrer Geburt 3830 Gramm, verteilt auf 52 Zentimeter Körperlänge. „Wir wurden bestens betreut und versorgt”, freuen sich die frisch gebackenen Eltern. Eine Woche nach dem errechneten Geburtstermin wurde die Entbindung eingeleitet, doch Klein Lisa ließ sich noch ein bisschen Zeit, bis sie ihren ersten Schrei tat. Nachdem die Mami ein entspannendes Bad genommen hatte, kam die Sache langsam in Schwung, und: Das Ergebnis der Mühen kann sich durchaus sehen lassen. © Angi Kiener

  • /bilder/2012/12/25/2677483/869281085-baby-tages-fuerstenfeldbruck-009.jpg

    Bernadett und Laszlo Kis-Varga aus Mittelstetten freuen sich über die Geburt ihres ersten Kindes. Patrik kam am 15. März im Brucker Klinikum per Kaiserschnitt zur Welt. Bei seiner Geburt wog er 2985 Gramm und war 52 Zentimeter groß. „Ich durfte bei der Entbindung mit dabei sein und meine Frau und das Baby sind wohlauf”, freut sich der stolze Papi. © Angi Kiener

  • /bilder/2012/12/25/2677483/611843925-baby-tages-fuerstenfeldbruck-u09.jpg

    Radegund und Nikolaus Türk aus Puchheim haben jetzt drei Mädchen und allen gaben sie altdeutsche Namen. Der jüngste Nachwuchs heißt Theodelind (3560 Gramm, 51 Zentimeter). Über ihr süßes Schwesterlein freuen sich ganz besonders Adelheid (8) und Mechthild (3). “Die Geburt ging recht flott, nach einer Stunde wurde Theodelind abgenabelt”, erzählt die Mami. Die großen Schwestern durften das kleine Bündel schon kurz nach der Geburt sehen und waren ganz begeistert. Der stolze Papi war bei der Geburt im Brucker Kreißsaal natürlich mit dabei. © Kiener

  • /bilder/2012/12/25/2677483/1657476415-baby-tages-fuerstenfeldbruck-2S09.jpg

    Liesa und Patrick Fichtelmann aus Fürstenfeldbruck präsentieren stolz ihr erstes Kind. Simon erblickte am 11. März im Brucker Klinikum das Licht der Welt. Der Papa durfte seinen Nachwuchs abnabeln und die Hebamme notierte folgende Maße in den Mutterpass: 2980 Gramm verteilt auf 50 Zentimetern. „Eine Minute vor Mitternacht legte unser Simon gerade noch eine terminliche Punktlandung hin”, berichtet das glückliche Paar. © Angi Kiener

  • /bilder/2012/12/25/2677483/574905140-baby-tages-fuerstenfeldbruck-1909.jpg

    Rebecca und Wolfgang Weinfurter aus Fürstenfeldbruck freuen sich über ihr erstes Kind. Leonhard Stefan (3920 Gramm, 52 Zentimeter) tat am 11. März im Brucker Klinikum seinen ersten Schrei. Fünf Tage nach dem errechneten Termin ließ sich der kleine Erdenbürger etwas bitten: “Leonhard kam mit Hilfe der Saugglocke zur Welt und so gesehen hatten wir fast das volle Programm”, erzählt das Paar. “Hauptsache meine Frau und Leonhard sind gesund und wohlauf ”, sagt der stolze Papi. © Angi Kiener

  • /bilder/2012/12/25/2677483/1192094646-baby-tages-fuerstenfeldbruck-U09.jpg

    Stolz und Glücklich über die Geburt ihrer süßen Tochter sind Christiane und Alexander Pangerl aus Gröbenzell. Ihre Theresa erblickte in der Wolfart-Klinik in Gräfelfing das Licht der Welt. Am Tag der Geburt war sie 3400 Gramm schwer und 52 Zentimeter groß. Die Geburt verlief normal und ohne Komplikationen, Mutter und Kind sind wohlauf - wurde uns berichtet. Große Freude herrscht natürlich auch bei den Jesenwanger Großeltern, die endlich ihr erstes Enkelkind in den Armen halten dürfen. © tb

  • /bilder/2012/12/25/2677483/1945058243-baby-tages-fuerstenfeldbruck-r09.jpg

    Yeliz Dursun und Fabian Wolff aus Eichenau freuen sich über ihr erstes Kind, das die Mami gemeinsam mit Omi Christine Wolff präsentiert. Aurélie Luna (3465 Gramm, 51 Zentimeter) erblickte im Brucker Klinikum das Licht der Welt. Der stolze Papi war bei der Geburt natürlich mit dabei und er war seiner Partnerin eine große Stütze. “Unsere Aurélie kam eine Woche vor dem Termin und die heiße Phase dauerte ungefähr drei Stunden”, erzählt die glückliche Mami. © Angi Kiener

  • /bilder/2012/12/25/2677483/1737884900-baby-tages-fuerstenfeldbruck-3O09.jpg

    Monique Edenharter und Benjamin Lederer aus Mammendorf freuen sich über die Geburt ihres ersten Kindes. Sie gaben ihm den Namen Sam – einen Vornamen den man beim besten Willen nicht abkürzen, sondern eher zu einem „Sammy” verlängern kann. Noch ist Sam ein ganz süßer kleiner Erdenbürger: Bei seiner Geburt (eine Woche vor dem errechneten Termin) am 7. März verteilten sich seine 2970 Gramm Geburtsgewicht auf 49 Zentimeter. „Mein Partner stand mir bei der langen Geburt zur Seite und wir hatten ein sehr nettes Kreißsaalteam”, freut sich die glückliche Mami. © Angi Kiener

