Garmisch-Partenkirchen: Badegast entdeckt Handgranate am Rießersee-Ufer

    • aHR0cDovL3d3dy5tZXJrdXItb25saW5lLmRlL2xva2FsZXMvZ2FybWlzY2gtcGFydGVua2lyY2hlbi9nYXJtaXNjaC1wYXJ0ZW5raXJjaGVuL2dhcm1pc2NoLXBhcnRlbmtpcmNoZW4tYmFkZWdhc3QtZW50ZGVja3QtaGFuZGdyYW5hdGUtcmllc3NlcnNlZS11ZmVyLTIzNzMxNTcuaHRtbA==2373157Badegast entdeckt Handgranate am Seeufer0true
    • 02.07.12
    • Garm.-Part.
    • 1
    • Drucken

Badegast entdeckt Handgranate am Seeufer

    • recommendbutton_count100
    • 2

Garmisch-Partenkirchen - Eine Stielhandgranate hat ein Badegast am Sonntagmittag am Ufer des Rießersees entdeckt. Ein Experte des Kampfmittelräumdienstes musste anrücken.

© Thomas Sehr

Ein Experte des Kampfmittelräumdienstes birgt die Stielhandgranate aus dem Rießersee.

Wie groß die Gefahr für Badegäste und Wanderer durch die Granate war, blieb zunächst offen. Die Polizei in Garmisch-Partenkirchen reagierte aber sofort und sperrte sicherheitshalber einen Teil des Weges um den See zwischen Hotel und Bootsverleih. Auch Badegäste durften sich nicht nähern.

Gegen 13.15 Uhr hatte ein Badegast die Granate in der Größe einer Halbliterflasche entdeckt. Sie stammt offenbar aus dem Zweiten Weltkrieg. Der Zeuge verständigte die Polizei. Bis eine Streifenbesatzung vor Ort war, sicherte ein Kollege der Polizeiinspektion Fahndung den Fundort. Danach übernahmen die uniformierten Beamten. Badegäste und Spaziergänger wurden daher schnell auf den ungewöhnlichen Einsatz aufmerksam. Kurz nach 16 Uhr war der Experte vom Kampfmittelräumdienst eingetroffen. Er nahm die Granate mit. (matt)

zurück zur Übersicht: Garmisch-Partenkirchen

Kommentare

  • Neueste Kommentare
  • Beliebteste Kommentare
Klaeffomat01.07.2012, 22:48
(7)(0)

Also sonderlich professionell sieht die zwei-Finger Handhabung der Granate auf dem Bild aber nicht aus..?

Dieser Artikel ist nur für registrierte Nutzer kommentierbar. Wenn Sie den Artikel kommentieren möchten registrieren Sie sich kostenlos für unsere Community oder melden Sie sich hier mit Ihren Benutzerdaten an.

Wetter für Garmisch-Partenkirchen

Bilder aus der Region

Regionalmesse "W.I.R in Werdenfels" - Bilder

weitere Fotostrecken:

Aus dem Landkreis

Bahnstrecken länger als geplant gesperrt

Bahnstrecken länger als geplant gesperrt

Landkreis - Der Bahnverkehr auf der Strecke Murnau/Oberammergau lag auch am Donnerstag noch lahm. Und das, obwohl die Züge wieder hätten fahren sollen.Mehr...

Starke Sturmböen, wenig Schaden

Starke Sturmböen, wenig Schaden

Landkreis - Die Warnungen haben sich bestätigt: In der Nacht auf Mittwoch suchte ein heftiges Unwetter den Landkreis heim. Zugstrecken mussten gesperrt werden. Insgesamt richtete der Sturm allerdings kaum Schaden an.Mehr...

Besonders beliebt

  • Meistkommentierte Artikel
  • Meistgelesene
  • Themen

Gegner sichern sich Wiesen für Camps

Elmau/Landkreis - Die Behörden arbeiten fieberhaft an ihrem Sicherheitskonzept für den G7-Gipfel 2015. Und die Demonstranten an ihren Aktionen. Erste Kundgebungen sind bereits angemeldet. Das Bündnis „Stop G7 Elmau“ sucht derweil Grundstücke für Camps.Mehr...

Bus statt Zug: Wegen Schäden an den Oberleitungen müssen Bahnreisende am gestrigen Mittwoch auf den Schienenersatzverkehr ausweichen. foto: kolb

Starke Sturmböen, wenig Schaden

Landkreis - Die Warnungen haben sich bestätigt: In der Nacht auf Mittwoch suchte ein heftiges Unwetter den Landkreis heim. Zugstrecken mussten gesperrt werden. Insgesamt richtete der Sturm allerdings kaum Schaden an.Mehr...

Feuerwehr-Chef findet zufällig vermisste Seniorin

Ohlstadt - Der Ohlstädter Feuerwehrchef hat eine vermisste Pflegeheim-Bewohnerin gefunden - durch Zufall. Nach der Seniorin hatten unzählige Einsatzkräfte seit Sonntag fieberhaft gesucht.Mehr...

Neues Passwort zusenden

Bitte geben Sie ihre E-Mail Adresse an, wir senden Ihnen ein neues Passwort zu.

Bitte warten

Es wird etwas gemacht.

  • recommendbutton_count100
Schließen

Druckvorschau

Artikel:

Schließen

Artikel Empfehlen

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

Fehleranzeige ausblenden

Es sind Fehler aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte berichtigen Sie oben aufgeführte Fehler und klicken danach noch einmal auf den Absenden Button.

Fehleranzeige ausblenden

Schwere Fehler sind aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte setzen Sie sich mit der technischen Abteilung in Verbindung.

  • Fehlertext

Achtung!

  • Fehlertext

Nicht alle Aufgaben konnten abgearbeitet werden.