• aHR0cDovL3d3dy5tZXJrdXItb25saW5lLmRlL2xva2FsZXMvZnVlcnN0ZW5mZWxkYnJ1Y2svZnVlcnN0ZW5mZWxkYnJ1Y2svdWVidW5nLW1lbnNjaGVuLWdlcmV0dGV0LTI3MjM4OTguaHRtbA==2723898Übung: Menschen aus dem Eis gerettet0true
    • 29.01.13
    • Fürstenfeldbruck
    • Drucken

Übung: Menschen aus dem Eis gerettet

    • recommendbutton_count100
    • 0

Fürstenfeldbruck - Wie man Menschen aus einen zugefrorenen See rettet, haben Mitglieder der Wasserwacht geübt.

Mit dem Rettungsschlitten brachten die Wasserwachtler die eingebrochenen Menschen ans Ufer. foto: tb

Mit dem Rettungsschlitten brachten die Wasserwachtler die eingebrochenen Menschen ans Ufer. foto: tb

Der Einsatzleiter wurde durch gut schauspielernde Jugendliche der Wasserwacht darauf aufmerksam gemacht, dass an zwei weit entfernten Stellen drei Personen eingebrochen waren und ein Rettungsversuch fehlgeschlagen war. Dieser steckte mit zwei Nachwuchskräften und einer bewusstlosen Person fest.

Ein Mitglied der Einsatztruppe wagte sich mit Rettungsweste und Leine zu den Verunglückten um sie ans Ufer zu bringen. An der zweiten Einbruchstelle schob ein Retter einen Eisrettungsschlitten zu einer eingebrochenen Puppe und holte diese aus dem Eis. (tb)

zurück zur Übersicht: Fürstenfeldbruck

Kommentare

Kommentar verfassen

Wetter für Fürstenfeldbruck

Bilder aus der Region

Tödlicher Unfall auf B 471: Bilder

Unfall B 471 Geiselbullach
weitere Fotostrecken:
Das Baby des Tages aus dem Landkreis Fürstenfeldbruck

Das Baby des Tages

In dieser Rubrik stellen wir regelmäßig neue Erdenbürger aus dem Landkreis Fürstenfeldbruck vor.Mehr...

Servicetermine im Landkreis

Neues Passwort zusenden

Bitte geben Sie ihre E-Mail Adresse an, wir senden Ihnen ein neues Passwort zu.

Bitte warten

Es wird etwas gemacht.

  • recommendbutton_count100
Schließen

Druckvorschau

Artikel:

Schließen

Artikel Empfehlen

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

Fehleranzeige ausblenden

Es sind Fehler aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte berichtigen Sie oben aufgeführte Fehler und klicken danach noch einmal auf den Absenden Button.

Fehleranzeige ausblenden

Schwere Fehler sind aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte setzen Sie sich mit der technischen Abteilung in Verbindung.

  • Fehlertext

Achtung!

  • Fehlertext

Nicht alle Aufgaben konnten abgearbeitet werden.