  • /bilder/2012/12/25/2677483/1579732802-baby-tages-fuerstenfeldbruck-3Y09.jpg

    Anja und Fabian Schröder aus Moorenweis sind zum ersten Mal Eltern geworden. Glücklich präsentiert die Mami ihre Emma. Bei ihrer Geburt wog sie 3235 Gramm und war 51 Zentimeter groß. Fünf Tage nach dem errechneten Termin tat die kleine Emma am 7. März im Brucker Klinikum ihren ersten Schrei. „Die Geburt dauerte fünf Stunden und mein Mann war mit dabei”, erzählt Anja Schröder. © Angi Kiener

  • /bilder/2012/12/25/2677483/1132657683-baby-tages-fuerstenfeldbruck-3h09.jpg

    Aline und Johannes Baader aus Mammendorf sind zum zweiten Mal Eltern geworden und wieder wurde es ein Junge. Julian Paul (3020 Gramm, 51 Zentimeter) erblickte am 4. März als Sternenguckerkind im Brucker Klinikum das Licht der Welt. Die Geburt kündigte sich einen Monat vor dem errechneten Termin an. „Nach drei Stunden Geburtsarbeit tat er schon den ersten Schrei”, erzählen die Eltern. Zuhause freut sich der zweijährige Jonas auf sein Brüderlein. © Angi Kiener

  • /bilder/2012/12/25/2677483/874088917-baby-tages-fuerstenfeldbruck-1x09.jpg

    Kathleen Lorenz und Stefan Mischke aus Fürstenfeldbruck freuen sich über die Geburt ihres ersten Kindes. Paul wog bei seiner Geburt am 19. Februar 3210 Gramm und war 52 Zentimeter groß. „Neun Tage nach dem errechneten Termin wurde die Geburt eingeleitet und zuletzt musste ein Kaiserschnitt gemacht werden”, erzählt die Mami, die natürlich von ihrem Partner in den Kreißsaal begleitet wurde. „Ich bin ganz begeistert vom Brucker Geburtsteam und auch von der tollen Betreuung auf der Wöchnerinnenstation”, schwärmt die Mami.    © Angi Kiener

  • /bilder/2012/12/25/2677483/135374803-baby-tages-fuerstenfeldbruck-h09.jpg

    Vater und Tochter präsentierten sich beim Fototermin als eingespieltes Model-Team, aber glücklich sind natürlich beide Elternteile: Daniela und Nicolas Steiger aus Emmering freuen sich über die Geburt ihrer ersten Tochter. Johanna tat am 22. Februar im Brucker Klinikum ihren ersten Schrei, war 3490 Gramm schwer und 49 Zentimeter groß. „Sie ist eine kleine Prinzessin auf der Erbse”, meint die Mami scherzhaft. Wegen einer Beckenendlage musste ein Kaiserschnitt gemacht werden, aber „mein Mann durfte mit dabei sein und er war mir eine große Stütze”, erzählt Daniela Steiger. © Angi Kiener

  • /bilder/2012/12/25/2677483/1763838421-baby-tages-fuerstenfeldbruck-1H09.jpg

    Viviane Stockinger und Andreas Kührer aus Emmering sind zum ersten Mal Eltern geworden. Ihre Pia Angela kam am 15. Februar im Brucker Klinikum zur Welt. Sie wog 3200 Gramm und war am Tag ihrer Geburt 51 Zentimeter groß. „Das Klinikpersonal war sehr freundlich und nett – ich habe mich sehr gut aufgehoben gefühlt”, berichtet die glückliche Mami. Der stolze Papi war bei der Geburt gerne mit dabei. © Angi Kiener

  • /bilder/2012/12/25/2677483/1000694698-baby-tages-fuerstenfeldbruck-2C09.jpg

    Anita und Kristijan Mustapic aus Fürstenfeldbruck präsentieren stolz ihr erstes Kind. Darian (3540 Gramm, 53 Zentimeter) kam im Brucker Klinikum zur Welt – genau wie seinerzeit seine Mami, die vor 24 Jahren im Brucker Kreißsaal geboren wurde. Drei Tage vor der Geburt seines ersten Sohnes feierte Kristijan Mustapic seinen 34. Geburtstag und die Eltern dachten schon, Darian käme womöglich pünktlich zum Wiegenfest des Papis zur Welt. „Doch er wollte seinen eigenen Ehrentag haben und das ist auch gut so”, sind sich die glücklichen Eltern einig.” © Kiener

  • /bilder/2012/12/25/2677483/693975476-baby-tages-fuerstenfeldbruck-1e09.jpg

    Viviane Stockinger und Andreas Kührer aus Emmering sind zum ersten Mal Eltern geworden. Ihre Pia Angela kam im Brucker Klinikum zur Welt. Sie wog 3200 Gramm und war am Tag ihrer Geburt 51 Zentimeter groß. “Das Klinikpersonal war sehr freundlich und nett – ich habe mich sehr gut aufgehoben gefühlt”, berichtet die glückliche Mami. Der stolze Papi war bei der Geburt gerne mit dabei. © Kiener

  • /bilder/2012/12/25/2677483/52287192-baby-tages-fuerstenfeldbruck-1F09.jpg

    Christine und Alexander Kirchberger aus Biburg freuen sich über ihren Nachwuchs - und wieder wurde es ein süßes Mäderl: Carolin erblickte im Brucker Klinikum mit 3030 Gramm und 50 Zentimetern das Licht der Welt. Schwesterlein Miriam wird bald drei Jahre alt und auch sie ist, wie ihre Eltern, ganz begeistert von dem kleinen Bündel Leben. „Carolin bescherte uns zwei Wochen vor dem errechneten Termin eine normale Geburt, allerdings war’s ein bisserl anstrengend”, sagt die Mami. Aber dafür wurde sie von ihrem Mann im Kreißsaal bestens unterstützt: „Alexander hat das ganz toll gemeistert!”, bestätigt die glückliche Mami. © Kiener

