Egenhofen: 100. Geburtstag Sau rauslassen

    • aHR0cDovL3d3dy5tZXJrdXItb25saW5lLmRlL2xva2FsZXMvZnVlcnN0ZW5mZWxkYnJ1Y2svZ3JhZnJhdGgvZWdlbmhvZmVuLTEwMC1nZWJ1cnRzdGFnLXJhdXNsYXNzZW4tMjcyNTA3NC5odG1s2725074Am 100. Geburtstag "die Sau rauslassen"0true
    • 30.01.13
    • Grafrath
    • Drucken

Am 100. Geburtstag "die Sau rauslassen"

    • recommendbutton_count100
    • 0

Egenhofen - An ihrem 100. Geburtstag verkündete Ilse Mannl: „Heute lassen wir die Sau raus!“ Ganz so wild ging es beim Geburtstagsfest dann aber doch nicht zu.

© Voxbrunner

Die Jubilarin feierte zusammen mit ihrer Familie und den Bewohnern des Seniorenzentrums Egenhofen bei Kaffee und Kuchen. Zum Gratulieren kamen der 1. Bürgermeister Josef Nefele und der stellvertretende Landrat Johann Wieser.

Mehr dazu lesen Sie morgen in der Printausgabe des Fürstenfeldbrucker Tagblatts.

fis

zurück zur Übersicht: Grafrath

Kommentare

Kommentar verfassen

Wetter für Fürstenfeldbruck

Bilder aus der Region

Schwerer Unfall auf der B471: Bilder

Unfall B471 Schöngeising
weitere Fotostrecken:
Das Baby des Tages aus dem Landkreis Fürstenfeldbruck

Das Baby des Tages

In dieser Rubrik stellen wir regelmäßig neue Erdenbürger aus dem Landkreis Fürstenfeldbruck vor.Mehr...

Berichte im Fokus

  • Meistkommentierte Artikel
  • Meistgelesene
  • Themen

Verrückt: "Gonzalo" rächt sich an Windkraftgegnern

Puch - Der Windgott hat sich gerächt: Der Sturm der vergangenen Tage hat Löcher in das Dach der Anti-Windkraft-Kirche St. Sebastian gerissen.Mehr...

Facebook 'Like Box' wird geladen... Inhalt wird geladen - Downloadanzeige

http://www.facebook.com/fuerstenfeldbrucker.tagblatt300truefalsefalse

Nachrichten aus dem Würmtal

Uta Wüst für „Umgehungsstraße light“

Uta Wüst für „Umgehungsstraße light“

Gräfelfing - Die Gräfelfinger dürfen offenbar doch noch auf eine Verkehrsentlastung hoffen. Bürgermeisterin Uta Wüst lehnt eine Umgehungsstraße nicht grundsätzlich ab.Mehr...

Neues Passwort zusenden

Bitte geben Sie ihre E-Mail Adresse an, wir senden Ihnen ein neues Passwort zu.

Bitte warten

Es wird etwas gemacht.

  • recommendbutton_count100
Schließen

Druckvorschau

Artikel:

Schließen

Artikel Empfehlen

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

Fehleranzeige ausblenden

Es sind Fehler aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte berichtigen Sie oben aufgeführte Fehler und klicken danach noch einmal auf den Absenden Button.

Fehleranzeige ausblenden

Schwere Fehler sind aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte setzen Sie sich mit der technischen Abteilung in Verbindung.

  • Fehlertext

Achtung!

  • Fehlertext

Nicht alle Aufgaben konnten abgearbeitet werden.