Einbruch in Garmisch-Partenkirchen: Da war ein Profi am Werk!

    • aHR0cDovL3d3dy5tZXJrdXItb25saW5lLmRlL2xva2FsZXMvZ2FybWlzY2gtcGFydGVua2lyY2hlbi9nYXJtaXNjaC1wYXJ0ZW5raXJjaGVuL2VpbmJydWNoLWdhcm1pc2NoLXBhcnRlbmtpcmNoZW4tcHJvZmktd2Vyay0yNzE5NTAzLmh0bWw=2719503Einbruch: Da war ein Profi am Werk!0true
    • 27.01.13
    • Garm.-Part.
    • Drucken
Polizei stellt Spuren sicher

Einbruch: Da war ein Profi am Werk!

    • recommendbutton_count100
    • 0

Garmisch-Partenkirchen - Die Spurenlage führt die Polizei zu dem Schluss: Bei einem Einbruch in Garmisch-Partenkirchen war ein Profi am Werk. Die Beute ist enorm.

Teuren Schmuck, Bargeld im Wert von 6000 Euro sowie eine Kreditkarte hat ein Unbekannter in der Zeit von vergangenem Mittwoch bis Freitag aus einem Anwesen in Garmisch-Partenkirchen gestohlen. „Offensichtlich nutzte der Täter die längere Abwesenheit der Bewohner aus“, sagt Polizeisprecher Florian Lindner.

Über ein Terrassenfenster im Erdgeschoss hatte sich der Unbekannte gewaltsam Zugang zu dem Haus verschafft. Den Sachschaden durch den Einbruch geben die Ermittler mit rund 500 Euro an. (matt)

Rubriklistenbild: © MZV Archiv, dpa

zurück zur Übersicht: Garmisch-Partenkirchen

Kommentare

Dieser Artikel ist nur für registrierte Nutzer kommentierbar. Wenn Sie den Artikel kommentieren möchten registrieren Sie sich kostenlos für unsere Community oder melden Sie sich hier mit Ihren Benutzerdaten an.

Wetter für Garmisch-Partenkirchen

Bilder aus der Region

Bilder: Rettungseinsatz am Fricken

weitere Fotostrecken:

Aus dem Landkreis

Pro Bahn Umfrage unter Kunden der Werdenfelsbahn und DB Regio zu Tischen

Weniger Tische in den Zügen

Landkreis - Der Fahrgastverband Pro Bahn hat eine Umfrage unter Kunden der Werdenfelsbahn durchgeführt. Dabei ging es unter anderem um die Tische in den Zügen. Das Ergebnis wurde nun erörtert.Mehr...

Gaufest in Bad Bayersoien: Trachtler sollen Gäste wieder ausladen

Gaufest: Trachtler sollen Gäste wieder ausladen

Bad Bayersoien - Mit den Nachbarn feiern – das wollte der Trachtenverein in Bad Bayersoien beim Gaufest. Doch dagegen stehen die Regeln der Oberländer Trachtenvereinigung. Und daran ist nicht zu rütteln. Also müssen die Soier drei Vereine wieder ausladen.Mehr...

Besonders beliebt

  • Meistkommentierte Artikel
  • Meistgelesene
  • Themen

Bahnhof-Areal: Gewerbe statt Wohnraum

Garmisch-Partenkirchen - Nichts wird's mit günstigem Wohnraum in der Nähe des Garmisch-Partenkirchner Bahnhofs: Die politisch Verantwortlichen wollen lieber Betriebe ansiedeln. Auch, wenn die gar nicht auf die Fläche wollen...Mehr...

Das Lämmchen-Wunder aus dem Isartal

Mittenwald - Im Stall der Mittenwalder Familie hat sich eine Sensation zugetragen: Ein Muttertier hat Fünflinge zur Welt gebracht - ohne vorhergehende hormonelle Behandlung. Vier Tiere haben überlebt. Das Wunder vom "Noderschuster"!Mehr...

Kosmetische OP: Der Klaiser Bahnhof wird attraktiver, damit die Gäste zum G7-Gipfel ansprechend empfangen werden. foto: Martin/Archiv

Millionenschweres G7-Paket

Krün - Bahnhof, Internet, Personal: Viel ist zu erledigen, bis Merkel und Co. 2015 das Isartal beehren. Die Projekte kosten mehrere Millionen Euro...Mehr...

Wanderer sieht Mann in den Tod stürzen

Garmisch-Partenkirchen - Bei einem Bergunfall am Königsstand auf der Kramerspitze ist am Ostersonntag ein 63-jähriger Mann aus Garmisch-Partenkirchen ums Leben gekommen.Mehr...

Neues Passwort zusenden

Bitte geben Sie ihre E-Mail Adresse an, wir senden Ihnen ein neues Passwort zu.

Bitte warten

Es wird etwas gemacht.

  • recommendbutton_count100
Schließen

Druckvorschau

Artikel:

Schließen

Artikel Empfehlen

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

Fehleranzeige ausblenden

Es sind Fehler aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte berichtigen Sie oben aufgeführte Fehler und klicken danach noch einmal auf den Absenden Button.

Fehleranzeige ausblenden

Schwere Fehler sind aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte setzen Sie sich mit der technischen Abteilung in Verbindung.

  • Fehlertext

Achtung!

  • Fehlertext

Nicht alle Aufgaben konnten abgearbeitet werden.