  • /bilder/2012/12/25/2677483/1202819613-baby-tages-fuerstenfeldbruck-2g09.jpg

    Claudia Gessner und Stefan Fitzek aus Germerswang sind zum zweiten Mal Eltern geworden. Oliver kam am 13. Februar im Brucker Klinikum zur Welt, brachte 3730 Gramm auf die Waage und war 53 Zentimeter groß. Zuhause freut sich der zweieinhalbjährige Adrian schon sehr auf sein Brüderlein. „Eine Woche vor dem errechneten Geburtstermin hatte es unser Oliver sehr eilig”, erzählt die Mami. Die Geburt dauerte nur zwei Stunden und der stolze Papi war natürlich im Kreißsaal gerne mit dabei. © Angi Kiener

  • /bilder/2012/12/25/2677483/561000360-baby-tages-fuerstenfeldbruck-2k09.jpg

    Iris und Thomas Soller wohnen zwar in München, doch der stolze Papi von Luisa wuchs in Gröbenzell auf und die glücklichen Eltern möchten alle Freunde und Bekannte an der Freude über die Geburt ihrer ersten Tochter teilhaben lassen. Ihrer süßen Maus Luisa gaben sie noch die Vornamen Marie und Irene. Bei ihrer Geburt am 12. Februar wog sie 3550 Gramm und war 51 Zentimeter groß. In Sachen weiterer Familienplanung sagen die Eltern: „Wir werden sehen, was uns der Himmel noch so alles beschert.” © Angi Kiener

  • /bilder/2012/12/25/2677483/469596971-baby-tages-fuerstenfeldbruck-2609.jpg

    Julia und Simon Burghardt aus Maisach freuen sich über die Geburt ihres ersten Kindes. Die zarte Luisa tat am 13. Februar im Brucker Klinikum ihren ersten Schrei. Sie wog 2880 Gramm, verteilt auf 49 Zentimeter Körpergröße. „Luisa bescherte uns zwei Wochen vor dem errechneten Termin eine schnelle Zwei-Stunden-Geburt”, berichtet die glückliche Mami. © Angi Kiener

  • /bilder/2012/12/25/2677483/1919980776-baby-tages-fuerstenfeldbruck-V09.jpg

    Katarzyna Zalewska und Kamil Zalewski aus Gernlinden freuen sich über die Geburt ihres ersten Kindes. Fabian erblickte am 10. Februar im Brucker Klinikum das Licht der Welt, war 3910 Gramm schwer und 54 Zentimeter groß. Fünf Tage vor dem errechneten Termin bescherte er seiner Mami eine recht lange Geburt. „Erst 18 Stunden nach dem Blasensprung tat unser Fabian seinen ersten Schrei”, berichtet die Mami. Der stolze Papa war bei der Geburt natürlich mit dabei. © Angi Kiener

  • /bilder/2012/12/25/2677483/658119664-baby-tages-fuerstenfeldbruck-1n09.jpg

    Jennifer Turcinovic aus Grafrath präsentiert glücklich ihr erstes Kind. Jerome kam am 6. Februar im Brucker Klinikum zur Welt. Er wog 2920 Gramm und war 48 Zentimeter groß. „Wegen einer Beckenendlage musste Jerome per Kaiserschnitt geholt werden”, erzählt die Mami. © Angi Kiener

  • /bilder/2012/12/25/2677483/65225221-baby-tages-fuerstenfeldbruck-e09.jpg

    Nicole Frisch und Manuel Kistler aus Fürstenfeldbruck freuen sich über Nachwuchs. Ihr Sebastian Maximilian (3340 Gramm, 52 Zentimeter) erblickte am 4. Februar im Brucker Klinikum das Licht der Welt. Die Schwestern Michelle (10) und Sofia (3) sind ganz begeistert von ihrem süßen Brüderlein. „Sebastian bescherte mir eine schnelle und unkomplizierte Geburt”, freut sich die glückliche Mami. Der stolze Papi war im Kreißsaal natürlich gerne mit von der Partie. © Angi Kiener

  • /bilder/2012/12/25/2677483/1052299226-baby-tages-fuerstenfeldbruck-2M09.jpg

    „Jetzt hab ich auch noch einen kleinen Florian”, freut sich Katrin Niedermeir aus dem Moorenweiser Ortsteil Langwied. Über den süßen Stammhalter freut sich natürlich auch der Papi, der ebenfalls Florian heißt. Bei seiner Geburt im Brucker Klinikum am 1. Februar wog der kleine Bub 3035 Gramm, verteilt auf 51 Zentimeter Körperlänge. „Er kam zwei Wochen früher als errechnet und man sagte uns im Kreissaal ‘für’s erste Mal habt Ihr das mit der Geburt richtig gut und flott hinter euch gebracht’”, erzählt das glückliche Paar. © Angi Kiener

