Germering: Schwerer Unfall bei der Autobahnauffahrt A 96

    • aHR0cDovL3d3dy5tZXJrdXItb25saW5lLmRlL2xva2FsZXMvZnVlcnN0ZW5mZWxkYnJ1Y2svZ2VybWVyaW5nL2dlcm1lcmluZy1zY2h3ZXJlci11bmZhbGwtYXV0b2JhaG5hdWZmYWhydC0yMzg2OTE5Lmh0bWw=238691922-Jährige löst schweren Unfall aus0true
    • 11.07.12
    • Germering
    • Drucken
Bei Auffahrt auf die A96

22-Jährige löst schweren Unfall aus

    • recommendbutton_count100
    • 1

Germering - Bei der Auffahrt auf die Autobahn übersah sie einen entgegenkommenden Pkw: Eine 22-jährige Frau hat am Dienstagabend einen schweren Unfall ausgelöst und sich dabei schwer verletzt.

© Greif

Am Dienstagabend hat es auf der Autobahnauffahrt zur A 96 in Germering gekracht.

Am Dienstagabend fuhr eine 22-jährige Pöckingerin mit ihrem 21-jährigem Beifahrer auf der Staatsstraße von Planegg in Richtung Germering. Gegen 19.45 Uhr wollte sie mit ihrem BMW nach links auf die A 96 auffahren. Sie übersah dabei das Fahrzeug eines 39-jährigen Kraillingers, der ihr entgegen kam und Vorfahrt hatte. Beide Fahrzeuge prallten frontal ineinander.

Durch die Wucht des Aufpralles wurde der Audi des Kraillingers über die Fahrbahn gegen einen BMW geschleudert, der an der Autobahnabfahrt stand. Die Pöckingerin wurde durch den Aufprall schwer verletzt, der Fahrer des Audi leicht. Die Insassen des BMW, der an der Abfahrt gewartet hatte, ein 60-jähriger Puchheimer und seine Ehefrau blieben, blieben unverletzt, ebenso wie der 21-jährige Beifahrer der Unfallverursacherin.

Zunächst war nicht auszuschließen, dass sich die junge Frau lebensbedrohlich verletzt hatte. Die Staatsanwaltschaft schickte deswegen einen Gutachter an die Unfallstelle, um den Unfallverlauf zu rekonstruieren. Im Laufe der Nacht stellten sich die Verletzungen der Pöckingerin aber als nicht dramatisch dar. Hinweise auf eine Alkoholisierung der Unfallbeteiligten ergaben sich ebenfalls nicht.

An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 35.000 Euro. Die Staatsstraße war bis 22 Uhr wechselseitig gesperrt. Es kam hierbei zu erheblichen Behinderungen in beide Fahrtrichtungen. Zeugen, die den Unfall beobachtet haben können sich an die Polizei Germering unter Telefon (089)894157-0 wenden.

zurück zur Übersicht: Germering

Kommentare

  • Neueste Kommentare
  • Beliebteste Kommentare
Hgjaen12.07.2012, 07:06Antwort
(10)(0)

Weil sie nicht mehr Auto fahren, im Kopf. Dann wird Zeitung gelesen, gegessen, getrunken, sich um dir schreienden Kinder gekümmert, vom telefonieren möchte ich gar nicht sprechen.

Mensch12.07.2012, 06:30
(3)(0)

Sorry aber warum sind die Autofahrer immer unaufmerksamer ? Mir ist das nicht mehr verständlich

Alle Kommentare anzeigen

Wetter für Fürstenfeldbruck

Bilder aus der Region

Rettung: Katze steckt zwischen zwei Garagen fest

Hauskatze Garage Rettung
weitere Fotostrecken:

Gesamter Stadtrat stellt sich gegen Freihandelsabkommen TTIP

Puchheim - Das geplante Freihandelsabkommen TTIP zwischen Europa und den Vereinigten Staaten hat auch im Puchheimer Stadtrat keine Freunde.Mehr...

Tragischer Unfall: 83-Jährige stirbt an Geburtstag

Tragischer Unfall: 83-Jährige stirbt an Geburtstag

Steinach/Althegnenberg – Tragischer Unfall direkt hinter der Landkreisgrenze: Ein 81-jähriger Althegnenberger hat am Mittwochmorgen seine Ehefrau verloren – und zwar genau an derem 83. Geburtstag und bei einem Unfall mit dem gemeinsamen Auto, das er selbst fuhr.Mehr...

Servicetermine im Landkreis

Nachrichten aus dem Würmtal

Grabpflege vielen zu beschwerlich

Grabpflege vielen zu beschwerlich

Würmtal - Auf den Friedhöfen im Würmtal gehen die Erdbestattungen zurück. Viele Angehörige können eine aufwändige Grabpflege nicht leisten.Mehr...

Nachrichten aus München

Sonne satt in den Bergen - angenehm warm in München

Sonne satt in den Bergen - angenehm warm in München

München - Den Freistaat erwartet ein richtig schönes Herbst-Wochenende. Sonne satt gibt es vor allem in den bayerischen Bergen. Aber auch in München dringen die Strahlen durch die Wolken.Mehr...

München hässlich? Wirbel um Läster-Artikel - Wie schön die Stadt wirklich ist

München hässlich? Läster-Artikel sorgt für Wirbel

München - Ist München wirklich so hässlich? Ein Läster-Artikel in der Huffington Post hat in den vergangenen Tagen viel Staub aufgewirbelt. Wir haben die "Vorwürfe" mal genauer unter die Lupe genommen.Mehr...

Neues Passwort zusenden

Bitte geben Sie ihre E-Mail Adresse an, wir senden Ihnen ein neues Passwort zu.

Bitte warten

Es wird etwas gemacht.

  • recommendbutton_count100
Schließen

Druckvorschau

Artikel:

Schließen

Artikel Empfehlen

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

Fehleranzeige ausblenden

Es sind Fehler aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte berichtigen Sie oben aufgeführte Fehler und klicken danach noch einmal auf den Absenden Button.

Fehleranzeige ausblenden

Schwere Fehler sind aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte setzen Sie sich mit der technischen Abteilung in Verbindung.

  • Fehlertext

Achtung!

  • Fehlertext

Nicht alle Aufgaben konnten abgearbeitet werden.