Radfahrer blendet Autofahrer mit Laserpointer

Olching - Mit einem Laserpointer hat ein Radfahrer im Stadtteil Esting entgegenkommende Autofahrer geblendet.

Die Polizei sucht nun Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben. Denn als ein Autofahrer den Radler zur Rede stellen wollte, reagierte dieser laut Polizei äußerst aggresiv: Er beschädigte die Fahrertür des Wagens und drohte dem Autofahrer Prügel an.

Für die Gesetzeshüter ist der Vorfall weit mehr als ein dummer Scherz. Denn das grüne, helle Licht sorgt ihren Angaben zufolge für eine kurzzeitige extreme Blendwirkung und folglich zu einer Gefahrensituation. „Der Laserpointereinsatz ist rechtlich als gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr einzuschätzen und hat ein Strafverfahren zur Folge“, so Polizeihauptkommissar Peter Brühl.

  • 0 Kommentare
  • 0 Google+
    schließen