  • /bilder/2012/12/25/2677483/2061768455-baby-tages-fuerstenfeldbruck-809.jpg

    Drei Buben warten darauf, ihr Schwesterlein zu begrüßen: Zuhause in der Eichenau freuen sich Lukas (12), Elias (10) und Mathis (eineinhalb Jahre) auf ihr Schwesterlein Hannah. Ihre Eltern, Larissa und Tobias Schöllermann, haben mit der Geburt ihrer Tochter am 31. Januar „ein nicht gerade entspannendes Geburtserlebnis” hinter sich gebracht. Zwar erblickte auch Hannah, wie ihre drei Brüder zuvor, innerhalb einer Stunde das Licht der Welt, „doch diesmal ging es mit Blaulicht und einem regelrechten nachbarschaftlichen Auflauf zur Sache”, erzählt die glückliche Mami mit einem Schmunzeln. Ihr Blasensprung, zwei Wochen vor dem errechneten Termin, setzte alle in eine gewisse Alarmbereitschaft, aber: Mutter, Vater und alle Kinder sind wohlauf - Hannah wog bei der Entbindung 2880 Gramm und war 51 Zentimeter groß. © Angi Kiener

  • /bilder/2012/12/25/2677483/722719058-baby-tages-fuerstenfeldbruck-2m09.jpg

    Tamara Weigelt und Angelos Gkrekas aus Puchheim sind Eltern geworden. Ihre Melina Emmi erblickte am 28. Januar im Brucker Klinikum das Licht der Welt, war 2630 Gramm schwer und 48 Zentimeter groß. Die erste Tochter des Paares hatte es richtig eilig ihre Eltern kennenzulernen. Die hatten am Mittwoch geheiratet und am Montag darauf setzten schon die Wehen ein. „Melina kam drei Wochen vor dem errechneten Termin und sie bescherte uns eine schnelle Geburt”, erzählt die Mami. © Angi Kiener

  • /bilder/2012/12/25/2677483/797838848-baby-tages-fuerstenfeldbruck-2B09.jpg

    Über die Geburt ihres zweiten Kindes freuen sich Corinna und Werner Uhle aus Fürstenfeldbruck. Im Beisein des Papas erblickte Mia im Starnberger Klinikum das Licht der Welt. Am Tag ihrer Geburt brachte sie 3500 Gramm auf die Waage bei einer Größe von genau 50 Zentimetern. Die große Schwester Sara freut sich sehr über den Familienzuwachs und hilft bereits fleißig beim Wickeln und Füttern. © TB

  • /bilder/2012/12/25/2677483/1213931650-baby-tages-fuerstenfeldbruck-t09.jpg

    Katja und Nico Penzel aus Fürstenfeldbruck freuen sich über die Geburt ihres zweiten Kindes. Ben kam am 27. Januar im Brucker Klinikum zur Welt und er hatte es richtig eilig. “Es ging ganz fix – kaum war ich im Krankenhaus hatte ich schon die erste Presswehe”, erzählt die Mami. Zwei Wehen später tat Ben mit 3630 Gramm und 54 Zentimetern seinen ersten Schrei. Zuhause freut sich die einjährige Pia schon sehr auf ihr Brüderlein. © Angi Kiener

  • /bilder/2012/12/25/2677483/1626680479-baby-tages-fuerstenfeldbruck-1709.jpg

    Sabrina Overbeck und Michael Finkl aus Egenhofen freuen sich über ihr erstes Kind. Luca Giuliano tat am 21. Januar im Brucker Klinikum seinen ersten Schrei. Er wog dabei 3510 Gramm und war 50 Zentimeter groß. „Nachdem die Fruchtblase geplatzt war ging es mit der Geburt nicht so recht voran, es musste ein Kaiserschnitt gemacht werden und dann ging alles ganz flott über die Bühne”, berichtet das Paar.       © Angi Kiener

  • /bilder/2012/12/25/2677483/1078700766-baby-tages-fuerstenfeldbruck-2109.jpg

    Kristin und Thomas Heinze aus Jesenwang sind zum zweiten Mal Eltern geworden. Ihr Maximilian Rafael (3830 Gramm, 54 Zentimeter) tat am 18. Januar im Brucker Klinikum seinen ersten Schrei. Zuhause freut sich Julia, die im März vier Jahre alt wird, schon sehr auf ihr Brüderlein. “Neun Tage nach dem errechneten Geburtstermin wurde die Geburt eingeleitet und man sagte mir, es sei dann relativ flott gegangen – ich hatte da allerdings einen etwas anderen Eindruck”, schmunzelt die Mami. Der stolze Papi war bei der Geburt natürlich gerne mit von der Partie. © Angi Kiener

  • /bilder/2012/12/25/2677483/724146327-baby-tages-fuerstenfeldbruck-2I09.jpg

    Jean und Matthias Hoffmann aus Eichenau freuen sich über die Geburt ihres zweiten Sohnes. Leopold Johannes (4210 Gramm, 53 Zentimeter) kam am 18. Januar im Brucker Klinikum zur Welt. „Mit seinem Gewicht ist er derzeit der Stationsbrummer”, erzählt die Mami. Zuhause wartet Konstantin (2) schon sehr auf sein Brüderlein. „Leopold kam sechs Tage früher – ich kam zwar mit Wehen in die Klinik, doch dann ging es nicht so recht voran, so dass letztlich ein Kaiserschnitt gemacht werden musste”, berichtet die Mami. Neben einem netten Geburtsteam stand der werdenden Mutter ihr Partner zur Seite. © Angi Kiener

  • /bilder/2012/12/25/2677483/1098173009-baby-tages-v09.jpg

    Madlen und Thomas Lorenz aus Fürstenfeldbruck freuen sich über ihr zweites Töchterlein. „Emily bescherte uns zwei Tage vor dem errechneten Termin eine schnelle Geburt”, berichtet das Paar. Auch die vierjährige Selina ist ganz begeistert von ihrem kleinen Schwesterlein. Bei ihrer Geburt am 17. Januar wog sie 2890 Gramm, verteilt auf 49 Zentimeter Körpergröße. Der stolze Papi war im Kreißsaal natürlich mit von der Partie und nach den Worten seiner Frau „eine echte Stütze”. © Angi Kiener

