Gasbetriebenes Auto brennt völlig aus

    • aHR0cDovL3d3dy5tZXJrdXItb25saW5lLmRlL2xva2FsZXMvZnVlcnN0ZW5mZWxkYnJ1Y2svbWFpc2FjaC9nYXNiZXRyaWViZW5lcy1hdXRvLWJyZW5udC12b2VsbGlnLTMwNzE0MjAuaHRtbA==3071420Während der Fahrt: Gas-Auto geht in Flammen auf0true
    • 22.08.13
    • Maisach
    • 8
    • Drucken
Schock am Steuer

Während der Fahrt: Gas-Auto geht in Flammen auf

    • recommendbutton_count100
    • 0

Gernlinden - Was für ein Schreck für den Fahrer: Ein gasbetriebenes Auto ist am Donnerstag in Gernlinden vollständig ausgebrannt. Es war während der Fahrt in Flammen aufgegangen.

Feuerwehrleute aus Gernlinden löschten das Auto, das völlig vernichtet wurde. Foto: FW Gernlinden

Feuerwehrleute aus Gernlinden löschten das Auto, das völlig vernichtet wurde. Foto: FW Gernlinden

Wie die Feuerwehr Gernlinden berichtet, bemerkte der Fahrer des Wagens, dass sein Auto brennt und fuhr von der Staatsstraße auf den nächsten Parkplatz an der Maisacher -/Ecke Brucker Straße. Der Fahrer versuchte, das Feuer selbst zu löschen. Eine Sicherheitsvorsichtung allerdings bewirkt, dass bei steigender Wärme das Gas ausweicht, um eine Explosion zu verhindern, was aber natürlich wiederum den Brand beschleunigte.

Als die Feuerwehr kam, stand so eine meterhohe Stichflamme über dem Auto. Die freiwilligen Helfer löschten den Wagen und eine angrenzende Böschung, die ebenfalls Feuer gefangen hatte, mit Schaum.

Ein angrenzendes Wohnhaus, an dem Fenster offen standen, wurde leicht verraucht. Die Maisacher Straße musste für rund eine halbe Stunde für den Verkehr gesperrt werden.

zurück zur Übersicht: Maisach

Kommentare

Alle Kommentare anzeigen

Wetter für Fürstenfeldbruck

Bilder aus der Region

Bilder: Das ist das neue Faschingsprinzenpaar

weitere Fotostrecken:
Das Baby des Tages aus dem Landkreis Fürstenfeldbruck

Das Baby des Tages

In dieser Rubrik stellen wir regelmäßig neue Erdenbürger aus dem Landkreis Fürstenfeldbruck vor.Mehr...

Servicetermine im Landkreis

Berichte im Fokus

  • Meistkommentierte Artikel
  • Meistgelesene
  • Themen

Carlos braucht eine Knochenmark-Spende

Maisach/Berlin - Angefangen hat alles mit einer laufenden Nase. Nun braucht der kleine Carlos (2), dessen Mama aus  Maisach kommt, dringend eine Knochenmarkspende.Mehr...

Pistole statt Daumen: Frau muss Tramper mitnehmen

Geltendorf - Böse Überraschung am Parkplatz: Ein Mann hat eine Autofahrerin mit einer Pistole bedroht, damit sie ihn nach München fährt. Die Frau bewies Drahtseilnerven - und überredete ihn zu einem anderen Plan.Mehr...

Nachrichten aus dem Würmtal

Klassentreffen weckt Erinnerungen an Kindheit

Klassentreffen weckt Erinnerungen an Kindheit

Krailling - 50 Jahre nach der Einschulung kommen in der Kraillinger Brauerei 40 Ehemalige zusammen und schwelgen in Erinnerungen.Mehr...

Facebook 'Like Box' wird geladen... Inhalt wird geladen - Downloadanzeige

http://www.facebook.com/fuerstenfeldbrucker.tagblatt300truefalsefalse

Nachrichten aus München

Münchner (30) stirbt bei Unfall auf B 13

Münchner (30) stirbt bei Unfall auf B 13

Pfaffenhofen - Ein Münchner (30) wurde am Freitag bei einem Verkehrsunfall bei Pfaffenhofen getötet. Sein Sohn (3) wurde lebensgefährlich verletzt.Mehr...

In München werden ab jetzt Christbäume verkauft

Wo es die Tanne heuer per Mausklick gibt

München - In München startet der Christbaumverkauf: Von der Theresienwiese aus versorgen die Großhändler Standlbesitzer und  Endkunden mit Bäumen. In diesem Jahr bieten sie Fichte und Tanne erstmals auch online an.Mehr...

Neues Passwort zusenden

Bitte geben Sie ihre E-Mail Adresse an, wir senden Ihnen ein neues Passwort zu.

Bitte warten

Es wird etwas gemacht.

  • recommendbutton_count100
Schließen

Druckvorschau

Artikel:

Schließen

Artikel Empfehlen

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

Fehleranzeige ausblenden

Es sind Fehler aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte berichtigen Sie oben aufgeführte Fehler und klicken danach noch einmal auf den Absenden Button.

Fehleranzeige ausblenden

Schwere Fehler sind aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte setzen Sie sich mit der technischen Abteilung in Verbindung.

  • Fehlertext

Achtung!

  • Fehlertext

Nicht alle Aufgaben konnten abgearbeitet werden.