Von einem Hochhaus in Puchheim werden regelmäßig Einkaufswagen in die Tiefe geworfen. Am Sonntag hätte so ein Geschoss beinahe eine Frau getroffen. Jetzt greift die Polizei ein.

Polizei jagt rätselhaften Täter

Wer wirft Einkaufswagen von diesem Hochhaus?

Puchheim - Von einem Hochhaus in Puchheim werden regelmäßig Einkaufswagen in die Tiefe geworfen. Am Sonntag hätte so ein Geschoss beinahe eine Frau getroffen. Jetzt greift die Polizei ein.

Am Sonntag nun rauschte gegen 14 Uhr ein solches herunter, als eine 62-Jährige gerade über den offenen, für alle zugänglichen Balkon zum Treppenhaus gehen wollte. Die Frau wurde nur knapp verfehlt und blieb unverletzt, trug aber einen gehörigen Schreck davon. Sie rief die Polizei. Wie die Beamten feststellten, war in der Nacht auf Samstag schon einmal ein Wagen herabgeworfen worden. Er lag wie der andere auf dem Vordach des untersten Treppenhaus-Balkons. Einen dritten Wagen fanden die Polizeisten vor dem Eingang. Alle EFOS sind total zerbeult, was darauf schließen lässt, dass sie aus großer Höhe hinabgeflogen sind.

Im Prinzip ist es nur eine Frage der Zeit bis der nächste Wagen Flügel bekommt. Denn in den Fluren stehen noch einige herum. Manchen Bewohner rollen damit offenbar ihre Einkäufe aus nahen Supermärkten ins Haus und lassen Wagen dann stehen.

Ob sich nun Jugendliche einen Spaß daraus machten oder ein selbst ernannter Hochhaus-Sheriff am Werk ist, bleibt zumindest vorerst Spekulation. Im Haus wurden nun Warnschilder aufgehängt. Die Polizei betont, dass das Mitnehmen eines Einkaufswagens - jeder hat einen Wert von etwa 250 Euro - einen Diebstahl darstellt. Hinweise unter der Telefonnummer (0 81 42) 5 95 20. st

  • 0 Kommentare
  • 0 Google+
    schließen