  • /bilder/2012/12/25/2677483/716928908-baby-tages-3509.jpg

    Antje Planitzer und Mirko Blobel aus Olching freuen sich über ihr zweites Kind. Henri kam am 10. Dezember im Dachauer Klinikum zur Welt und der werdende Papi hat es gerade noch rechtzeitig in den Kreißsaal geschafft. Am Tag seiner Geburt wog Henri 3600 Gramm, verteilt auf 52 Zentimeter Körpergröße. Schon nach zwei Stunden Geburtsarbeit wurde er abgenabelt. Beim Fototermin, einige Wochen später, hatte er bereits ordentlich zugelegt – mittlerweile bringt er schon über fünf Kilo auf die Waage. Der fünfjährige Gabriel ist ganz begeistert von seinem Brüderlein. Er könnte sich sogar vorstellen, noch ein Schwesterlein zu bekommen. © Angi Kiener

  • /bilder/2012/12/25/2677483/1178473426-baby-tages-fuerstenfeldbruck-3Z09.jpg

    Sylvia Lutz und Daniel Feicht aus Fürstenfeldbruck präsentieren stolz ihr erstes Töchterlein. Hannah Ellen Eva erblickte am 15. Januar im Brucker Klinikum das Licht der Welt. Das zarte Mädchen wurde einen Monat vor dem errechneten Termin geboren, brachte 2670 Gramm auf die Waage und war 47 Zentimeter groß. „Nach einem vorzeitigen Blasensprung hatte ich zwar Wehen, doch unsere Hannah brauchte Hilfe bei der Geburt und es musste ein Kaiserschnitt gemacht werden”, berichtet das Paar. Mutter und Kind sind wohlauf und die Eltern betonen: „Wir wurden im Brucker Krankenhaus bestens betreut.” © Angi Kiener

  • /bilder/2012/12/25/2677483/1788222986-baby-tages-fuerstenfeldbruck-2y09.jpg

    Birgit und Sebastian Müller aus Schöngeising sind zum ersten Mal Eltern geworden. Ihr Jonas legte am 15. Januar zwar eine terminliche Punktlandung hin, ließ sich aber bei der Geburt recht lange bitten. „Mein Mann war mir eine große Stütze und ich fühlte mich im Brucker Klinikum sehr gut aufgehoben”, erzählt die glückliche Mami. Die Hebamme notierte die Geburtsmaße 3150 Gramm und 50 Zentimeter Körperlänge im Mutterpass. © Angi Kiener

  • /bilder/2012/12/25/2677483/885306208-baby-tages-fuerstenfeldbruck-Y09.jpg

    Beatris und Peter Kremler aus Fürstenfeldbruck freuen sich über die Geburt ihres zweiten Kindes. Wieder wurde es ein Maderl und sie bekam den Namen Johanna Marie. Bei ihrer Geburt am 14. Januar brachte sie 3610 Gramm auf die Klinikwaage und war 53 Zentimeter groß. „Wir hatten ein sehr nettes Geburtsteam”, erzählt die glückliche Mami. Johanna bescherte ihrer Mutter acht Tage nach dem errechneten Termin eine schnelle Zwei-Stunden-Geburt. Zuhause freut sich die zweijährige Emilia schon sehr auf ihr Schwesterlein. © Angi Kiener

  • /bilder/2012/12/25/2677483/286246548-baby-tages-fuerstenfeldbruck-3w09.jpg

    Sabine Heinrich und Philipp Beck aus Eichenau freuen sich über ihren Nachwuchs. Stefan Alexander erblickte am 12. Januar im Brucker Klinikum das Licht der Welt. Er wog am Tag seiner Geburt 3790 Gramm und war 53 Zentimeter groß. Zuhause freut sich der dreijährige Felix schon sehr auf sein strammes Brüderlein. „Unser Stefan legte zwar eine terminliche Punktlandung hin, doch bei der Geburt ließ er sich ein bisschen bitten”, erzählt die Mami.              © Angi Kiener

  • /bilder/2012/12/25/2677483/1468764992-baby-tages-fuerstenfeldbruck-2b09.jpg

    Irina und Alexander Regling aus Fürstenfeldbruck freuen sich über ihr zweites Kind. Viktoria (3670 Gramm, 53 Zentimeter) erblickte am 10. Januar im Brucker Klinikum das Licht der Welt. Zuhause freut sich der zwölfjährige Roman über sein Schwesterlein. “Viktoria kam vier Tage vor dem errechneten Termin zur Welt und sie bescherte uns eine normale Geburt”, erzählt die glückliche Mami. © Angi Kiener

  • /bilder/2012/12/25/2677483/1782335722-baby-tages-fuerstenfeldbruck-L09.jpg

    Sonja und Jochen Grascher aus Fürstenfeldbruck freuen sich über ihr erstes gemeinsames Kind. Kim Casey tat am 11. Januar im Brucker Klinikum den ersten Schrei und das schon zwei Wochen vor dem errechneten Termin. Er brachte 2750 Gramm auf die Waage und war genau 50 Zentimeter groß. Darüber freuen sich auch die Geschwister Michelle (5) und Nadine (13). „Kim bescherte uns eine richtig flotte Geburt, die nur eine Stunde dauerte”, erzählen die Eltern.    © Angi Kiener

  • /bilder/2012/12/25/2677483/677279390-baby-tages-fuerstenfeldbruck-2109.jpg

    Isabel Radzyminski aus Germering und Daniel Reimann sind Eltern geworden. Im Brucker Klinikum erblickte Fiona Nuria am 9. Januar das Licht der Welt. Sie wog 2840 Gramm und war 50 Zentimter groß. „Ich habe mich für einen geplanten Kaiserschnitt entschieden und eine Freundin hat mich in den Kreißsaal begleitet”, erzählt die junge Mami.                 © Angi Kiener

