• aHR0cDovL3d3dy5tZXJrdXItb25saW5lLmRlL2xva2FsZXMvZnVlcnN0ZW5mZWxkYnJ1Y2svb2xjaGluZy9iZXJndW5nLXNjaG5lZXRyZWliZW4tMjc2MTI2MS5odG1s2761261Bergung im Schneetreiben0true
    • 20.02.13
    • Olching
    • Drucken
Autofahrerin gerät ins Schleudern

Bergung im Schneetreiben

    • recommendbutton_count100
    • 0

Olching - Im dichten Schneetreiben stießen am Dienstagabend zwischen Olching und Esting zwei Autos zusammen.

© Peter Weber

Eine Fahrerin musste schwerverletzt aus dem Wrack ihres Wagens befreit werden. Dabei kämpften die Rettungskräfte auch mit dem Wetter: Der Sturm trieb die Flocken waagerecht vor sich her. Wegen der Nähe zur Amper war der Straßenabschnitt spiegelglatt.

Kurz nach 20 Uhr war ein 24-Jähriger in seinem BMW auf der Staatsstraße 2345 Richtung Olching unterwegs. Kurz nach dem Hagn-Kreisel kam ihm eine 25-jährige Friseurmeisterin mit ihrem Opel Tigra entgegen. Wie genau es zum Zusammenstoß der beiden Wagen kam, muss die Polizei erst noch klären.

Fest steht bisher nur, dass die Frau wohl wegen der winterlichen Straßenverhältnisse ins Schleudern kam. Das Heck des Opels krachte in die Motorhaube des BMW. Die Feuerwehr musste die 25-Jährige aus ihrem Auto befreien. Sie hat diverse Verletzungen erlitten.

zurück zur Übersicht: Olching

Kommentare

Kommentar verfassen

Wetter für Fürstenfeldbruck

Bilder aus der Region

Bilder: Hier kommt ein Windrad angefahren

weitere Fotostrecken:
Das Baby des Tages aus dem Landkreis Fürstenfeldbruck

Das Baby des Tages

In dieser Rubrik stellen wir regelmäßig neue Erdenbürger aus dem Landkreis Fürstenfeldbruck vor.Mehr...

Servicetermine im Landkreis

Berichte im Fokus

  • Meistkommentierte Artikel
  • Meistgelesene
  • Themen
Das ausrangierte Löschgruppenfahrzeug der Geiselbullacher Wehr würden Kommandant Tim Pelzl (l.) und Vorsitzender Robert Meier gerne einfach so den Orienthelfern spenden. Doch das ist gar nicht so einfach. Foto: Kiener

Feuerwehr darf Fahrzeug nicht spenden

Olching - Die Geiselbullacher Brandhelfer möchten ihr ausgedientes Feuerwehrauto der Orienthilfe spenden. Doch so einfach geht das nicht. Die Bürokratie stellt den Kameraden ein Bein.Mehr...

Bestohlene rennen der Polizei die Türen ein

Olching  - Einem Zeugen ist es zu verdanken, dass ein Seriendieb von Felgen-Emblemen geschnappt wurde. Als Dank bekam Oliver Thies nun einen Gutschein. Der Polizei haben derweil über 100 Autobesitzer die Türen eingerannt, die ihre gestohlenen Radkappendeckel wiederhaben wollten.Mehr...

Nachrichten aus dem Würmtal

Kinder lernen, woher die Schokolade kommt

Kinder lernen, woher die Schokolade kommt

Gräfelfing - Das Jugendhaus an der Würm hat einen Tag seines Ferienprogramms unter das Motto „Fairtrade“ gestellt.Mehr...

Facebook 'Like Box' wird geladen... Inhalt wird geladen - Downloadanzeige

http://www.facebook.com/fuerstenfeldbrucker.tagblatt300truefalsefalse

Nachrichten aus München

Neuer Trachtenladen im Hofbräuhaus

Neuer Trachtenladen im Hofbräuhaus

München - Pünktlich zum Wiesn-Countdown gibt’s im Hofbräuhaus wieder ein Trachtengeschäft. Am Freitag hat der Hofbräuhaus Trachtenladen in der Bräuhausstraße 8 eröffnet.Mehr...

Hand unter Lkw-Reifen eingeklemmt: Mann schwer verletzt

Hand unter Lkw eingeklemmt: Mann schwer verletzt

München - Bei einem schweren Unfall hat ein Mann seine Hand unter dem Reifen eines Lkw eingeklemmt - doch anwesende Passanten halfen ihm so schnell, dass die Feuerwehr fast nichts mehr tun musste.Mehr...

Neues Passwort zusenden

Bitte geben Sie ihre E-Mail Adresse an, wir senden Ihnen ein neues Passwort zu.

Bitte warten

Es wird etwas gemacht.

  • recommendbutton_count100
Schließen

Druckvorschau

Artikel:

Schließen

Artikel Empfehlen

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

Fehleranzeige ausblenden

Es sind Fehler aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte berichtigen Sie oben aufgeführte Fehler und klicken danach noch einmal auf den Absenden Button.

Fehleranzeige ausblenden

Schwere Fehler sind aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte setzen Sie sich mit der technischen Abteilung in Verbindung.

  • Fehlertext

Achtung!

  • Fehlertext

Nicht alle Aufgaben konnten abgearbeitet werden.