  • /bilder/2012/12/25/2677483/1228522596-baby-tages-fuerstenfeldbruck-1P09.jpg

    Katja und Benny Herklotz aus Emmering sind zum zweiten Mal Eltern geworden. Jannik (2870 Gramm, 49 Zentimeter) erblickte am 13. Januar zwei Wochen vor dem errechneten Termin das Licht der Welt. Zuhause freut sich der zweieinhalbjährige Adrian auf die Verstärkung im Kinderzimmer. „Die Geburt dauerte drei Stunden; es war anstrengend aber schnell und erfolgreich”, erzählt die glückliche Mami. © Angi Kiener

  • /bilder/2012/12/25/2677483/1462787013-baby-tages-fuerstenfeldbruck-2a09.jpg

    Rim und Anis Aissaoui aus Fürstenfeldbruck sind zum zweiten Mal Eltern geworden. Rayen (3150 Gramm, 51 Zentimeter) tat am 10. Januar im Brucker Klinikum seinen ersten Schrei. Zuhause freut sich Elina, die im März ihren dritten Geburtstag feiert, über ihr Brüderchen. Bei der Geburt, die nur eineinhalb Stunden dauerte, musste der werdende Papi ein paar Federn lassen: “Ich habe mich bei ihm eingekrallt, ihm das Hemd zerrissen und wollte ihn sogar in die Hand beißen”, erzählt die Mami. Doch ihr Mann reagierte geistesgegenwärtig: “Ich gab ihr stattdessen ein Handtuch zum Reinbeißen”, sagt Anis Aissaoui mit einem verschmitzten Lächeln. © Angi Kiener

  • /bilder/2012/12/25/2677483/2017979146-baby-tages-fuerstenfeldbruck-2z09.jpg

    Mika und Nikola Vasiljevic aus Fürstenfeldbruck präsentieren stolz ihr erstes Kind. Ihre Mia legte bei der Geburt am 9. Januar im Brucker Klinikum ordentliche Maße vor: sie wog 3960 Gramm, bei einer Körperlänge von 54 Zentimetern. „Neun Tage nach dem errechneten Termin kündigte sich unsere Mia an und wir verbrachten einen ganzenTag im Kreißsaal, bis sie ihren ersten Schrei tat”, berichten die Eltern. © Angi Kiener

  • /bilder/2012/12/25/2677483/1032426542-baby-tages-fuerstenfeldbruck-3i09.jpg

    Claudia Schumann und Torsten Trümpler aus Fürstenfeldbruck freuen sich über ihr erstes Kind. Ihre Emma (3360 Gramm, 51 Zentimeter) tat im Brucker Klinikum ihren ersten Schrei. „Irgendwie hatte sich der Arzt verrechnet – erst nannte er uns den 24. Dezember, dann den 3. Januar als voraussichtlichen Geburtstermin”, erzählt das Paar. Sie mussten sich dann doch noch bis zum 9. Januar gedulden, bis es so weit war und ihre Emma nach einer ganz normalen Geburt ihren ersten Schrei tat. © Angi Kiener

  • /bilder/2012/12/25/2677483/515247222-baby-tages-fuerstenfeldbruck-3h09.jpg

    Andrea Baumann und Dominik Fischer aus Fürstenfeldbruck sind Eltern geworden. Sophia Luisa erblickte am 7. Januar mit einem Gewicht von 3350 Gramm und 51 Zentimetern Körpergröße im Brucker Klinikum das Licht der Welt. „Sie kam einen Tag vor dem errechneten Termin und Sophia bescherte uns eine schnelle Geburt”, erzählt die glückliche Mami. Der stolze Papi war im Kreißsaal natürlich mit von der Partie. © Angi Kiener

  • /bilder/2012/12/25/2677483/344644077-baby-tages-fuerstenfeldbruck-a09.jpg

    Julia und Alexander Behr aus Fürstenfeldbruck freuen sich über ihr drittes Kind. Anne erblickte am 5. Januar im Brucker Klinikum das Licht der Welt, brachte 2830 Gramm auf die Waage und war genau 50 Zentimeter groß. Zuhause freuen sich die Geschwister Emma (5) und Matti (1). „Wir hatten eine ganz tolle Hebamme und Anne bescherte uns eine schöne, normale Geburt”, erzählt die Mami. © Angi Kiener

  • /bilder/2012/12/25/2677483/1404323953-baby-tages-fuerstenfeldbruck-2S09.jpg

    Leonie und Boris Ziemann aus Fürstenfeldbruck sind zum ersten Mal Eltern geworden. Ihr Jorik (2350 Gramm, 48 Zentimeter) kam vier Wochen vor dem errechneten Termin, und zwar am 22. Dezember, im Brucker Klinikum zur Welt – und das Paar konnte heuer zum ersten Mal Weihnachten zu dritt feiern. “Wegen eines vorzeitigen Blasensprunges wurde die Geburt eingeleitet”, erzählt die Mami. Der Papi war bei der Geburt natürlich mit dabei. © Angi Kiener

  • /bilder/2012/12/25/2677483/1667734205-baby-tages-fuerstenfeldbruck-409.jpg

    Daniele und Bernd Wilaschek freuen sich über die Geburt ihres zweiten Sohnes. Die Familie wohnt zwar in Odelzhausen, im Nachbarlandkreis Dachau, doch: „Wir sind alle vier hier in Bruck geboren und wären gern beim Baby des Tages im Fürstenfeldbrucker Tagblatt mit dabei”, erzählt das Paar. Ihr Tom (3340 Gramm, 52 Zentimeter) bescherte ihnen am 4. Januar eine Blitzgeburt. Schon nach einer halben Stunde tat er seinen ersten Schrei. Mit den Eltern freut sich ganz besonders der dreijährige Bruder Ben. © Angi Kiener

  • /bilder/2012/12/25/2677483/1102622041-baby-tages-fuerstenfeldbruck-1h09.jpg

    Alexandra und Markus Keller aus Grafrath sind zum ersten Mal Eltern geworden. Louis Vincent kam am 4. Januar im Brucker Klinikum zur Welt. Am Tag seiner Geburt brachte er 3115 Gramm auf die Waage und war 47 Zentimeter groß. „Zwei Wochen vor dem errechneten Termin bescherte uns unser Sohn eine schnelle und unkomplizierte Geburt”, berichtet das glückliche Paar. © Angi Kiener

  • /bilder/2012/12/25/2677483/1139082168-baby-tages-fuerstenfeldbruck-p09.jpg

    Margit und Rainer Burkart aus Aufkirchen präsentieren stolz und glücklich ihr zweites Kind. Isabella erblickte am 30. Dezember im Brucker Klinikum das Licht der Welt, brachte 2830 Gramm auf die Waage und war 50 Zentimeter groß. Zuhause freut sich Felix (18 Monate) schon sehr auf sein Schwesterlein. „Nach 16 Stunden Wehen musste ein Kaiserschnitt gemacht werden – so gesehen hatten wir das volle Programm”, erzählt das glückliche Paar. © Angi Kiener

  • /bilder/2012/12/25/2677483/1733092963-baby-tages-fuerstenfeldbruck-4409.jpg

    Melanie Vieracker-Randhahn und Tobias Randhahn aus Mammendorf sind Eltern geworden. Ihre Felicitas kam am 29. Dezember im Brucker Klinikum zur Welt. Sie wog 3600 Gramm bei einer Körpergröße von 51 Zentimetern. „Felicitas bescherte uns eine terminliche Punktlandung und eine normale Geburt”, berichtet das glückliche Paar. © Angi Kiener

  • /bilder/2012/12/25/2677483/2008718679-baby-tages-fuerstenfeldbruck-n09.jpg

    Nesrin-Kevser und Recep Atalar aus Fürstenfeldbruck freuen sich über die Geburt ihres zweiten Sohnes. Mirac Ensar kam am 27. Dezember im Brucker Klinikum zur Welt, brachte 3570 Gramm auf die Waage und war 53 Zentimeter groß. Zuhause freut sich Muhammed (23 Monate) auf sein Brüderlein. „Eine Woche vor dem errechneten Geburtstermin drehte sich Mirac in die Beckenendlage und er wurde per Kaiserschnitt geholt”, erzählt die Mami. © Angi Kiener

  • /bilder/2012/12/25/2677483/1370316679-baby-tages-fuerstenfeldbruck-1M09.jpg

    Claudia und Enrico Donath aus Landsberied verbrachten ihren Jahreswechsel einmal ganz anders – und zwar im Kreißsaal des Brucker Klinikums. Die Geburt ihres zweiten Sohnes Erik am 31. Dezember hat die Planungen des Silvesterabends ziemlich durcheinander gebracht. Statt Fondue, Raketen und Bleigießen war Geburtsarbeit angesagt. Der vierjährige Hendrik durfte bei einer Freundin ins neue Jahr feiern, während seine Eltern gemeinsam mit Erik (3460 Gramm, 50 Zentimeter) auf die Geburt und das Jahr 2013 anstießen.             © Angi Kiener

  • /bilder/2012/12/25/2677483/1817226908-baby-tages-fuerstenfeldbruck-q09.jpg

    Kristina und Sebastian Höhler freuen sich gemeinsam mit Tochter Klara über die Geburt von Martha. Sie erblickte am 23. Dezember, also kurz vor Heilig Abend im Brucker Klinikum das Licht der Welt. Das Mädchen wog 3170 Gramm und war 51 Zentimeter groß. Die vierjährige Klara hatte sich unbedingt eine Schwester gewünscht. Und für die Familie ist Martha sowieso das schönste Weihnachtsgeschenk. © Angi Kiener

  • /bilder/2012/12/25/2677483/695000489-baby-tages-fuerstenfeldbruck-2809.jpg

    Jetzt haben sie zwei Mädels: Miriam und Robert Theil aus Türkenfeld. Eine Woche vor dem errechneten Termin kam die kleine Isabell am 19. Dezember zur Welt. Und neben den glücklichen Eltern ist auch die dreijährige Carla begeistert von ihrem süßen Schwesterlein. Die brachte bei ihrer Geburt 3110 Gramm auf die Klinikwaage und war 49 Zentimeter groß. © Angi Kiener

  • /bilder/2012/12/25/2677483/1346823585-baby-tages-fuerstenfeldbruck-L09.jpg

    Stephanie Reichersammer und Zoran Loncarevic aus Fürstenfeldbruck freuen sich über ihr erstes Kind: Lion (4170 Gramm, 52 Zentimeter) erblickte im Brucker Klinikum das Licht der Welt. „Drei Tage lang wurde die Geburt erfolglos eingeleitet, dann wurde unser Lion per Kaiserschnitt geholt”, erzählt die Mami. Elf Tage nach dem errechneten Geburtstermin tat Lion mit strammen Maßen seinen ersten Schrei und die Hauptsache ist: Mutter und Kind sind wohlauf. © Kiener

  • /bilder/2012/12/25/2677483/1859833696-baby-tages-fuerstenfeldbruck-1B09.jpg

    Karin und Arnulf Baier aus Gröbenzell freuen sich über die Geburt ihres ersten Kindes. Die kleine Christina Karin brachte am 10. Dezember 3150 Gramm auf die Klinikwaage und war 53 Zentimeter groß. Sie erblickte im Brucker Klinikum das Licht der Welt und präsentierte sich beim Fototermin mit Kussmund. „Vier Tage vor dem errechneten Termin bescherte sie uns eine normale Geburt und wir wurden bestens im Kreißsaal und auf der Station betreut”, erzählt die Mami.                 © Angi Kiener

  • /bilder/2012/12/25/2677483/1291754767-baby-tages-fuerstenfeldbruck-e09.jpg

    Er hat etwas auf sich warten lassen, doch dann ging es im Brucker Klinikum ganz schnell. Harviir Sarkaria erblickte mit einem Gewicht von 4110 Gramm und einer Größe von 55 Zentimetern das Licht der Welt. Die glücklichen Eltern sind Mama Kaur und Papa Jagbir. Beide stammen aus Indien und leben schon seit Jahren in der Großen Kreisstadt. © GOG

  • /bilder/2012/12/25/2677483/1210356380-baby-tages-fuerstenfeldbruck-f09.jpg

    Daniela Brandstätter und Thomas Hager aus Alling platzen fast vor Glück: Am 19. November kam ihr er erstes Kind zur Welt. Und wer weiß, vielleicht wird aus dem kleinen Benedikt Paul mal ein echtes Model? Sein erstes Fotoshooting hat er jedenfalls schon mit einem Lächeln gemeistert. Bei seiner Geburt in Gräfelfing wog der 55 Zentimeter große Bub 4160 Gramm. © Privat

zurück

  • Bild 1 von 102
  • Bild 2 von 102
  • Bild 3 von 102
  • Bild 4 von 102
  • Bild 5 von 102
  • Bild 6 von 102
  • Bild 7 von 102
  • Bild 8 von 102
  • Bild 9 von 102
  • Bild 10 von 102
  • Bild 11 von 102
  • Bild 12 von 102
  • Bild 13 von 102
  • Bild 14 von 102
  • Bild 15 von 102
  • Bild 16 von 102
  • Bild 17 von 102
  • Bild 18 von 102
  • Bild 19 von 102
  • Bild 20 von 102
  • Bild 21 von 102
  • Bild 22 von 102
  • Bild 23 von 102
  • Bild 24 von 102
  • Bild 25 von 102
  • Bild 26 von 102
  • Bild 27 von 102
  • Bild 28 von 102
  • Bild 29 von 102
  • Bild 30 von 102
  • Bild 31 von 102
  • Bild 32 von 102
  • Bild 33 von 102
  • Bild 34 von 102
  • Bild 35 von 102
  • Bild 36 von 102
  • Bild 37 von 102
  • Bild 38 von 102
  • Bild 39 von 102
  • Bild 40 von 102
  • Bild 41 von 102
  • Bild 42 von 102
  • Bild 43 von 102
  • Bild 44 von 102
  • Bild 45 von 102
  • Bild 46 von 102
  • Bild 47 von 102
  • Bild 48 von 102
  • Bild 49 von 102
  • Bild 50 von 102
  • Bild 51 von 102
  • Bild 52 von 102
  • Bild 53 von 102
  • Bild 54 von 102
  • Bild 55 von 102
  • Bild 56 von 102
  • Bild 57 von 102
  • Bild 58 von 102
  • Bild 59 von 102
  • Bild 60 von 102
  • Bild 61 von 102
  • Bild 62 von 102
  • Bild 63 von 102
  • Bild 64 von 102
  • Bild 65 von 102
  • Bild 66 von 102
  • Bild 67 von 102
  • Bild 68 von 102
  • Bild 69 von 102
  • Bild 70 von 102
  • Bild 71 von 102
  • Bild 72 von 102
  • Bild 73 von 102
  • Bild 74 von 102
  • Bild 75 von 102
  • Bild 76 von 102
  • Bild 77 von 102
  • Bild 78 von 102
  • Bild 79 von 102
  • Bild 80 von 102
  • Bild 81 von 102
  • Bild 82 von 102
  • Bild 83 von 102
  • Bild 84 von 102
  • Bild 85 von 102
  • Bild 86 von 102
  • Bild 87 von 102
  • Bild 88 von 102
  • Bild 89 von 102
  • Bild 90 von 102
  • Bild 91 von 102
  • Bild 92 von 102
  • Bild 93 von 102
  • Bild 94 von 102
  • Bild 95 von 102
  • Bild 96 von 102
  • Bild 97 von 102
  • Bild 98 von 102
  • Bild 99 von 102
  • Bild 100 von 102
  • Bild 101 von 102
  • Bild 102 von 102
automatisch abspielenStart-5s+

vor

Neues Passwort zusenden

Bitte geben Sie ihre E-Mail Adresse an, wir senden Ihnen ein neues Passwort zu.

Bitte warten

Es wird etwas gemacht.

  • recommendbutton_count100
Schließen

Druckvorschau

Artikel:

Schließen

Artikel Empfehlen

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

Fehleranzeige ausblenden

Es sind Fehler aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte berichtigen Sie oben aufgeführte Fehler und klicken danach noch einmal auf den Absenden Button.

Fehleranzeige ausblenden

Schwere Fehler sind aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte setzen Sie sich mit der technischen Abteilung in Verbindung.

  • Fehlertext

Achtung!

  • Fehlertext

Nicht alle Aufgaben konnten abgearbeitet werden.